Filmrätselstöckchen # 589

Da das Stöckchen freigegeben wurde, nachdem es bei zone-g MURDER SHE SAID zu eraten galt, will ich auch mal wieder (was nicht heißen soll, dass ich es nicht über den "normalen" Weg bekommen würde). Los geht es dann um 22.20 Uhr – über eine zahlreiche Teilnahme würde ich mich freuen.

Filmrätselstöckchen # 589 Filmrätselstöckchen # 589 Filmrätselstöckchen # 589 Filmrätselstöckchen # 589

Okay, ich dachte es mir ja schon – es scheint etwas zu spät und kurzfristig gewesen zu sein, daher die rege Teilnahme. Damit man dennoch weiterraten kann (jedoch ohne meine Moderation), verrate ich den Titel jetzt mal noch nicht, wer den Film gesehen hat, dürfte aber spätestens bei Bild Nummer zwei keine Probleme haben. So, nach einem langen Tag an der Uni geht es jetzt weiter – Bild Nummer drei kommt gleich.

Selten war eine Geburt wohl so schwer und langatmig wie diese. Nach fast zwei Tagen (mit Unterbrechung meinerseits) hat verschwender DAY OF THE WOMAN endlich erkannt. Weiter geht es bei ihm entweder um 20.00 Uhr oder morgen gegen 14.00 Uhr – am besten einfach immer mal wieder vorbeischauen.


78 Kommentare zu “Filmrätselstöckchen # 589”

  1. axi (28)
    Oktober 30th, 2007 | 23:28

    bisschen größer bitte!!!
    Robin Hood?

  2. Oktober 30th, 2007 | 23:31

    Nein, und hey, einfach auf den Thumb klicken, dann wird's groß. :wink:

    Tipp: Ein sehr garstiger Film…

  3. Oktober 30th, 2007 | 23:33

    Hmm, wie es aussieht, war das Ganze wohl ein wenig kurzfristig, und angesichts der Uhrzeit brauche ich mich über die rege Teilnahme wohl auch nicht wundern. Mal Bild zwei reinstellen…

  4. Marielen (18)
    Oktober 30th, 2007 | 23:53

    Ich denke mal, den habe ich nicht gesehen. Da ich morgen eh erstmal nicht weiterraten kann, stelle ich jetzt auch keine Fragen, das sollen die anderen mal selbst erledigen ;-)

  5. AnJu (22)
    Oktober 31st, 2007 | 0:11

    Shining?

  6. AnJu (22)
    Oktober 31st, 2007 | 9:55

    Schon jemand wach?

  7. Thomas H. (138)
    Oktober 31st, 2007 | 10:47

    Und ab wann wird hier wieder moderiert? Das wäre schon noch wissenswert. Ein Horrorfilm? The Shining wird es kaum sein, denn da passt der Wald nicht wirklich rein. Ist die Person in der Badewanne tot? Müsste ja fast ein Klassiker sein, wenn das Bild schon ausreichen soll.

  8. AnJu (22)
    Oktober 31st, 2007 | 12:29

    Das ist in der Tat eine gute Frage, wann hier wieder moderiert wird…

  9. Yjgalla (45)
    Oktober 31st, 2007 | 12:41

    … und bevor der besagte Moderator auftaucht wird die Frage wohl auch nicht beantwortet werden … wobei sie in dem Moment, dann auch schon beantwortet ist … also muss man sie eigentlich gar nicht beatworten .. . also, äh …

  10. Oktober 31st, 2007 | 12:57

    Was beim Kleriker ein Klassiker ist und was nicht, dass ist diskussionswürdig :lol: Und mit der Zeitumstellung hat er's auch nicht so :wink:

  11. AnJu (22)
    Oktober 31st, 2007 | 13:59

    Tja, und wie geht's jetzt weiter, wenn der Kleriker nicht mehr auftaucht?

  12. Oktober 31st, 2007 | 14:27

    Es geht immer weiter :cool:
    Passt mir ganz gut, kann heute und morgen die Liste nicht ganz so zeitnah aktualisieren. Vielleicht sollte ich mal einen Mitautor vergeben :idea:

  13. Thomas H. (138)
    Oktober 31st, 2007 | 14:41

    Wir können uns ja darauf einigen, dass es The Shining ist und dann kann AnJu weitermachen.

