Filmstöckchen

Heute habe ich mein erstes Filmstöckchen erhalten, seit mein Blog umgezogen ist. Aufgedrückt hat mir das ganze der gute Affenheimtheaterbesitzer. Lange Rede, kurzer Sinn, bitteschön:

Ein Film, den Du mehr als zehnmal gesehen hast…

Hmm, die drei klassischen STAR WARS. So oft sonst aber noch keinen.

 

Nenne eine/n Schauspieler/in, wegen dem/r Du eher geneigt wärst, einen Film zu sehen…

Am ehesten wohl Kiefer Sutherland und Andy Lau.

 

Nenne eine/n Schauspieler/in, wegen dem/r Du weniger geneigt wärst, einen Film zu sehen…

Das fällt schon leichter: Britney Spears & Co.

 

Ein Film, aus dem Du regelmäßig zitierst…

THE PUNISHER, COMMANDO und TALLADEGA NIGHTS: THE BALLAD OF RICKY BOBBY.

Ein Film-Musical, von dem Du alle Texte der darin gesungenen Songs auswendig weißt…

Nix.

 

Ein Film, den jeder gesehen haben sollte…

CASABLANCA.

 

Ein Film, den Du besitzt…

Derzeit genau 355 Stück.

 

Nenne einen Schauspieler, der seine Karriere nicht beim Film startete und der dich mit seinen schauspielerischen Leistungen positiv überrascht hat…

Sylvester Stallone (obwohl, zählen Pornos auch als Filme?).

 

Schon mal in einem Kino geknutscht?

Nein. Da konzentriert man sich auf den Film.

 

Ein Film, den Du schon immer sehen wolltest, bisher aber nicht dazu gekommen bist…

APOCALYPSE NOW.

 

Hast Du jemals das Kino verlassen, weil der Film so schlecht war?

Nein. Habe ja schließlich dafür gezahlt.

 

Ein Film, der Dich zum Weinen gebracht hat…

Hmm, wahre Männer weinen nicht! Am ehesten aber wohl SCHINDLER’S LIST oder TO END ALL WARS.

 

Wie oft gehst Du ins Kino?

Zirka zwei bis vier Mal im Monat.

 

Welchen Film hast Du zuletzt im Kino gesehen?

SHOOTER am 16.04.2007.

 

Welches ist Dein Lieblingsgenre?

Horror und Action.

 

Was war Dein erster Film, den Du im Kino gesehen hast?

THE RESCUERS DOWN UNDER.

 

Welchen Film hättest Du lieber niemals gesehen?

Da gibt es keinen, denn aus Fehlern lernt man.

 

Was war der merkwürdigste Film, den Du mochtest?

Schwer, IRRÉVERSIBLE?

 

Was war der beängstigendste Film, den Du je gesehen hast?

In Sachen Horror wohl der Film Argentos, der z.T. in Deutschland spielt. Ansonsten aber wohl IRRÉVERSIBLE.

 

Was war der lustigste Film, denn Du je gesehen hast?

Da gibt es einige: COMMANDO, A NIGHT AT THE ROXBURY und jüngst CLERKS.

 

Hiermit gebe ich das Stöckchen nun ebenfalls an Saint und an Axi weiter und an alle, die sich dazu berufen fühlen, den Fragebogen ebenfalls auszufüllen.


14 Kommentare zu “Filmstöckchen”

  1. Mai 1st, 2007 | 18:44

    Den Saint hab ich doch schon besch(m)issen…oller Nachmacher! ;)

  2. Mai 1st, 2007 | 18:48

    Du hast noch nie APOCALYPSE NOW gesehen?! :shock:
    Dann wird es aber mal höchste Zeit…

  3. Mai 1st, 2007 | 18:56

    Ja, Rudi, ich weiß – man hat aber nicht immer mal auf die Schnelle 200 Minuten Zeit. :sad:

    Den Saint hab ich doch schon besch(m)issenoller Nachmacher! :wink:

    Doppelt hält aber besser. :wink:

  4. Saint (6)
    Mai 1st, 2007 | 19:49

    Ich hab gar nichts weitergeworfen :razz:

  5. R3 (206)
    Mai 2nd, 2007 | 10:01

    Ein Film, den Du mehr als zehnmal gesehen hast

    Star Wars würd ich mal so spontan rauslassen

    Nenne eine/n Schauspieler/in, wegen dem/r Du eher geneigt wärst, einen Film zu sehen
    Eigentlich interessiert mich mehr das gesamte Produkt als die Tatsache, wer da mitspielt.

    Nenne eine/n Schauspieler/in, wegen dem/r Du weniger geneigt wärst, einen Film zu sehen
    Chuck Norris… ne keine Ahnung

    Ein Film, aus dem Du regelmäßig zitierst
    Ich zitiere NIE aus Filme

    Ein Film-Musical, von dem Du alle Texte der darin gesungenen Songs auswendig weißt

    –> SCWUL

    Ein Film, bei dem Du mitgesungen hast
    Die Lieder? South Park der Film und Team America (bissi Besoffen)

    Ein Film, den jeder gesehen haben sollte
    Ulriks erstes eigenes Fahrrad von 198x

    Weckt mein Interesse. Her mit ner Kopie Affe

    Ein Film, den Du besitzt
    one film to rule them all?
    Eigentlich besitz ich nur Kopien von Filmen, hab aber sonst keine Urheberrechte

    Nenne einen Schauspieler, der seine Karriere nicht beim Film startete und der dich mit seinen schauspielerischen Leistungen positiv überrascht hat
    Jackie Chan, Yuen Biao, Sammo Hung Jet Li etc. gazen Martial Arts-Peking Oper Kinder. Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob alle so ne Bio haben

    Hast Du schon einmal einen Film in einem Drive-In gesehen?
    Wenn mit Drive-In ein Autokino und keine zwischenmenschlichen Vorgänge gemeint sind, dann nein

    Schonmal in einem Kino geknutscht?

