Kurz mal abgehakt # 16

DIE HARD – natürlich schon vor dem Fest gesehen und zum ersten Mal im O-Ton, ist McTiernans Film wohl so etwas wie die Blaupause des Actionfilms. (8-9/10)

HOUSE OF THE DEAD – schon wieder ein Dr. Boll! Und um ehrlich zu sein, ich habe den Film sogar zwei Mal – hintereinander – geschaut. Einmal ohne Audiokommentar und einmal mit AK. Ohne Letzteren ist das natürlich einmal mehr ein riesiger Haufen Kot, der bei Kollegen klaut und kopiert, dass sich die Balken biegen. Würde er das wenigstens ordentlich machen, aber nein, nicht dieser Film. Hier stimmt wirklich überhaupt nichts. Dann, beim zweiten Mal mit AK ist der Film plötzlich ein völlig anderer. House of the DeadDr. Boll und zwei andere Deutsche – der Kameramann (?) und der Tontechniker (?) setzen sich bei Kaffee und Kuchen zusammen und kommentieren fröhlich munter den Haufen Scheiße Film. Da macht es dann auch nichts, dass alle zehn Minuten das Handy eines der Männer klingelt und die jeweilige Person natürlich rangeht. Doch damit nicht genug, denn Uns-Uwe ist ja schließlich auch ein Hundefreund, und so beglücken und bisweilen auch seine beiden Tölen (lautstark).

Selbstverständlich unterhält man sich auch über die attraktiven Darstellerinnen: "Boah, die hatte riesige Möpse, weil die zu der Zeit stillte – aber leider hatte sie einen Freund." Weitere Kostproben gefällig? "Also der Film zeigt wirklich mal alles. Viele Horrorfilme zeigen ja vieles nur im Off, aber der Film zeigt wirklich alles und ist ultrabrutal.", "Viele haben gemeint, der Film sei scheiße, aber der war so teuer und ist technisch auf einem so hohen Level, dass die mal die Augen aufmachen sollten, denn der Film ist klasse und superteuer." Da wundert es dann auch nicht, dass sie beiden anderen Kommentatoren lieber mal still sind (was aber nicht heißen soll, dass sie vom Film und ihren Taten minder begeistert sind). Wie gesagt, ohne AK ist der Film eine klare (1/10), mit Kommentar ist das Ganze aber Gold wert, ja geradezu unbezahlbar. Wie gesagt, ich könnte stundenlang weiterzitieren, aber das würde einem nur die Vorfreude nehmen.


Tags , , , ,

3 Kommentare zu “Kurz mal abgehakt # 16”

  1. Wolfgang (20)
    Dezember 30th, 2007 | 15:12

    Ich hab mir die HotD-DVD auch nur wegen dem genialen AK gekauft! Den Film selbst hab ich noch nie gesehen! :lol:

  2. Dezember 30th, 2007 | 15:17

    Echt? Naja, also Film muss schon sein, aber gleich AK mit Film – respekt! :lol:

  3. Dezember 7th, 2008 | 12:38

    [...] wasauchimmer auf alles geben, wenn man sich in einem Boxkampf gegen seine Kritiker behauptet, den Audiokommentar von House of the Dead so auf die DVD packt, sich ernsthaft mit Michael Bay vergleicht oder Dungeon [...]

Kommentieren?