  14. AnJu (22)
    Oktober 31st, 2007 | 15:00

    Willst nicht lieber Du weitermachen, Thomas? Bei mir ist es heute echt schlecht. Hab hier lauter Sachen liegen, die bis heute abend gemacht sein müssen, weil ja morgen Feiertag (zumindest im Süden Deutschlands) und dann langes Wochenende ist. Und Du hattest es doch sowieso schon angeboten.

  15. Thomas H. (138)
    Oktober 31st, 2007 | 15:15

    Wenn dem Vorschlag von AnJu sonst noch jemand zustimmt und in der Zwischenzeit der Kleriker nicht doch noch auftaucht, würde ich um 15 Uhr ein neues Rätsel stellen. Vielleicht können dann sogar zwei Rätsel parallel gelöst werden. Das wäre einmal eine Innovation!

  16. Oktober 31st, 2007 | 15:35

    Immer locker bleiben. Ich denke mal es handelt sich um einen Thriller. Cleric wird schon noch auftauchen, früher oder später;-)

  17. Thomas H. (138)
    Oktober 31st, 2007 | 17:19

    Wohl eher später als früher :wink: Mich stört es eigentlich nicht, wenn ein angefangenes Rätsel mal eine Zeit liegengelassen wird. Nur würde ich dann schon gerne wissen, wann es sich wieder lohnt reinzuschauen.

  18. ruppelduppel (3)
    Oktober 31st, 2007 | 17:23

    dito

  19. ruppelduppel (3)
    Oktober 31st, 2007 | 17:34

    Schade,dass scheint hier ja noch zu dauern…

  20. AnJu (22)
    Oktober 31st, 2007 | 17:53

    Ich würde mal vermuten, der Kleriker arbeitet. Nur wie lange…

  21. Oktober 31st, 2007 | 18:15

    So, weiter geht's… Sorry, war ein langer Tag an der Uni! :smile:

  22. Thomas H. (138)
    Oktober 31st, 2007 | 18:21

    Und was Schönes gelernt? Ich bitte um ein 3. Bild, da offensichtlich niemand den Film anhand der bisherigen Bilder erkannt hat.

  23. Oktober 31st, 2007 | 18:23

    [quote comment="3167"]Und was Schönes gelernt? Ich bitte um ein 3. Bild, da offensichtlich niemand den Film anhand der bisherigen Bilder erkannt hat.[/quote]

    Klar, wie immer. :razz: Bild drei kommt…

  24. Yjgalla (45)
    Oktober 31st, 2007 | 18:25

    Nicht, dass mir das jetzt irgendwie weiterhelfen würde.

  25. Thomas H. (138)
    Oktober 31st, 2007 | 18:25

    Sieht nun wirklich nach einem klassischen Horrorfilm aus. USA? 70er?

  26. Oktober 31st, 2007 | 18:32

    USA & 70er stimmt…

  27. Thomas H. (138)
    Oktober 31st, 2007 | 18:32

    So macht das nicht wirklich Spass. :sad:

  28. Thomas H. (138)
    Oktober 31st, 2007 | 18:33

    Und Horror?

  29. Oktober 31st, 2007 | 18:37

    Naja, vielmehr Exploitation… Noch ein Tipp: Der Titel ist nicht unbedingt der Originaltitel…

  30. Yjgalla (45)
    Oktober 31st, 2007 | 18:39

    Also mir fällt irgendwie keine schlaue Frage ein, aber die von Thomas von heute morgen ist noch nicht beantwortet: "Ist die Frau in der Badewanne tot?"

  31. Oktober 31st, 2007 | 18:42

    [quote comment="3176"]Also mir fällt irgendwie keine schlaue Frage ein, aber die von Thomas von heute morgen ist noch nicht beantwortet: "Ist die Frau in der Badewanne tot?"[/quote]

    Sorry, übersehen. Nein, ist sie nicht – jemand anderes aber (bald)…

  32. axi (28)
    Oktober 31st, 2007 | 18:42

    das sind aber gute tipps – zumindest für mich :neutral:

  33. Oktober 31st, 2007 | 18:44

    Also, dann eben noch einen: Es handelt sich um einen Exploitationklassiker, der im Prinzip zwei Titel hat…

  34. Oktober 31st, 2007 | 18:57

    Da hat er sich zuletzt ne menge exploitation angeschaut der Kleriker, da nimmt er eben das :mrgreen: am besten sein archiv der letzten zwei wochen durchsuchen :wink:

  35. Oktober 31st, 2007 | 18:58

    [quote comment="3180"]Da hat er sich zuletzt ne menge exploitation angeschaut der Kleriker, da nimmt er eben das :mrgreen: am besten sein archiv der letzten zwei wochen durchsuchen :wink:[/quote]

    Hey – nur weil Ihr so mainstreamverseucht seid!? :razz: Los, jetzt löst das Ganze endlich auf!