    … und darüber hinaus. Aber das gehört nicht hierhin

    Ein Film, den Du schon immer sehen wolltest, bisher aber nicht dazu gekommen bist

    Momenta bin ich gerade auf der Louis Malle Welle. Der einzige Vertreter der nouvelle vague, der mir wirklich zusagt. Ich brauch noch die Doku- und die Filmbox aus der CC, aber soooo teuer

    Hast Du jemals das Kino verlassen, weil der Film so schlecht war?
    Nein
    Meistens war ich bei solchen Filmen (Doom, Scary Movie 4….mehr fallen mir nicht ein, guck halt nur gutes) leicht angetrunken

    Ein Film, der Dich zum Weinen gebracht hat
    "Ist das Leben nicht schön" von Frank Capra, beim dritten oder vierten Mal gucken. ein Christmas Regular

    Popcorn?
    Gestern Nacht zu Buffalo Sabres – Rangers gemampft. Und das aberkannte Tor war doch drin

    Wie oft gehst Du ins Kino?
    Wenn ich in Euroland bin, sehr oft (günstig). In der Schweiz eher selten (teuer)

    Welchen Film hast Du zuletzt im Kino gesehen?
    The Last King of Scotland. War gut, aber mehr nicht.

    Welches ist Dein Lieblingsgenre?
    Ich schaue eigentlich alles.

    Was war Dein erster Film, den Du im Kino gesehen hast?
    Bernard und Bianca – Die Mäusepolizei im schon lange geschlossenen Kino HH Rahlstedt

    Der Kleriker soll mal B& B schreiben, und nicht "Teh Rescuers" hat den film eh nicht auf englisch gesehen, ollen poser

    Welchen Film hättest Du lieber niemals gesehen?

    "Le Fabuleux Destin d' Amlie Poulain" : Teh Film to end all films. So ein grandioses Kinowerk wird es nie wieder geben. Mit dieser Einstellung im Hinterkopf guck ich so ziemlich alle Filme SW ist natürlich ausgenommen. Andrerseits würd ich den Film auch gerne mal wieder "zum ersten mal" sehen.

    Was war der merkwürdigste Film, den Du mochtest?

    mit 14 war es für mich DoA: Hanzaisha. Mittlerweile ist der Film nicht mehr "merkwürdig".
    Würde sagen, "The Happines of Katakuris"

    Auf jedenfall was von Miike

    Was war der beängstigendste Film, den Du je gesehen hast?
    In welchem Sinne?
    "Angst" hatte ich bei Halloween. mit 11-12 ne Pro Sieben aufnahme gesehen und mich richtig gegruselt. Richtig gegruselt! noch heute jagen mir die wohl dosierten Spannungsmomente einen heiden Schrecken ein. Toller Film. Da wird Rob Zombie nie und nimmer rankommen.

    Was war der lustigste Film, denn Du je gesehen hast?
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole:

    Airplane! und
    The Party.

    Wer da nicht lacht, hat keinen Hümör

  6. Peter von Frosta (180)
    Mai 2nd, 2007 | 17:21

    Apocalypse Now kannste auch weiter ignorieren, überbewerteter Mist.

  7. Mai 2nd, 2007 | 17:27

    Apocalypse Now kannste auch weiter ignorieren, überbewerteter Mist.

    Da bist Du aber der Erste! :shock:

  8. Peter von Frosta (180)
    Mai 2nd, 2007 | 19:38

    Ich kenne jetzt zwar nur die Redux Version, aber die zieht sich wie ein Kaugummi, einfach nur langweilig. Und Marlon Brando geht einem total auf den Keks, ohne UT versteht man kein Wort von seinem Genuschel.
    Vielleicht ist die Kinofassung ja besser, aber bisher hatte ich noch nicht das Bedürfnis den Film nochmal zu schauen.

  9. R3 (206)
    Mai 2nd, 2007 | 21:42

    Nein, ich finde Apocalypse Now (kenne nur den Redux) auch ziemlich schwach. Muss man nicht unbedingt sehen (im gegensatz zu Dogma :grin: )

    Shit, 2 Übereinstimmungen geschmacklicher Art mit dem Frosta Män heute :shock:

  10. Mai 2nd, 2007 | 23:32

    Okay, dann seid ihr eben die BEIDEN Einzigen, die dieser Meinung sind.

    P.S.: Ist es schlimm, Peters Meinung zu sein? :eek:

  11. Peter von Frosta (180)
    Mai 3rd, 2007 | 11:25

    Vielleicht kenne ich R3 ja unter anderem Namen :mrgreen:

  12. Mai 3rd, 2007 | 12:36

    :shock:

  13. Mai 3rd, 2007 | 20:53

    APOCALYPSE NOW ist einfach nur ein Genuss! Zugegeben, die REDUX Version zieht sich etwas, vor allem die Szenen bei den Franzosen, aber die Kinoversion ist einfach nur genial. 9-10/10 staubt Coppola da sicher ab. Die Darsteller sind alle klasse. Von Sheen über Brando zu Fishburne, Hopper, Duvall ( :arrow: der absolute KNALLER!) und Ford, tip-top besetzt, ATEM-beraubende Bilder, wahrhaft fantastische Szenen, neben PLATOON (der sich auf anderem Terrain bewegt) der beste Vietnam-Film.

  14. Mai 3rd, 2007 | 22:28

    Ja, solche Meinungen bin ich von AN gewohnt, Rudi. ;) Habe ja die RC1, da suind ja beide Version drauf. PLATOON bleibt für mich der bis dato beste Antikriegsfilm!

Kommentieren?