Schwarzenegger als DEA Agent: Trailer zu David Ayers 'Sabotage'

David Aayers End of Watch hat mir im letzten Jahr doch ziemlich gut gefallen, weshalb ich mich auf seinen neuen, Sabotage, sehr freue. Die Vorfreude wird zusätzlich noch dadurch verstärkt, dass kein Geringerer als Arnold Schwarzenegger die Hauptrolle übernommen hat. In Sabotage spielt er einen DEA Agent, der mit seinem Team ein Drogenkartell hochnimmt. Dieses rächt sich, in dem es einen nach dem anderen aus dem Team eliminiert. Als das Kartell dann auch noch Arnies Frau und Tochter ins Visier nimmt, hört bei ihm endgültig der Spaß auf … Scheint exakt im Fahrwasser von End of Watch zu schwimmen, besonders optisch. US-Kinostart ist am 11. April.

(Via The Playlist)


Tags , , , , , , , , , , , , ,

Sponsored Video: 'Mr. Peabody & Sherman' auf Entdeckungsreise

Ich bin eigentlich kein allzu großer Freund von Animationsfilmen, aber der Trailer zu Mr. Peabody & Sherman sieht gar nicht mal übel aus! Der neueste Film aus der DreamWorks Animation Feder spannt ein gar nicht mal so uninteressantes Konzept: Mr. Peabody, der schlauste Hund der Welt, adoptiert einen Jungen und reist mit ihm aus Versehen in der Menschheitsgeschichte herum. Dabei erleben die beiden so einige wichtige Etappen der Geschichte erneut – und greifen aktiv in das Geschehen ein. Jeder, der schon mal einen Zeitreisefilm gesehen hat, weiß, dass das alles andere als gut ist. Kein Wunder also, dass Mr. Peabody und sein Sohn Sherman fortan versuchen, wieder alles in Ordnung zu bringen … Dass das nicht ganz so einfach ist und einige Hürden mit sich bringt, liegt in der Natur der Sache – und dürfte dem Kinogänger nicht nur ein Mal ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern!


Ich finde die Prämisse schon ziemlich gelungen; allein die Tatsache, dass der klügste Hund der Welt einen Jungen adoptiert und das Ganze dennoch in ’unserer’ Welt spielt. Meine Zuversicht, dass es auch für Animationsmuffel wie mich ein gar nicht so uninteressanter Film werden dürfte, rührt auch daher, dass Rob Minkoff Regie führte – der Mann, der u.a. auch bei The Lion King (Co-)Regie führte. Außerdem scheint die Moralkeule hier nicht allzu stark geschwungen zu werden. Als Synchronsprecher für das Original konnten u.a. Stanley Tucci, Leslie Mann, Stephen Colbert und Mel Brooks gewonnen werden. Das kann sich doch ebenfalls mehr als sehen … äh … hören lassen! Bis zum deutschen Kinostart ist es noch ein klein wenig hin, denn der ist erst am 27. Februar. Bis dahin gibt es mehr Infos zu Mr. Peabody & Sherman auf der Website zum Film.

Sponsored by Twentieth Century Fox


Tags , , , , , , , , , , , , , ,

NSFW! Neuer Clip aus Lars von Triers 'Nymphomaniac'

Wie gerne wäre ich doch mal wieder in Kopenhagen – erst recht heute, denn gestern startete Lars von Triers Nymphomaniac in Dänemark und Norwegen. Pünktlich dazu gibt es einen neuen Clip – mal wieder absolut NSFW! Dieses Mal stammt er aus dem 8. Kapitel, das den Namen 'The Gun' trägt. Deutscher Kinostart des ersten Teils des Mammutwerks mit einer Gesamtlänge von vier Stunden ist am 20. Februar. Teil 2 startet dann am 3. April.

(Via The Playlist)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sponsored Video: eBay schickt den Weihnachtsmann in den Urlaub

Übermorgen ist es soweit, dann steht das Christkind vor der Tür! Wie jedes Jahr ging die Vorweihnachtszeit letztlich dann doch wieder extrem schnell rum. Weihnachtsmarktbesuche, Weihnachtsfeiern und Geschenke besorgen – Stress, der eigentlich keiner ist oder sein soll, den wir uns aber selbst auferlegen. Wer jetzt noch kein Geschenk hat, der schaut natürlich etwas dumm aus der Wäsche. Nicht ganz, denn ein ganz klein wenig Zeit, das passende Geschenk zu finden, ist dann doch noch. Wer in Zeiten von Tablets und Smartphones wie Millionen andere auch ganz einfach Geschenke online kauft, der spart sich den ganzen Stress wie volle Kaufhäuser oder die ewige Parkplatzsuche. Und da der Weihnachtsmann selbst eher Grobmotoriker ist, wie eBay in seinem neuesten Spot zeigt, bestellt auch er lieber im Netz – bei eBay natürlich.

