Für alle, die denken, dass Print tot sei … Der Gegenbeweis!

Erst vor kurzem hat es die Financial Times Deutschland erwischt, wie wir alle wissen. Ja, wer im Jahr 2012 noch auf Print setzt, der hat es schwer, denn jede Woche hören wir aufs Neue, dass Print tot sei. Doch weit gefehlt, wie das belgische Newspaperswork, die Marketing-Plattform der belgischen Zeitungsverlage, eindrucksvoll beweist. Zusammen mit der Agentur Duval Guillaume hat Newspaperswork nämlich einen ziemlich geilen Spot auf die Beine gestellt, der Vertreter der Top-Werbekunden wie Coca-Cola, BNP Paribas (die größte Bank Europas) und Telenet einen Tag lang mit der Limousine von Termin zu Termin fährt und ihnen dabei eine Tageszeitung in die Hand drückt. Wird die Aufmerksamkeit der Leser wirklich auf dem Printerzeugnis bleiben? Seht selbst …

(Via meetinx)


Tags , , , , , , , , , ,

3 Kommentare zu “Für alle, die denken, dass Print tot sei … Der Gegenbeweis!”

  1. Januar 8th, 2013 | 19:02

    Schöne Aktion! Trotzdem werden wir wohl noch ein paar Zeitungen sterben sehen.

  2. Januar 8th, 2013 | 19:07

    True.

  3. Januar 14th, 2013 | 15:10

    [...] via: equilibriumblog [...]

Kommentieren?