Oooookay, Dario! Dario Argentos 'Dracula 3D' Trailer

Ich habe in diesem Jahr ja schon sehr viel gesehen, aber das hier – so kurz vor Ende des Jahres – setzt dem Ganzen dann doch die Krone auf! Dario Argento plant ja eine eigene Dracula-Version, das war schon länger bekannt (und gefürchtet). Nun ist aber der erste Trailer zu seinem Dracula 3D erschienen, und er sieht – naja, sagen wir mal ganz vorsichtig – unfertig aus. Die visuellen Effekte müssen noch nachbearbeitet werden und überhaupt sieht das noch nicht ganz fertig aus (pünktlich zum EFM auf der Berlinale muss der aber unter den Mann gebracht werden, denke ich mal).

Okay, genug der sanften Worte: Was um alles in der Welt hast Du da bitte gemacht, Dario!? Nicht nur, dass Rutger Hauer Van Helsing gibt und Thomas Kretschmann Graf Dracula, nein, es gibt auch noch eine riesige Gottesanbeterin und jede Menge weitere WTF?-Momente.  Mal ehrlich: Wenn Ihr nicht gewusst hättet, dass da Dario Argento hinter der Kamera steht, dann hättet Ihr doch gedacht, dass das Euer Nachbar heimlich gefilmt hätte, oder? Start ist irgendwann 2012 – so, und jetzt muss ich das noch mal schauen und verdauen …

(Via Sebastian)


Tags , , , , , , , , , ,

2 Kommentare zu “Oooookay, Dario! Dario Argentos 'Dracula 3D' Trailer”

  1. Dezember 20th, 2011 | 16:15

    Ich kann's nicht so recht erklären, aber dieser so genannte Trailer hat mich neugierig gemacht. Vielleicht weil es einfach so absurd ist, dass diese Bilder dann auch noch in 3D ins Kino kommen sollen.

    Aber im Moment habe ich das starke Bedürfnis, den fertigen Film zu gucken.

  2. Dezember 20th, 2011 | 16:46

    Ja, sehen will ich den auch unbedingt, weil uninteressant ist das ganz und gar nicht, da hast Du recht.

Kommentieren?