Fuck's sake … Neuer Trailer zu 'Showgirls: Exposed'

Marc Vorlander, Regisseur von Showgirls: Exposed (ehemals Showgirls: The Return) – das Interview mit ihm kann man hier nachlesen -, meldet sich mit einem neuen Trailer zu seinem 'Photoplay' zurück, der zumindest in der Länge einmal mehr episch ist. Ich will mich nicht groß zu äußern (denn auf den backlash-Zug aufzuspringen ist mir irgendwie zu einfach, zudem lässt Vorlander, so wie ich ihn kenne, da noch irgendwann eine Katze aus dem Sack), aber die Musik ist gar nicht mal übel, dito der letzte Satz.


Tags , , , , , , , , , ,

7 Kommentare zu “Fuck's sake … Neuer Trailer zu 'Showgirls: Exposed'”

  1. Juni 5th, 2010 | 18:09

    Jegliche Faszination für dieses Projekt erschließt sich mir auch weiterhin nicht ansatzweise. Ich kann es noch so sehr versuchen.

  2. Juni 5th, 2010 | 18:14

    Keine Angst, das kann ich absolut nachvollziehen. Mich reizt es auch nur deshalb, weil das Drumherum deutlich amüsanter ist als wohl letztlich der Film.

  3. Juni 5th, 2010 | 20:00

    Es wäre zu diskutieren, ob das hier überhaupt ein Filmtrailer ist. Wenn dem so ist, dann ist es sicherlich der schlechteste Filmtrailer, den ich jemals gesehen habe. Ich habe Diashows in Großraumdiscos gesehen, die besser waren.

  4. Juni 5th, 2010 | 20:24
    Ich habe Diashows in Großraumdiscos gesehen, die besser waren.

    Geil! Mindestens der Satz der Woche für mich! :))

  5. JMK (50)
    Juni 5th, 2010 | 20:37

    "the most discussed film of the decade"
    "the second most viewed teaser of all times"
    Consulting Producer, Soundtrack Producer etc…
    WTF?
    Dass sie nicht noch die Namen der Haustiere aufführen ist alles. Wenn das alles auch nur halb ernst gemeint ist, ist die Menschheit dem Untergang geweiht.

  6. Juni 5th, 2010 | 21:31

    [...] Fuck's sake … Neuer Trailer zu 'Showgirls: Exposed' [...]

  7. Juni 6th, 2010 | 23:52

Kommentieren?