Kanadischer Rowdy: 'Beauty Day' Doku Trailer

Wie konnte ich eigentlich nur den großartigen Trailer zu Beauty Day vergessen zu posten!? Ich sage das nicht nur, weil der Trailer einige wundervolle Einstellungen hat, sondern vor allem deshalb, weil es sich beim Regisseur um Jay Cheel handelt, der – wenn er nicht gerade Kurzfilme dreht – eigentlich Filme bespricht, und zwar bei Film Junk. Des Weiteren betreibt er auch das speziell auf den Dokumentarfilm zugeschnittene Blog The Documentary Blog. Beauty Day porträtiert Ralph Zavadil, der lange vor Johnny Knoxville, Tom Green und Co. das Kabelfernsehen mit waghalsigen Stunts und sinnfreien Aktionen rockte. 1990 bis 1995 war seine Show Cap'n Video im kanadischen Kabel-TV zu sehen, mit der er sich auch eine kleine Fanbase aufbaute.

Cheel rekapituliert seinen einstigen Erfolg und feier mit ihm sein 20-jähriges Jubiläum, das gleichzeitig mit einem Comeback verbunden ist. Ich bin allein deshalb schon gespannt, weil ich sehen will, wie jemand seinen eigenen Film gestaltet – Cheel zeichnet nicht nur für Regie, sondern auch für Schnitt und Kamera verantwortlich -, der sonst nur Filme kritisiert. Wer den Film Junk Podcast kennt, der erkennt aber auch sofort, welche Vorlieben Jay hat und was er in Dokus gar nicht abkann. Der Film lief auf dem diesjährigen Hot Docs Festival, zur weiteren, geschweige denn europäischen Distribution, konnte Jay aber bis dato leider noch nichts sagen.


Tags , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare? Sei der Erste!

Kommentieren?