  36. Oktober 31st, 2007 | 18:58

    ZERO WOMAN: RED HANDCUFFS

  37. AnJu (22)
    Oktober 31st, 2007 | 18:59

    Ähm :oops: , was ist Exploitation?

  38. Yjgalla (45)
    Oktober 31st, 2007 | 19:00

    Wird die andere Person ermordet? Ist die Frau in der Badewanne die gleiche wie in der Kirche und trägt sie Schwarz wegen der besagten anderen Person (die in der Zwischenzeit tot ist)?

  39. Oktober 31st, 2007 | 19:00

    Frag lieber nich, Anju :wink: :lol:

  40. Oktober 31st, 2007 | 19:01

    [quote comment="3182"]ZERO WOMAN: RED HANDCUFFS[/quote]

    Nope.

    [quote comment="3183"]Ähm :oops: , was ist Exploitation?[/quote]

    http://de.wikipedia.org/wiki/Exploitation

    [quote comment="3184"]Wird die andere Person ermordet? Ist die Frau in der Badewanne die gleiche wie in der Kirche und trägt sie Schwarz wegen der besagten anderen Person (die in der Zwischenzeit tot ist)?[/quote]

    Ja, ja und nein, sie trägt nicht deshalb schwarz.

  41. Oktober 31st, 2007 | 19:04

    ILSA, HAREM KEEPER OF THE OIL SHEIKS?
    THE GORE GORE GIRLS?

  42. Oktober 31st, 2007 | 19:07

    @anju
    Exploitaton auf den Punkt gebracht. Titten, Blut und eine Menge Gewallt.

  43. Oktober 31st, 2007 | 19:08

    [quote comment="3187"]ILSA, HAREM KEEPER OF THE OIL SHEIKS?
    THE GORE GORE GIRLS?[/quote]

    Wurde hier nicht besprochen. :razz:

    [quote comment="3188"]@anju
    Exploitaton auf den Punkt gebracht. Titten, Blut und eine Menge Gewallt.[/quote]

    Ja, in etwa. :mrgreen:

  44. Oktober 31st, 2007 | 19:08

    Ich kann mich zwar nicht an die Szenen erinnern. Aber Exploitation-Klassiker, da kommt mir Muttertag in den Sinn.

  45. AnJu (22)
    Oktober 31st, 2007 | 19:12

    Titten, Blut und Gewalt => ich glaub den hab ich nicht gesehen.

  46. Oktober 31st, 2007 | 19:13

    Und beginnt Muttertag nicht auch in einer Kirche? Der Wald paßt auch ganz gut.

  47. Oktober 31st, 2007 | 19:14

    Alles nein – Bild vier kommt…

  48. Oktober 31st, 2007 | 19:18

    @anju
    Ist so ein Phänomen aus den 70ern und 80ern. Der Trend geht aber wieder dahin, die SAW Fortsetzungen kann man z.B. als Exploitation bezeichnen, da die Kinogänger ja nicht mit einem intelligentem Drehbuch, einer Spannungsgeladenen Story oder guten Schauspielern ins Kino gelockt werden, sondern eher durch unglaublich menschenverachtende Foltermethoden. Sex spielt heute jedoch eher eine untergeordnete Rolle.

  49. Oktober 31st, 2007 | 19:19

    80er Jahre?

  50. Oktober 31st, 2007 | 19:23

    [quote comment="3196"]80er Jahre?[/quote]

    Nein, sagte doch 70er… :wink:

  51. AnJu (22)
    Oktober 31st, 2007 | 19:29

    Na dann mal fröhliches Weiterraten. Ich mach mich auf den Heimweg ins WOCHENENDE…

  52. Oktober 31st, 2007 | 19:30

    Ah, das hatte ich übersehen. Ich bin da aber eher ein Spezialist auf italienischem Gebiet. Die meisten Amis, die ich kenne sind aus den 80ern, ich versuche es aber trotzdem weiter :cool:

  53. Oktober 31st, 2007 | 19:32

    Noch ein (letzter) Tipp: Es handelt sich um einen Rape'N Revenge-Film…

  54. Oktober 31st, 2007 | 19:33

    Wes Craven?