So hat er genug Zeit, die letzten Tage vor dem großen Fest vollkommen entspannt anzugehen. Und in der Tat, ich habe auch schon das eine oder andere Geschenk bei eBay gekauft, denn hier gibt es ja nicht nur gebrauchte Sachen, sondern seit Ewigkeiten ja auch Neuware – fast immer deutlich günstiger als bei anderen Händlern. Bequem von Zuhause aus bestellen und sich auf die Lieferung freuen, hat dann ja doch unzählige Vorteile. Den Spot und mehr gibt es auch bei eBay Deutschland auf YouTube. Und jetzt wünsche ich Euch erst mal ein frohes Fest – und natürlich jede Menge tolle Geschenke, mit denen Ihr noch mehr Freude habt. Den Urlaub hat sich der Weihnachtsmann jedenfalls verdient!

Sponsored by eBay


Tags , , , , , , , , ,

Erster Teaser Trailer zu Stallones 'The Expendables 3'

Gibt nicht viel zu sehen im ersten Teaser Trailer zu Sylvester Stallones The Expendables 3, aber es macht durchaus Freude auf mehr. US-Start ist am 15. August 2014.

(Via Twitch)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Man, I Love College: '22 Jump Street' Red Band Trailer

Ist zwar leider noch ewig hin bis zum start, aber der erste Red Band Trailer macht durchaus schon mal Laune auf das 21 Jump Street Sequel mit dem Titel 22 Jump Street. Dieses Mal verschlägt es die Jungs an die – wo auch sonst? – Uni. US-Start ist am 13. Juni 2014.

(Via Film Drunk)


Tags , , , , , , , , , , , , , ,

Sponsored Video: 'Paranormal Activity: The Marked Ones'

Bald sieben Jahre ist es her, dass ein kleiner, sehr günstig produzierter Film für massig Aufsehen sorgte. Warum? Weil er mit einfachsten Mittel einen maximalen Effekt erreichte und damit sein Publikum Angst und Schrecken lehrte. Die Rede ist natürlich von Paranormal Activity, der gerade mal 15.000 Dollar gekostet haben soll, aber allein in den USA mehr als 107 Millionen Dollar eingespielt hat. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen – The Blair Witch Project lässt nicht nur in dieser Hinsicht grüßen. Mit Paranormal Activity: The Marked Ones kommt nun nicht nur der vierte Teil der Serie in die Kinos, sondern streng genommen auch das erste Spin-off der Reihe. Der neueste Teil spielt nämlich nicht im altbekannten Haus der Familie Featherston, sondern in einem lateinamerikanischen Dorf in Kalifornien:

„Das Böse zieht weiter und so findet der grausame Dämon, der bereits die Familie Featherston heimsuchte, in Paranormal Activity: The Marked Ones sein nächstes Opfer in der lateinamerikanischen Gemeinde von Oxnard, Kalifornien. Und er ist gefährlicher als je zuvor! Als Teenager Jesse (Andrew Jacobs) aus Neugierde in die Wohnung einer brutal ermordeten alten Dame aus der Nachbarschaft einbricht, findet er nicht nur alte Videokassetten und okkulte Gegenstände, sondern auch ein Foto von sich selbst. Nach einer Nacht voll schrecklicher Albträume erwacht er mit einer Bisswunde am Unterarm.

Schnell wird klar: Es ist keine Gabe, es ist kein Unfall, es ist erst der Anfang. Der gewalttätige Spuk versetzt sein gesamtes Umfeld in Angst und Schrecken und hinterlässt eine Spur der Zerstörung. Im Kampf um Jesses Seele holen sich seine Freunde Hilfe bei Kristi Featherstons Stieftochter Ali (Molly Ephraim), die als Kind die fürchterlichen Ereignisse in ihrer Familie miterleben musste. Doch auch diesmal scheint jede Hoffnung vergebens, denn wer das Zeichen trägt, wird zum Opfer. Jesse wird nie mehr derselbe sein und keiner ist vor den Angriffen der teuflischen Macht sicher …“

Ich muss gestehen, dass ich bisher nur den ersten Teil gesehen habe, den ich nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut fand. Ein einziger großer Budenzauber ist das, klar. Und es wundert mich auch nicht, dass er die Menschen in Massen in die Kinos bewegt. Das wird auch Paranormal Activity: The Marked Ones einmal mehr tun, vor allem die Pärchen, die bei einem Kinobesuch auch gut Geld liegen lassen dürften. Denn bei Nachos, Popcorn und Cola macht es gleich noch mehr Spaß sich synchron zu erschrecken und sich in die Arme des Partners zu begeben, knallt es auf der Tonspur urplötzlich. So dürfte es auch nicht weiter verwundern, dass der fünfte Teil bereits im Herbst in die US-Kinos kommt – und es in ein paar Jahren dann Paranormal Activity 12 heißt …

Mehr Infos zum Film gibt es auf der offiziellen Seite oder auf der Facebook Fanpage. Paranormal Activity: The Marked Ones startet am 2. Januar in den deutschen Kinos.

