Jobs für Blogger und Werbetreibende bei jobs4blogs


Hierbei handelt es sich um ein außerredaktionellen Post

Es gibt unzählige, die es tun. Bloggen. Blogs sind schon lange keine reinen Webtagebücher mehr, sondern werden immer professioneller – sowohl was Design als auch Inhalt betrifft. Dass dahinter viel Arbeit steckt, verstehe sich dabei von selbst. Irgendwann ist man dann an dem Punkt angekommen, an dem man gerne für die viele Arbeit, die man in sein Baby gesteckt hat, entlohnt werden möchte. Natürlich freut man sich in der Anfangsphase besonders über Leser und Kommentare, aber irgendwann macht man sich dann auch über die Blog-Monetarisierung Gedanken. Hierbei gibt es natürlich unzählige Möglichkeiten, von Banner über Werbeposts, bis hin zu (den recht unschönen) Pop-Ups. Doch wie findet man Leute, die auf der eigenen Seite werben wollen? jobs4blogs ist eine Seite, die hier jedem Blogger helfen kann, etwas Geld zu verdienen, denn wie der Name schon sagt, ist jobs4blogs eine Plattform für Werbetreibende und Blogger. Oder anders ausgedrückt: eine Jobbörse für Blogger.

Jeder kann hier nach einer kurzen, kostenlosen Anmeldung Blog-Werbeflächen anbieten und/oder suchen. Die Blogbörse bietet hier nahezu alle Werbeformen an – Angebot und Nachfrage sind aktuell zwar noch gering, da das Portal frisch gestartet ist, aber schon bald dürften sich hier beide Seiten über Blog-Artikel austauschen. Sowohl Gesuche als auch Gebote finden sich bei jobs4blogs, so dass man nicht nur selbst anbieten, sondern auch nach passenden Jobs suchen kann. Bloggen lebt schließlich vom Austausch und der Verlinkung durch andere Seiten und Blogs. Besonders beliebt sind dabei natürlich Reviews mit Backlinks, die meist auch recht gut bezahlt werden. Bei alledem ist die Seite recht übersichtlich gestaltet und leicht verständlich, so dass es nicht lange dauert, bis man sein Gebot oder Gesuch eingestellt hat. Praktisch ist auch – im Gegensatz zu vielen anderen Portalen -, dass der Preis gleich angegeben werden muss. So haben beide Seiten schnell einen Überblick darüber, was sich lohnt und was nicht.


Tags , , , , , , , , ,

Noch keine Kommentare? Sei der Erste!

Kommentieren?