  55. Oktober 31st, 2007 | 19:34

    [quote comment="3201"]Wes Craven?[/quote]

    Nope, ganz unbekannter (?) Regisseur…

  56. Oktober 31st, 2007 | 19:37

    Ich spuck auf Dein Grab! Jepp.

  57. Oktober 31st, 2007 | 19:42

    [quote comment="3203"]Ich spuck auf Dein Grab! Jepp.[/quote]

    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! :lol:

  58. Oktober 31st, 2007 | 19:45

    Wann geht es bei Dir weiter?

  59. Oktober 31st, 2007 | 19:49

    Man, es gibt ja eigentlich nur 3 wirkliche Rape'n Revenge Klassiker. The Last House on the Left, Muttertag und eben Day of the Women. Den habe ich allerdings noch nicht gesehen. Muß ich das denn jetzt nachholen? Last House und Muttertag haben mir eigentlich nicht so gefallen.

  60. Oktober 31st, 2007 | 19:51

    Ich denke mal heute abend sind alle unterwegs, weil morgen Feiertag ist. Ich könnte um 20:00 Uhr ein Rätsel stellen ab 22:00 bin ich weg , ansonsten mache ich morgen um 14:00 weiter.

  61. Oktober 31st, 2007 | 19:51

    Naja, nicht unbedingt, empfand den auch nicht als groß(artig).

  62. probek (8)
    Oktober 31st, 2007 | 19:59

    Wahrlich kein Mainstream-Film.

    Film critic Roger Ebert considers this to be one of the worst films he has ever seen, referring to it as "a vile bag of garbage…without a shred of artistic distinction."

    Quelle: Wikipedia

    "Ein an Niedertracht kaum zu überbietendes Machwerk" (Giesen/Hahn)

    Quelle: Wikipedia

    In der OFDb findet sich auch eine interessante Kritik

  63. Oktober 31st, 2007 | 19:59

    Also, ich sage jetzt einmal bis um 20:00 Uhr bei mir mit einem "Must have seen".

  64. probek (8)
    Oktober 31st, 2007 | 20:11

    Da mein erster Kommentar hier noch in der Moderation hängt, gibt's noch ein Zitat von Roger Ebert zu "I Spit on Your Grave":

    There is no reason to see this movie except to be entertained by the sight of sadism and suffering. As a critic, I have never condemned the use of violence in films if I felt the filmmakers had an artistic reason for employing it. "I Spit on Your Grave" does not.

  65. probek (8)
    Oktober 31st, 2007 | 20:13

    Ab wann hat man denn hier die Ehre, seine Kommentare freigeschaltet zu bekommen?

  66. Oktober 31st, 2007 | 20:24

    [quote comment="3212"]Ab wann hat man denn hier die Ehre, seine Kommentare freigeschaltet zu bekommen?[/quote]

    Sorry, hab's gerade erst gesehen. :smile:

  67. Oktober 31st, 2007 | 20:26

    [quote]Wahrlich kein Mainstream-Film.

    Film critic Roger Ebert considers this to be one of the worst films he has ever seen, referring to it as "a vile bag of garbage…without a shred of artistic distinction."

    Quelle: Wikipedia

    "Ein an Niedertracht kaum zu überbietendes Machwerk" (Giesen/Hahn)

    Quelle: Wikipedia

    In der OFDb findet sich auch eine interessante Kritik

    [quote comment="3211"]Da mein erster Kommentar hier noch in der Moderation hängt, gibt's noch ein Zitat von Roger Ebert zu "I Spit on Your Grave":

    There is no reason to see this movie except to be entertained by the sight of sadism and suffering. As a critic, I have never condemned the use of violence in films if I felt the filmmakers had an artistic reason for employing it. "I Spit on Your Grave" does not.

    [/quote]

    Na, dass das für den Mainstreamkritiker nichts ist, bestreitet, denke ich, auch niemand. Da muss man schon etwas "offen" für sein.

  68. probek (8)
    Oktober 31st, 2007 | 20:35

    Wo muss man denn für einen solchen Film "offen" sein, oben oder unten?

    Oder anders gefragt: warum hast Du Dir den Film denn angesehen?

  69. Oktober 31st, 2007 | 20:44

    [quote comment="3216"]Wo muss man denn für einen solchen Film "offen" sein, oben oder unten?

    Oder anders gefragt: warum hast Du Dir den Film denn angesehen?[/quote]

    Klar, will ich gar nicht abstreiten, dass ich da durchaus "voyeuristisch" war, aber diese Filme immer gleich als "bäh!" oder "pervers" abzustemplen, finde ich sehr, sehr schade.