Sponsored by Paramount


Tags , , , , , , , , , , , , ,

IKEA trifft auf Mozart: Neuer Clip aus 'Nymphomaniac'

Gab es im ersten Trailer zu Lars von Triers Nymphomaniac noch harte Klänge von Rammstein, dominiert im neuen Clip die Klassik, genauer gesagt Mozart. Der Clip selbst ist erstaunlicherweise SFW, aber man kann schon ahnen, was uns da in 'Chapter 7: The Mirror' auf das Publikum zukommen wird. Noch erfeulicher als der Clip selbst, ist die Tatsache, dass Nymphomaniac zumindest vor dem US-Kinostart auf VOD erscheint, was natürlich megageil ist! Regulärer Start in Deutschland ist am 20. Februar.

(Via FilmDrunk)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kleiner Mann ganz groß: 'The Hobbit: The Desolation of Smaug'


Peter Jacksons Verfilmung von The Hobbit: The Desolation of Smaug startet heute in den deutschen Kinos. Der bereits zweite und somit mittlere Teil, der Trilogie hat atemberaubende Szenerien und brutale Schlachten intus. Ein Spektakel dass sich wahrlich in 3D zu schauen lohnt.

Bilbo Beutlin ist zwar nicht größer geworden, doch er ist trotzdem gewachsen. Gewachsen in Stärke und Mut. Mit seinen 13 Zwergen Freunden im Schlepptau macht er sich auf den Weg um den furchterregenden Drachen Smaug zu finden. Diesen gilt es zu besiegen – und zwar so gut wie alleine. Das Abenteuer kann also losgehen. Wären da nicht die abscheulichen Orks, die den Weg zusätzlich erschweren. Schrecklicher und brutaler denn je, gilt es diese bekämpfen. Peter Jackson hat sich hierbei viel Mühe gegeben ein möglichst großes Gemetzel zu zeigen. Dies ist ihm auch gelungen. Besonders brutal und blutig geht es im zweiten Teil zu. Und auch die Elben haben ihren Auftritt im Film. Wider Willen helfen sie den Winzlingen vor den nahenden Orks. Jackson setzt hierbei auf Action am laufenden Band. So will der Zuschauer nicht einmal eine Pinkelpause einlegen, ohne etwas zu verpassen. Bei den Zwischenschnitten der Ork- Zusammenkunft sinkt die Spannungskurve und der Zuschauer fragt sich, warum genau diese Szenerie überhaupt eingebaut wurde.

Neben der Action legt Jackson besonders viel Wert auf die Figuren. So bekommt jeder einzelne Zwerg seinen Auftritt und neben Elben, Orks und Riesenspinnen bekommt auch der Drache endlich seinen Auftritt. Zutiefst boshaft und feuerwütig scheint die titeltragende Figur relativ wenig Platz einzunehmen. Vielleicht möchte Jackson auch einfach noch etwas im Peto haben, wenn nächstes Jahr zur selben Zeit der dritte und letzte Teil des Hobbits in die deutschen Kinos kommt. Wir sind gespannt und genießen das bildgewaltige Spektakel, dass uns Jackson als vorweihnachtlichen Augenschmaus serviert.

- Kritik von Julia


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sexy Krankenschwester als Killer: 'Nurse 3-D' Trailer

Paz de la Huerta. Katrina Bowden. Judd Nelson. Krankenschwestern-Outfits. Killer. Lesben. 3D. Solche Poster. Muss ich mehr zu Nurse 3-D, dessen Trailer ziemlich einfach, aber ziemlich geil aussieht, sagen? Ich denke nicht. Love it or hate it. Ich freue mich jedenfalls ganz schön drauf, zumal mich das ganz stark an American Mary erinnert, der zu den besten 2013 zählt. Einen Starttermin gibt es leider noch nicht, aber das könnte definitiv Material für die Fantasy Filmfest Nights sein.

(Via Film Junk)


Tags , , , , , , , , , , ,
1 2 3 ... 21