Mann. Schießereien. HD. 'Public Enemies' Trailer


Der erste Trailer zu Michael Manns Public Enemies (480p/720p/1080p) feiert gerade seine Premiere, da ist meine sich sowieso nur in Grenzen haltende Vorfreude schon wieder so gut wie weg. Das Ganze haut mich alles andere als vom Hocker und außer den Schießereien, die Mann ja beherrscht wie kaum ein anderer, sieht es auch nach nicht gerade viel aus. Ja, der Cast ist recht gut, und ja, ich mag den digitalen Look, den Mann in seinen letzten Filmen verwendete, aber was soll dieser Look den bitteschön in einem 30er-Jahre-period-piece!? Gut, warten wir's bis zum 06.08. mal noch ab …


Tags , , , , , , , , , ,

7 Kommentare zu “Mann. Schießereien. HD. 'Public Enemies' Trailer”

  1. März 5th, 2009 | 10:33

    Naja, teilweise, wenn der in Richtung warmer Farben gegraded wurde sieht das stimmig aus. Alles was in richtung kalter Farben gegraded wurde passt imho nicht zu 30ern. Aber warum sollte immer alles so aussehen als wäre es auch zu der Zeit gedreht…

    Storywise, mal sehen was da noch kommt.

  2. März 5th, 2009 | 12:30

    Aber warum sollte immer alles so aussehen als wäre es auch zu der Zeit gedreht

    Da hast Du nicht Unrecht, da wurden wir von Hollywood wohl schon etwas gepolt. Dennoch finde ich diese Optik zu einem COLLATERAL oder MIAMI VICE deutlich passender (vorallem bei Letzterem, der ja sowieso mit seinem Stil viel spielt).

    BTW: Warum landen Deine Kommentare immer im Spam!?

  3. Brian (1)
    März 5th, 2009 | 13:04

    Das würde ich auch sagen, warten wir erst mal bis August und dann kann man ja weiter sehen. Vielleicht sollten mal in dem Film die Gegenwart und Vergangenheit miteinander gekoppelt werden. Wer weiß, was sich die Filmemacher dabei dachten. Aber die Schießereien sind doch nicht schlecht gemacht, jedenfalls was ich bisher davon gesehen habe.

  4. März 5th, 2009 | 14:53

    Alles was in richtung kalter Farben gegraded wurde passt imho nicht zu 30ern.

    Wieso denn eigentlich? Welche Stimmung man erzeugen will, hat doch nichts mit der Zeit in der Handlung spielt zu tun. Das ist eine Frage dessen, was man ausdrücken will. Wenn der Geschichte eine gewisse Kälte inhärent ist, weshalb sollte man diese dann nicht im Bild ausdrücken und stattdessen dagegen graden?

  5. Sebastian Selig (26)
    März 5th, 2009 | 15:04

    Die kurzen Einstellungen aus der Obstgarten-Sequenz wirken gerade wegen ihrer klaren Kontraste, wie wenn Mann hier (again) Kino zwei Schritte weitergedacht hat und Bilder auffahren wird, die man so noch nie und nirgends gesehen hat. Probleme macht mir persönlich allerdings ein wenig Depp, der in nahezu allen hier gezeigten Ausschnitten wirkt, als habe man ihn aus dem Jetzt geholt und hier einfach so reingestellt. Verstärkt für mich die Künstlichkeit um ein vielfaches mehr als der hoch stilisierte Look. Ganz toll wiederum jetzt schon Marion Cotillard, als Depps Love-Interest. Die strahlt ja wirklich aus jeder Szene raus, dass einem der Mund offen stehen bleibt. Schön, schön, schön.

  6. August 4th, 2009 | 8:01

    [...] equilibriumblog: Mann. Schießereien. HD. 'Public Enemies' Trailer [...]

  7. Saskia Reichert (1)
    Januar 26th, 2013 | 16:31

    Ich liebe diesen Film, Johnny Depp ist auch einer meiner Lieblingsschauspieler.

Kommentieren?