  70. probek (8)
    Oktober 31st, 2007 | 21:07

    Gut, dass wir darüber geredet haben. Wobei wir über die Begriffe diese, immer und gleich noch streiten könnten. Wenn Du schon zur Ehrenrettung eines Films wie "I Spit on Your Grave" antrittst: Du bist dann sicherlich auch einer dieser Perversen Allesseher, die "Gesichter des Todes" unterhaltsam fanden.

  71. probek (8)
    Oktober 31st, 2007 | 21:11

    hmm, in der Vorschau war mein (vulgo: durchgestrichen) bei "Perversen" noch drin. Würde Dich ja (noch) nicht als Perversen bezeichnen, da bräuchte ich doch noch ein paar weitere erhellende Kommenentare.

  72. probek (8)
    Oktober 31st, 2007 | 21:13

    Lustig, wie die Kommentare in der Vorschau aussehen. Ganz anders, als nachher.

  73. Oktober 31st, 2007 | 22:35

    Spammer!? :mrgreen: :wink: Und nein, GESICHTER habe ich nicht gesehen (habe es auch nicht unbedingt vor, denn das ist mir dann doch etwas zu krass).

  74. November 2nd, 2007 | 17:05

    Ich denke, wenn man sich mit dem Kino ernsthaft beschäftigt, kommt man nicht daran vorbei sich auch Filme wie "I spit on your grave" anzuschauen. Es ist meiner Ansicht nach sogar zwingend notwendig um ein Bild über die Kinokultur an sich zu erhalten. Gesichter des Todes, ein Film um den viele Mythen und Gerüchte ranken, ist eines der schönsten Beispiele des Exploitation Genres. Die meisten Szenen sind gestellt, der Gerichtsmediziner, der durch den Film führt, ein Schauspieler und der Film an sich nichts anderes als ein Vertreter des damals schon fast 20 Jahre alten Mondo Genres. Und obwohl der Film höchst spekulativ ist, beschäftigt er sich mit dem Thema Tod meist mit der nötigen Distanz und Pietät. Auch wenn dies Menschen, die den Film noch nicht gesehen haben nicht glauben mögen. Denn deren Bild des Filmes ist lediglich von Erzählungen und Meinungen anderer geprägt, die den Film höchstwahrscheinlich selbst nicht gesehen haben:wink:

    Ich denke das Exploitation Kino der 60er, 70er und 80er ist weitgehend harmloser und ehrlicher als das heutige Mainstreamkino. Schaue ich mir z.B. die SAW Reihe an wird mir regelrecht übel. Hier wird der Voyerismus unter dem Deckmantel der Intellektualität versteckt. Für jeden SAW Kinobesucher ist es anscheinend leichter seine Begeisterung für diesen modernen Schmuddel zu rechtfertigen, als für jemanden der sich mit dem Exploitation Kino vergangener Tage beschäftigt. Von den fragwürdigen Selbstjustiz Reißern wie The Brave One oder Death Sentence will ich gar nicht erst reden.

    @probek
    Bei mir hast Du übrigens Spiel mir das Lied vom Tod verpaßt :sad:

  75. November 2nd, 2007 | 17:32

    Wahre Worte, danke. :smile: (und das mit FACES dürfte mittlerweile wirklich jedem klar sein)

  76. November 2nd, 2007 | 18:27

    Gern geschehen. :smile:

  77. November 2nd, 2007 | 19:48

    Statt eines Kommentars beim Kleriker…

    Liebe Leser,
    nicht wundern, der folgende Text sollte eigentlich auf einer anderen Website als weiterer Kommentar in einer laufenden Diskussion zum Thema "Kinokultur" erscheinen. Da sich diese Website aber weigert, meine Kommentare so zu ver…

  78. probek (8)
    November 2nd, 2007 | 20:00

    Kleriker, verschwender: weil das, was ich hier in den Kommentaren eingebe, trotz korrektem HTML nicht mal mehr in der Vorschau noch so aussieht, wie es gedacht war, habe ich aus einem längeren Kommentar (der ursprünglich hier erscheinen sollte) jetzt einen eigenen Blogeintrag bei mir gemacht (und hierher auch ein Trackback geschickt). Wer mag, kann mit mir gerne auf meinem Blog weiter diskutieren.

    Und zur Sicherheit lege ich den Link noch mal so bei:
    http://www.probek.net/index.ph.....-kleriker/

Kommentieren?