Nicolas Winding Refns 'Drive' als Cartoon

In gerade mal einer Minute und einer Sekunde erzählen die beiden Animatoren Tom Haugomat und Bruno Mangyoku Nicolas Winding Refns Drive nach – in Form eines toll animierten, knallbunten Cartoons. Wer Drive noch nicht gesehen hat und nicht gespoilert werden möchte, der sollte hier allerdings passen. Allen anderen sei der Cartoon, der – wie der Film (die FSK hat ihn mit einer 18er-Freigabe bedacht) – nicht gerade NSFW ist, aber dringend empfohlen.

(Via FilmDrunk)


Tags , , , , , , ,

2 Kommentare zu “Nicolas Winding Refns 'Drive' als Cartoon”

  1. Benni (1)
    Dezember 2nd, 2011 | 10:44

    Da taucht auch nichts auf, was man nicht auch im Trailer sieht ;)

  2. Dezember 2nd, 2011 | 13:46

    Stimmt auch wieder. Das ist aber in jedem Fall viel zu viel.

Kommentieren?