Die Japaner und die Delfine: 'The Cove' Doku Trailer


Dass es einige Völker auf der Erde gibt, die es nicht interessiert, wie es den Meeresbewohnern da unten geht, ist nichts Neues. So jagen auch die Japaner fleißig Delfine und verarbeiten diese zu einem Snack mit bitterem Nachgeschmack, was eine Gruppe Aktivisten um Richard O'Barry aufzudecken versucht. Dass dieses Unterfangen nicht gerade ungefährlich ist, das zeigt der Trailer (480p/720p/1080p) zur Doku The Cove eindringlich, denn nicht nur Fischer, sondern auch die japanische Mafia sind Ric und Anhang auf den Fersen. Eine Mischung aus The Bourne Identity und Flipper, meint ein Kritikerzitat im Trailer, und in der Tat, The Cove sieht zumindest meiner Meinung nach einer der interessantesten Dokus aus, die ich hier in letzter Zeit gepostet habe.


Tags , , , , , , , ,

6 Kommentare zu “Die Japaner und die Delfine: 'The Cove' Doku Trailer”

  1. JMK (50)
    Juni 16th, 2009 | 22:10

    Was nun Delfine weniger jagenswert macht als Thunfische, Makrelen oder Dorsche, erschliesst sich mir noch nicht.

  2. Juni 16th, 2009 | 22:23

    Sagt doch der Trailer: ihr Lächeln. ;-)

    Im Ernst: vielleicht hat es ja was mit der Klassifizierung als Säugetier zu tun …

  3. JMK (50)
    Juni 16th, 2009 | 22:24

    Säugetier?
    Die schwimmen doch im Meer, alles was im Meer schwimmt ist Fisch:-)

  4. Juni 16th, 2009 | 23:17

    Was nun Delfine weniger jagenswert macht als Thunfische, Makrelen oder Dorsche, erschliesst sich mir noch nicht.

    Eben. Alles jagen und ausrotten. Hat eh nix hier auf dem Planeten verloren außer uns.

  5. JMK (50)
    Juni 17th, 2009 | 0:24

    richtig! Ausser den Mäusen.

  6. Peter von Frosta (31)
    Juni 19th, 2009 | 19:40

    Vermutlich haben die Leute deshalb was gegen das Jagen von Delphinen weil sie
    1. sich ihrer selbst bewusst sind (wir jagen ja auch keine Affen)
    2. es weniger von ihnen gibt als Makrelen und Thunfisch ;)

Kommentieren?