Offizieller Trailer zu Ridley Scotts 'Prometheus' … so what!?

Seit gestern Abend dreht nahezu die ganze Filmblogger-Szene am Rad – und das nur wegen eines Trailer. Nämlich dem offiziellen Trailer zu Ridley Scotts Alien-Prequel Prometheus. Der Teaser ist ja schon etwas länger draußen und sorgte ebenfalls für Jubelschreie. Der Trailer scheint dem Ganzen aber nochmal eins draufzusetzen und sorgt bei manch einem sogar für feuchte Höschen! Jetzt frage ich mich nur: Liegt das an mir oder gibt es noch andere, die zwar durchaus Interesse am Film haben, aber trotzdem ruhig sitzen bleiben können? Mich hat der Trailer ohnehin erst ab "Cut it ooooout!" gepackt – alles davor sieht aus wie so ziemlich jeder Sci-Fi-Film der letzten paar Jahre. Sei's drum, was nicht ist kann ja noch werden. Und während ein Großteil der Fanboys bei Prometheus Schnappatmung bekommt, bekomme ich sie eben bei Filmen wie Battleship oder Act of Valor. Fair enough. Deutscher Start ist am 09. August.


Tags , , , , , , , , , , , ,

10 Kommentare zu “Offizieller Trailer zu Ridley Scotts 'Prometheus' … so what!?”

  1. Niklas (3)
    März 18th, 2012 | 13:00

    Es gibt halt Leute ( so wie mich ^^ ) die riesen Alien-Fans sind und es einfach klasse finden das Ridley zu seinen " Wurzeln " zurückkehrt. Wenn es schon ein Prequel geben muss dann bitte von Ridley und genau das ist passiert. Auf der anderen Seite sind die Erwartungen bei mir/uns natürlich auch enorm hoch und man kann schneller enttäuscht sein.

  2. März 18th, 2012 | 13:03

    Ja, das verstehe ich schon, wobei das in der Tat nichts heißen muss, dass Scott selbst Hand anlegt. Und BTW: Wer ist kein Alien-Fan? ;)

  3. März 18th, 2012 | 20:06

    Der Unterschied ist, Stefan, dass wir am Ende mit einem guten Film dastehen und du nicht :) :P Ich denke man muss einfach Sci-Fi mögen. Mehr nicht.

  4. flo (1)
    März 18th, 2012 | 20:39

    Fair enough! :)

  5. März 18th, 2012 | 20:53
    Der Unterschied ist, Stefan, dass wir am Ende mit einem guten Film dastehen und du nicht :) :P Ich denke man muss einfach Sci-Fi mögen. Mehr nicht.

    Bist Du so davon überzeugt, dass der 'n Knaller wird? Und ich mag Sci-Fi eigentlich.

  6. März 19th, 2012 | 0:30

    Es gibt mehrere Gründe, warum ich mich so freue. 1.) Hat man als Fan der Reihe doch jahrelang darauf gewartet, dass es irgendwie weitergeht, denn die Reihe war nicht wirklich auserzählt. Dass es nun Prequel geworden ist und keine Fortsetzung ist eine grandiose Idee, da so das – aus meiner Sicht – offene Ende der Reihe beibehalten und trotzdem die Mythologie weitergeführt wird. 2.) Der Regisseur des ersten Films dreht diesen neuen Teil – das verspricht auch eine gewisse Qualität. 3.) In einer Zeit, in der Alien-Invasionsfilme nur Krach-Bumm sind, könnte PROMETHEUS wieder den Horror zurück ins Genre bringen. 4.) Die Peil-Sounds im Trailer, die ein akkustisches Zitat aus den Trailern für ALIEN sind, stellen den Film in eine direkte künstlerische Verbindung mit dem ersten Film. Das weckt Hoffnungen. 5.) Auch wenn Giger nicht an diesem Film beteiligt ist, so ist der Film in vielen Details eine eindeutige Hommage an ihn – und zwar weit über das Alien/Space Jockey-Design hinaus (siehe z.B. die Kopf-Skulptur).

  7. März 19th, 2012 | 5:24

    What he said…

  8. März 19th, 2012 | 10:34

    @Rübe: Ausnahmsweise muss ich Dir hier mal beipflichten. So wirklich dahintergekommen, warum man ausgerechnet bei diesem Trailer ausflippen soll, bin ich auch nicht.

    Und was Ridley Scott angeht möchte ich mal ganz vorsichtig dran erinnern, dass sein Output in den letzten Jahren qualitätsmäßig EXTREM schwankte….vor allem seinen letzten Film, ROBIN HOOD, mochte so gut wie niemand…

  9. März 19th, 2012 | 13:47

    Hatte Schwächen, aber fernab des Quatschs, den Hollywood sonst so raushaut.

  10. März 19th, 2012 | 23:51

    Abwarten und Tee trinken.

Kommentieren?