Erster Teaser zu NATIONAL TREASURE: BOOK OF SECRETS

Zwar lässt der Teaser noch nicht allzu viel erkennen, aber nach dem tollen ersten Streifzug durch die amerikanische Geschichte bin ich durchaus guter Dinge. Die tolle Besetzung verstärkt diese Erwartungshaltung zusätzlich. Bleibt eigentlich nur noch zu hoffen, dass man den Film möglichst in der OV zu sehen bekomme, denn Diane Krugers Selbstsynchronistation ist alles andere als zu begrüßen. Den Teaser kann man sich hier in wahlweise Standardauflösung oder den HD-Auflösungen ansehen.

[Quelle: DVDNarr.com/Yahoo! Movies]


Taiwanesisches Poster zu TRANSFORMERS & Terminverschiebung

Transformers Poster

Während díe Taiwanesen Bays Materialschlacht schon Ende Juni zu sehen bekommen, wird es hier noch etwas dauern, bis TRANSFORMERS seinen Weg in die Kinos findet. Universal hat den Starttermin nämlich um einen knappen Monat auf den 02.08. verschoben. Wird dann wohl nichts mit einer ordentlichen Zelebration des Independence Days (dann muss wohl INDEPENDENCE DAY herhalten). Wirklich toll! Naja, wenigstens tröstet das wunderschön anzusehende taiwanesische Kinoplakat etwas darüber hinweg. Und Vorfreude ist doch die schönste Freude, nicht?

[Quelle: ComingSoon.net/Affenheimtheater]


3 Minuten und 29 Sekunden JOHN RAMBO

"This ain't PG13, NO-WAY!" Boah, erst der geile Trailer zu TRANSFORMERS, dann die geilen stills zu JOHN RAMBO und jetzt das! Wenn das so weiter geht, bekomme ich in absehbarer Zeit wohl einen Herzinfarkt… Runterladen kann (nein, muss) man sich das ganze hier.

 [youtube Rx6i090FGzQ]

[Quelle: AICN/Cinefacts]

Edit: Da der Andrang exorbitant groß zu sein scheint (AICNs Server hängt auch schon) und immer mehr von Problemen beim Download berichten, gibt es den Teaser jetzt auch bei YouTube, den ich hier gleich verlinkt habe.


Neuer Clip zu TRANSFORMERS

… und dieser schlägt den bisherigen um Längen. Die CGI sieht selbst im Mäusekino YouTubes noch grandios aus. Ich habe am Independence Day zwar ein Referat (Was kann die Ethik leisten? – gähn!), aber abends wird der ID4 dann wenigstens schön zelebriert, indem die Amerikaner einmal mehr die Welt retten! Schweinegeil, das!

[youtube vVJ06ixj19Q]

Den finalen Trailer gibt es dann wohl heute Abend, zumindest in den USA: "Its already been leaked that the final movie trailer is coming online on 5/17, in limited release with Friday release of Shrek the Thrid (…)" Wir dürften dann wohl im Laufe des morgigen Tages in den Genuss des Trailers kommen.

[Quelle: Affenheimtheater/Transformers Live Action Movie Blog]

Edit: Der finale Trailer ist online – und zwar hier. Fuck, yeah!


"No man, no law, no war can stop him."

Zwar toppen die beiden neuen Bilder zu JOHN RAMBO nicht das hier bereits gepostete, aber die Beule in der Hose wird dennoch immer größer:

John Rambo Promo

[Quelle: AICN/Las horas perdidas]


"They drew first blood, not me."

John Rambo PromoDa muss man, denke ich, nichts mehr zu sagen, außer vielleicht, dass ich es kaum mehr erwarten kann! Laut IMDb dauert es aber auch nur noch genau ein Jahr, bis es soweit ist. Hier mal noch eine kurze synopsis:

The next chapter finds Rambo recruited by a group of Christian human rights missionaries to protect them against pirates, during a humanitarian aid deliver to the persecuted Karen people of Burma. After some of the missionaries are taken prisoner by sadistic Burmese soldiers, Rambo gets a second impossible job: to assemble a team of mercenaries to rescue the surviving relief workers. Written by aintitcool.com

[Quelle: Cinefacts/IMDb/irgendein italienisches Forum]


Interview mit Paul Verhoeven

Pünkltich zum Start von ZWARTBOEK gibt es bei Focus Online ein Interview mit dem holländischen Regisseur Paul Verhoeven zu lesen. Gesprochen wird über die Sequels zu seinen erfolgreichen Filmen, sein Hang zur Heimat und die wirklich wahrste Wahrheit über Sharone Stones Slip. Der gute Paul kommt dabei einmal mehr äußerst sympathisch daher (auch wenn ich die Sache mit seinem Buch über Jesus nicht ganz gut heißen kann) und zeigt, wie der Fokus Hollywoods meist doch nur auf dem Geld liegt. Er ist bodenständig, seine Filme liegen ihm am Herzen – der finazielle Aspekt ist dabei sekundär. Am schönsten fand ich übrigens den folgenden Absatz:

