Richtige Kennzeichnung des eigenen Hundes ist unerlässlich


Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Jeder Hundehalter kennt Tasso und Co. Doch zusätzlich ist es unerlässlich, den Hund auch direkt zu kennzeichnen. Das ist sehr wichtig für den Fall, dass der Hund einmal ausreißen sollte. Ein möglicher Finder kann sich anhand der Hundemarke sofort und ohne den Umweg über Datenbanken wie Tasso mit dem Halter in Verbindung setzen.

Tierliebe Menschen, die selbst kein Tier besitzen, wissen nicht unbedingt, dass Mikrochips mit Kennnummer und Einträge in Datenbanken existieren und liefern den Hund im Tierheim ab oder hängen einfach Zettel aus. Schneller geht es allemal, wenn Adresse und Telefonnummer des Besitzers am Halsband befestigt werden.

Eine sehr schicke Möglichkeit bieten die Hundemarken mit Wunschprägung von www.hundemarken.net.

Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen metallischer Optik in silbriger, goldener oder kupferner Farbe. Dazu gibt es Geräuschdämpfer, die so genannten Silencer, aus Kunststoff. Sie dienen dazu, dass die Hundemarke nicht durch ein schepperndes Geräusch beim Tragen stört.

Jede Hundemarke ist ein Unikat, wird individuell gefertigt und sieht sehr edel aus. Dazu ist sie sehr robust und nahezu unverwüstlich. Die Lesbarkeit der Aufprägung ist so jederzeit gewährleistet.

Die Plaketten können übrigens auch als Modeschmuck verwendet werden. Etwa mit einem Spruch oder der eigenen Adresse beschriftet und dem augenzwinkernden Hinweis an Taxifahrer, sie mögen den Träger im möglichen Zustand der durch ausgelassenes Feiern beeinträchtigten Artikulationsfähigkeit zur entsprechenden Hausanschrift befördern. Insgesamt stehen 5 Zeilen von je 15 Buchstaben für die Beschriftung zur Verfügung.

Die Marken können an einer zusätzlich erhältlichen Kugelkette oder einen speziellen Schlüsselring am Halsband seines geliebeten Vierbeiners befestigt werden.

Innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung ist die Plakette versandfertig und wird kostenfrei verschickt.


Tags , , , , , , ,

Noch keine Kommentare? Sei der Erste!

Kommentieren?