Almo Nature zeigt 'The Promise'


Er ist der beste Freund des Menschen! Die Rede ist natürlich vom Vierbeiner, dem Hund. Es muss aber nicht immer ein Hund sein, gerne kann es auch eine Katze, ein Hase, ein Zweibeiner oder etwas sein, das vielleicht sogar gar eine Beine hat. Hauptsache ist, dass es seinem Besitzer viel Freude bereitet und er sich bestens um seinen tierischen Freund kümmert. Alles andere ist dann zweitrangig. Bei den meisten Haustierbesitzern handelt es sich dann aber doch recht eindeutig um einen Hund oder eine Katze. Und das man diese gerne auch mal verwöhnen möchte, liegt in der Natur der Sache. Dafür gibt es beispielsweise ganz besonderes Tierfutter, wie jenes von Almo Nature. Es ist der erste Hersteller, der Hunde- und Katzenfutter aus völlig natürlichen Zutaten und ohne Zusatzstoffe auf den Markt brachte.

Genauer gesagt handelt es sich dabei um sogenanntes Nassfutter, das quasi menschliches Futter nur eben für Tiere ist. Um die natürliche Herkunft der Produkte von Almo Nature zu verdeutlichen und zu zeigen, dass es sich bei den Versprechen nicht nur um reines Marketing handelt, hat Almo Nature einen Kurzfilm kreiert, der die Verbundenheit zur Natur deutlich zeigt. Dafür hat man sich den italienischen Regisseur und Oscarpreisträger Gabriele Salvatores (Nirvana, Deadly Code) an Bord geholt, der einen sechsminütigen Kurzfilm mit Wölfen gedreht hat, dessen Trailer Lust auf Mehr macht. Dieser Film nennt sich The Promise und spielt in einer Zeit, die 22.000 Jahre zurück liegt. Dabei handelt es sich um eine italienisch-ungarische Gemeinschaftsproduktion, die im Mai erscheint.

Mit dem Film The Promise will Almo Nature seine Unternehmenswerte wie Solidarität und ethische sowie soziale Verantwortung verdeutlichen und transportieren. Doch Almo Nature steht dabei auch für Qualität und Transparenz, denn so lassen sich die Produkte beispielsweise komplett zurück verfolgen und die Anforderungen, die an Lieferanten gestellt werden, sind deutlich strenger als die nationalen und europäischen Vorgaben. Wer den kompletten Kurzfilm im Mai sehen will, der muss ganz einfach seine E-Mail-Adresse auf der Social Video Page hinterlassen und kann dies im Mai dann tun. Alle weiteren Infos zum Film sowie Almo Nature finden sich auf der Homepage.

Mit freundlicher Unterstützung von Almo Nature


Tags , , , , , , ,

Noch keine Kommentare? Sei der Erste!

Kommentieren?