'Avatar' in Deutschland vorerst nicht in 3D?


Heute starten in ganz Deutschland die Vorpremieren zu James Camerons Avatar. Der Film, der das 3D-Kino revolutionieren sollte, stößt aber bereits jetzt schon auf technische Probleme, denn in vielen Kinos in Deutschland Update: ganz Europa soll es anscheinend Probleme mit dem Key geben, der die Projektoren versorgt und freischaltet (ich weiß nicht genau, wie das technisch alles funktioniert, aber es hängt jedenfalls mit einem Key zusammen) Update: hier die genauen technischen Infos. In Foren ist bereits die erste Panik losgebrochen, denn wenn sich dieses Problem wirklich flächendeckend bestätigen sollte, dann ist das alles andere als ein Traumstart für Avatar und hochpeinlich dazu. Das Problem könnte jedoch bis morgen bereits gelöst sein. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten, wenn es etwas Neues gibt.

Update, 21.40 Uhr: Die Märkische Oderzeitung hat nähere Infos zum Fehlstart (Dank an @tfunke). Und auch Filmstarts.de hat eine Meldung raus.

Update, 17.12.: heise online hat die Stellungnahme von 20th Century Fox.


Tags , , , , , , , , , , ,

10 Kommentare zu “'Avatar' in Deutschland vorerst nicht in 3D?”

  1. thfu (3)
    Dezember 16th, 2009 | 21:40

    Hm, Stefan,
    du hast ja schnell reagiert und alles fix zusammengefasst. Jedenfalls das, was bekannt ist, und das ist: so gut wie nichts. Daraus zu basteln "vorerst nicht in 3D" und Meinungsäußerungen/Vermutungen bei twitter (auch meine ;-) als Quellen zu verlinken, führt nicht wirklich weit. Ganz besonders nicht, wenn schon in der Quelle von "Gerüchten" die Rede ist.

  2. Dezember 16th, 2009 | 21:45

    Touch, aber aufmerksam sollte man darauf schon machen, wenn auch mit mehr Fakten/weniger Vermutungen, da hast Du recht.

  3. Dezember 16th, 2009 | 21:48

    [...] Equilibrium 'Avatar' in Deutschland vorerst nicht in 3D? http://www.equilibriumblog.de/.....icht-in-3d – view page – cached Du bist neu hier? Dann abonniere doch meinen RSS Feed. Weiterhin viel Spaß beim Surfen und Lesen! [...]

  4. Dezember 16th, 2009 | 21:51

    @thfu

    Doof ist natürlich auch, dass alle, die heute gehen wollten, die nächsten Tage wohl keine Plätze mehr bekommen, da die nächsten Tage in vielen Kinos ausgebucht sein werden, wie mancher berichtet …

  5. thfu (3)
    Dezember 16th, 2009 | 21:55

    Bin ja heute durch die Kälte geradelt, um Karten für morgen zu besorgen, war sehr weise von mir ;-) (übrigens für 12,90 Euro pro Stück). In Köln gab es wohl keine 3D-Probleme, wie es gerade bei Cinefacts hieß.

  6. Dezember 16th, 2009 | 22:01

    Ja, die Preise sind happig, da ist man über den Besuch einer PV gleich doppelt so froh. Komisch, dass es ausgerechnet in Köln funktioniert. Hier nicht, dort schon, komische Welt. ^^

  7. k3D (1)
    Dezember 16th, 2009 | 23:07

    Wer noch kein 3D Kino in der Umgebung gefunden hat wird im 3D-Kino Verzeichnis sicher fündig!

  8. Sebastian Selig (2)
    Dezember 17th, 2009 | 11:21

    Ist denn Stuttgart auch betroffen? Der Website des Kinos ist nämlich nichts dergleichen zu entnehmen.

  9. Dezember 17th, 2009 | 14:44

    Ist denn Stuttgart auch betroffen? Der Website des Kinos ist nämlich nichts dergleichen zu entnehmen.

    Heute dürfte es wohl wieder gehen, am besten anrufen. ;-)

  10. Dezember 17th, 2009 | 15:38

    [...] Equilibrium [...]

Kommentieren?