Ich wäre nur interessiert an einer Fortsetzung, wenn die Produzenten das mit dem gegebenen Ernst verfolgen würden. Das ist aber zum Beispiel beim zweiten Teil von „Starship Troopers“ nicht geschehen. Damit sollte nur Geld gescheffelt werden. Ich sehe aber keinen Sinn darin, einen Film zu melken, nur weil er erfolgreich war. Eine Fortsetzung halte ich nur dann für sinnvoll, wenn es wirklich etwas Neues zu erzählen gibt. Daher habe ich mich immer geweigert, solch einen dämlichen Abklatsch zu drehen, der den Wert des Originals sogar noch mindert. Ich wäre bloß angewidert, ans Set zu kommen, um denselben Stoff immer wieder zu verfilmen. Selbst all die „Spider-Man“-, „Harry Potter“- oder „Matrix“-Filme fühlen sich für mich an, als würde es die Fortsetzungen nur geben, um jeden Cent herauszuquetschen. Wirklich herausragende Fortsetzungen sind äußerst selten.

Da hat er nicht ganz Unrecht, der gute Herr Verhoeven. Ich weiß, warum ich den Mann zu meinen Lieblingsregisseuren zähle. Das komplette Interview (immerhin stolze vier Seiten lang) kann man hier nachlesen: klick.

[Quelle: Focus Online/Cinefacts]


Fantasy Filmfest 2007 – Erste Filme online

Fantasy Filmfest 2007Dieses Jahr habe ich mir ja fest vorgenommen, endlich mal aufs FFF zu gehen, da ich bisher noch nie war. Zwar wollte ich im März diesen Jahres zu den FFF Nights, aber als sich keinerlei Begleitung fand (vielleicht kommt axi ja dieses Mal mit…), habe ich es dann lieber bleiben lassen. Doch werfe ich einen Blick auf meinen Stundenplan und die vielen Klausuren, die wieder mal alle im Juli anstehen, dann mache ich mir doch schon wieder Sorgen – we'll see. Die genauen Festivaldaten (Städte, Zeitpläne, etc.) finden sich auf der Homepage des FFFs. Die ersten Filme sind nun auch online, und viele davon lesen sich ziemlich gut. Die größte Vorfreude seitens meiner Wenigkeit herrscht wohl bei dem Koreahorror TO SIR, WITH LOVE (스승의 은혜), dem Tierhorror BLACK SHEEP und dem Neuen des Regisseurduos von INFERNAL AFFAIRS, CONFESSION OF PAIN (傷城), auch wenn die beiden Asiaten schon seit einiger Zeit auf DVD erhältlich sind. Die gesamte Übersicht aller (bisherigen) Filme – wenn auch leider bisher nur mit Bild und sehr spärlichen Daten - findet sich hier: klick.

[Quelle: Fantasy Filmfest/Cinefacts]


43 Sekunden TRANSFORMERS

Leider endet der Clip an genau der Stelle, an der es interessant geworden wäre. Und dennoch: Schon diese kurzen 43 Sekunden machen deutlich, dass Bay uns hier eine Materialschlacht auftischen wird, die ihresgleichen sucht. Noch 69 Tage, dann sind die Tage der Menschheit wieder mal gezählt. Do want, now! Gemischte Gefühle habe ich hingegen bei der Tatsache, dass bereits an einem Sequel gearbeitet wird: "In the article, it states that the studio is already developing a sequel script." Wir werden sehen…

[youtube 01Uky6nQJVQ]

[Quelle: YouTube/Cinefacts/Superhero Hype!]


Tartan Asia Extreme – 3 DVDs for £16!

Beim britischen Onlinehändler Sendit.com gibt es gerade eine lohnenswerte Aktion: Für drei DVDs aus Tartans Asia Extreme Reihe zahlt man nur £16 bzw. 24,49 EUR (oder einzeln £5,89 bzw. 8,99 EUR). Hinzu kommen dann aber leider noch Versandkosten in Höhe von £4,50 (£1,50 je DVD). Neben Klassikern wie BATTLE ROYALE, INFERNAL AFFAIRS und OLDBOY, gibt es aber auch etwas neuere Scheiben wie die beiden tollne koreanischen Rachedramen A BITTERSWEET LIFE oder SYMPATHY FOR LADY VENGEANCE. Insgesamt stehen ganze 68 Scheiben zur Auswahl – es sollte sich also für jeden etwas finden lassen. Technisch sind die meisten Discs auf sehr hohem Niveau, meist besser als ihr deutsches oder HK-Pendant. Meine drei Kauftipps: SYMPATHY FOR MR. VENGEANCE (mit DTS-ES 6.1), VERSUS (ohne ihn zu kennen, aber er soll ja recht gut sein) und JOINT SECURITY AREA (weil man die deutsche DVD in den Papierkorb geben kann). Viel Spaß beim Shoppen.

[Quelle: The Import Forums/Sendit.com


1 ... 156 157 158 159