Equilibrium Film Podcast # 5


Ganze zwei Monate hat er auf sich warten lassen, nun ist er endlich da: Der fünfte Equilibrium Film Podcast, dieses Mal gleich mit vier Filmreviews und einer ganz speziellen Top 5. Stolze 70 Minuten dürft Ihr Philipp und mir dieses Mal lauschen. Mehr in den Shownotes …

00:00-00:43 – Intro

00:43-12:38 – Review: Eden Lake

12:38-23:39 – Review: Babylon A.D.

23:39-43:22 – Review: Wanted

43:22-55:11 – Review: Tropic Thunder

55:11-69:17 – Top 5 'Filmmentoren/Filmlehrer'

69:17-69:58 – Outro

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download Equilibrium Film Podcast # 5 (MP3, 48MB)


Tags , , , , , ,

9 Kommentare zu “Equilibrium Film Podcast # 5”

  1. axi (73)
    September 28th, 2008 | 15:03

    Na endlich, hab schon ewig und 3 Tage drauf gewartet :lol:

  2. September 28th, 2008 | 15:09

    axi, eigentlich solltest gerade Du ja wissen, dass es auch noch ein Leben außerhalb des Web 2.0 gibt – obwohl … nein, Du nicht …

    :fall:

  3. axi (73)
    September 28th, 2008 | 15:44

    Ich hab doch glatt mal mit der Top 5 angefangen, und muss erstmal festhalten: GUCK DIR ENDLICH MAL SCHOOL OF ROCK AN!

    Und ich muss sagen, Pillips 5. Wahl, "Stotter Stanley", is absolut hammer!

  4. September 28th, 2008 | 16:06

    Die Zeitangaben sind sehr praktisch – und notwendig! Denn ehrlich Jungs, der Podcast kann echt etwas mehr Pepp gebrauchen. Für 70 Minuten ist das viel zu trocken und steif, es fehlt jeglicher Schwung. Und der Erkenntnisgewinn hält sich auch in Grenzen. Sorry, die Kritik muss sein.

  5. September 28th, 2008 | 16:18

    Kein Problem, sind doch dankbar dafür.

  6. R3 (206)
    September 28th, 2008 | 22:58

    Kritik:

    Nicht lang genug :mrgreen:

    Ansonsten wieder gut. Ich mags, gut zum workout im Fitnessstudio :D Top 5 folgen.

  7. Clark (8)
    September 29th, 2008 | 18:37

    Mir gefiel es diesmal auch wieder sehr gut, vor allem da ich alle 4 Filme gesehen habe. Hätte ruhig auch noch länger gehen können. Ich liebe es einfach in meiner Meinung über die Filme bestätigt zu werden. ^^

  8. fucketyfuck (1)
    September 29th, 2008 | 19:53

    ja, es gibt in der tat nichts spannenderes als den konsens.

  9. September 30th, 2008 | 15:43

    Das Ende von WANTED habt ihr mißverstanden, aber das erschließt sich einem erst durch den Comic, bzw. macht der Film dies nicht so gut klar, wie der Comic. Aber euer "Fehlinterpretation" spricht nur für dieses mißratene Stück Zelluloid.

Kommentieren?