Zombies Fake Trailer als Feature Film?

Werewolf Women of the SSRichtig gehört, Rob Zombie plant seinen Fake Trailer WEREWOLF WOMEN OF THE SS aus dem Tarantino-Rodriguez-Projekt GRINDHOUSE als Spielfilm zu verwirklichen:

"Es scheint Mode zu sein, aus einstigen Fake-Trailern echte Spielfilme zu drehen. So plant Planet Terror-Regisseur Robert Rodriguez zu Machete einen abendfüllenden Streifen zu kreieren. Eli Roth (Hostel) geht es direkt eine ganze Spur härter an und knallt uns demnächst einen 90-minütigen Film, nur aus Fake-Trailern bestehend, ins Gesicht. Und nun gesellt sich eventuell auch noch Rob Zombie, dieses Jahr mit dem Halloween-Remake in den Kinos, zu den beiden Vorreitern ins Boot. In seinem MySpace Blog fragt er die User ganz unverblümt: "How many of you would like to see a full length movie of WEREWOLF WOMEN OF THE SS?" Diese Frage geben wir gerne weiter und überlassen die Antwort Euch. Wie sehr braucht Ihr einen Film über die Werwolf-Frauen der SS? Die ersten Meinungen zu einer möglichen Ausweitung des Trailers findet Ihr im MySpace-Blog des Regisseurs. (…)" (BlairWitch.de)

Wenn Zombie dieses Projekt wirklich in die Tat umsetzt (bitte!), dann kann man sich wohl endlich mal wieder auf einen richtigen Exploiter freuen!

[Quelle: Cinefacts]


Tags , , , , ,

4 Kommentare zu “Zombies Fake Trailer als Feature Film?”

  1. R3 (206)
    Dezember 19th, 2007 | 19:35

    Hauptsache Nic Cage spielt mit :cool:

  2. Thomas (6)
    Dezember 19th, 2007 | 20:19

    Allein der Titel, der kommt fast an "Jesus Christ the Vampyre Hunter" ran … :smile:

  3. Dezember 19th, 2007 | 22:31

    Hauptsache Nic Cage spielt mit :cool:

    Muss!

  4. Dezember 19th, 2007 | 22:42

    Hauptsache Nic Cage spielt mit

    Der spielt doch in allem mit, selbst für ne Müsli-Werbunug is der sich nich zu schade :mrgreen:

Kommentieren?