DEAD OR ALIVE (犯罪者) [DVD]

Dead or Alive

 

Herrlich, Miike mal wieder. Im Prinzip aber lange nicht so "abgehoben" wie einige seiner anderen Werke. Lediglich die Exposition und das Finale sorgen dafür, dass man es noch immer nicht glaubt, auch wenn man zwei Mal hingesehen hat. Dazwischen ist DEAD OR ALIVE aber konventionell. Das heißt nicht, dass er schlecht ist, aber erzählt wird von einem Polizisten, der gegen einen Yakuza ankämpft. Im Prinzip schon (mindestens) hunderte von Malen da gewesen. Es sind aber kleine Einlagen – beispielsweise die Szene mit dem Hund oder der etwas andere Swimmingpool -, die das Ganze dennoch aus der Masse hervorheben. Das ist Miike, das macht Spaß. Mit Riki Takeuchi und Sho Aikawa (der japanische Andy Lau?) ist der Film sogar richtig gut besetzt, auch wenn Ersterer die ganze Zeit über nur einen einzigen Blick in seiner Visage trägt. Ich freue mich auf die Fortsetzungen.

 

(7/10)

 

Would you like to know more? IMDb, OFDb


2 Kommentare zu “DEAD OR ALIVE (犯罪者) [DVD]”

  1. R3 (206)
    April 29th, 2007 | 15:00

    Birds ist schon ganz anders. Sehr bodenständig ohne den ganzen kranken Scheiss :D

    Und Final… naja… ziemlich ziemlich abgedreht. Herrlich absurd, das es weh tut.

    So ist jeder Teil unterschiedlich, aber mir gefällt Hanzaisha immer noch am besten. Vielleicht, weil es überhaupt mein erster Miike gewesen ist so vor 6-7 Jahren. Die ersten 5 minuten sind einfach cineastisch was von meinen Top 20 Filmmomenten, die mir so gefallen

  2. April 29th, 2007 | 15:05

    Oh ja, die Exposition ist der Kracher! Da muss er davor wohl 'ne Mischung aus Speed & Ecstasy genommen haben… :lol:

Kommentieren?