Fantasy Filmfest 2008: Mein Timetable


Morgen geht es auch in Stuttgart endlich los, das Fantasy Filmfest (FFF). Leider haut mich die Filmauswahl dieses Jahr nicht gerade um, aber so kann ich schon besser planen, was ich sehen will – und vorallem kann. Mein Praxissemester könnte mir nämlich den einen oder anderen Strich durch die Rechnung machen, aber was soll's, immerhin interferiert es nicht mit meinen Must-Sees. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

Mittwoch, 03.09.: Eden Lake, Three Kingdoms (Saam gwok dzi gin lung se gap)

Donnerstag, 04.09.: The Midnight Meat Train, evtl. The Oxford Murders

Freitag, 05.09.: Sasori, Mirrors, evtl. Mad Detective (神探)

Sonntag, 07.09.: JCVD

Dienstag, 09.09.: Martyrs

Mittwoch, 10.09.: Like a Dragon (Ryû ga gotoku: gekijô-ban), The Chaser (추격자)

Vielleicht schiebt sich ja noch der ein oder andere Film (und Begleiter) dazwischen, aber das wäre es ganz grob einmal – reicht ja eigentlich auch. Reviews sind, denke ich, zu allen Filmen zu erwarten, es ist nur eine Frage der Zeit (wie auch ein Bericht zum 'Drumherum'). Kurzreviews nach jedem FFF-Tag – wie von den Nights gewohnt – sind aber definitv drin, keine Angst. Bleibt eigentlich nur noch zu sagen, dass es nicht gerade toll ist, dass Stuttgart dieses Jahr (zusammen mit München) als letztes dran ist (wobei ich die Rotation ja verstehen kann, denn wir machten ja die letzten Jahre immer den Anfang).


Tags , , ,

2 Kommentare zu “Fantasy Filmfest 2008: Mein Timetable”

  1. Alec Sky (83)
    September 3rd, 2008 | 11:11

    Sieht doch gar nicht schlecht aus. Über "Midnight Meat Train" könne man streiten, aber sonst…

    Macht aber blos nicht den Fehler und schau dir "36 Steps" an. Der war wirklich grottig. Ich hab zwar nur 5 Filme gesehen, aber am besten gefallen hat mir "My name is Bruce". Der funktioniert wahrscheinlich nur auf einem Filmfestival, ist überhaupt wenig innovativ aber total unterhaltsam. "JCVD" ist auch gut.

    Bei "Afro Samurai" bin ich eingeschlafen. Total cooler Anfang, aber einfach viel zu lang.

  2. Guido (27)
    September 3rd, 2008 | 12:08

    Gesehen habe ich von denen JCVD und Like a Dragon. Ersterer hat mir nur Phasenweise gefallen, der Miike war schon besser. :)
    Wenn ich dir den Tip geben darf und du Zeit hast und auf solche Filme stehst. Schau dir The Rebel an, mit dem Bösewicht aus Tom Yum Goong. Da gibts geile Action.

    The Chaser konnte ich leider nicht sehen. :sad:

Kommentieren?