Filmabende der Koreanistik Tübingen

Wie jedes Semester bietet das Institut für Koreanistik der Universität Tübingen auch dieses Semester wieder seine koreanischen Filmabende an. Gezeigt werden neben aktuellen Filmen wie I'M A CYBORG, BUT THAT'S OK (싸이보그지만 괜찮아) auch etwas ältere Filme. Jeden zweiten Montag findet das Ganze statt, jeweils im OmU. Wer also in der Nähe ist oder keine Lust hat teure (aber meist schöne) koreanische DVD zu erwerben, der ist hier genau richtig (entschuldigt die schlechte Qualität, aber statt alle Titel einzeln zu listen, dachte ich, dass ein Screenshot einfacher wäre):

Programm der Filmabende

[Quelle: Koreanistik Universität Tübingen]


Tags , , ,

Renovierungsarbeiten

Bin gerade dabei WordPress 2.3.1 zu installieren und stoße dabei noch auf kleinere Probleme. Bin aber recht zuversichtlich, dass mit Hilfe vom AHTB alles wieder perfekt laufen wird. Also, nicht wundern, wenn nicht alles 1a funktioniert. Wenn also noch jemand Fehler findet, möge er es mich doch bitte wissen lassen.


Tags , , ,

24. Französische Filmtage

24. Französische FilmtageVom 01.11. bis 07.11. wird die schöne Universitätsstadt Tübingen (sowie auch die Landeshauptstadt Stuttgart) wieder voll und ganz im Zeichen der Tricolore stehen – die 24. französischen Filmtage stehen meiner zweiten Heimat nämlich bevor. Ganze neun Filme stehen in diesen sieben Tagen auf dem Programm – und das sind nur die Filme, die sich im Wettbewwerb befinden. Vom Drama (z.B. Catherine Deneuves neuer Film APRÈS LUI), über der Thriller, bis hin zum Horror- und Kurzfilm, für jeden dürfte sich etwas finden. Jeder der Filme läuft zudem entweder OmeU oder OmdU.

Dazu gibt es jede Menge Gäste, die das Rahmenprogramm (u.a. Vorträge, Parties und natürlich die Preisverleihung) noch etwas attraktiver gestalten dürften. Mehr Infos, Tickets und Details zu den Filmen gibt es auf der Homepage der Filmtage. Wer sich vom Mainstream losreißen kann – denn die meisten Filme dürften genau das Gegenteil sein -, der dürfte hier sicherlich einige interessante Filme für sich entdecken.


Empire strikes back!

Empire MagazineJa, ich habe es getan – nach endlosem Hin und Her, nach Abstellung der Schmerzgrenze, für eine Zeitschrift doch wirklich 11,30€ auszugeben. Diesen stolzen Preis, für den man auch gut und gerne schon ein ganzes Buch bekommt, habe ich für die wohl beste Filmzeitschrift der Welt, wie sie sich selbst nennt, ausgegeben, das Empire Magazine. Doch nach wenigen Seiten macht sich die Erleichterung breit, jeder Cent scheint sich gelohnt zu haben, Empire ist nämlich ganz großes Kino. Es fängt an bei der tollen Themenauswahl (Toplisten, Porträts, etc. pp.), den News, die aktueller nicht sein könnten (trotz Nutshells habe ich einiges Neues erfahren können), geht über die Leserbriefe, die locker flockiger nicht hätten beantwortet werden können, und endet schließlich in Reviews, die schön kompakt, in ihrer Prämisse aber nicht pointierter sein könnten.

Es fühlt sich an, als würde man das ganze Internet in Printform in den Händen halten. Kurzum: Empire ist eine lohnenswerte Investition, bei der sich das deutsche – ich möchte es gar nicht als solches bezeichnen – Pendant, Cinema, nicht nur eine, sondern mindestens 500g Scheiben abschneiden kann. Also, wer einen gut sortierten Zeitschriftenhändler bei sich in der Nähe hat, der sollte ruhig einmal damit liebäugeln, sich dieses buchstäbliche Hochglanzmagazin zuzulegen – denn schaut man einmal auf die Inlandspreise von £3,70/9,99$, dann scheint man beim Import auch nicht so viel draufzahlen zu müssen. Ach ja, hätte es ja fast vergessen – zwei Poster liegen dem Ganze auch noch bei!


»I want somebody's butt!«

Wir wussten es ja schon immer, dass bei TOP GUN nicht alles so sauber ist, wie es zu sein scheint. Ein halbes Dutzend Männer, Duschen, nackte, verschwitze Oberkörper? Hallo!? Hier nun also der endgültige Beweis, dass TOP GUN der wohl teuerste (zumindest neben 300) und best aussehendste Schwulenporno aller Zeiten ist – von Mr. Tarantino höchstpersönlich erbracht:

[youtube xHklGtW3rwU]

Muss den wohl auch mal wieder sichten und mir selbst ein Bild davon machen *dangerzonesing*… (und nein, das soll jetzt nichts heißen!)

[Quelle: F5 - Die Fünf Filmfreunde]


CD WOW! Gutscheine zu verschenken!

Da ich sie nicht brauche und sie nur noch bis 30.09. (!) gültig sind, gebe ich sie eben Euch. Tut mir aber bitte den Gefallen und meldet Euch in den Comments, wenn Ihr (erfolgreich) einen Gutschein eingelöst habt, danke.CD WOW! Viel Spaß beim Shoppen!

Voucher 1 : 214f6-6c00b-ee2a0-bcfa9
Voucher 2 : 55732-9b02a-2ca57-5e72e
Voucher 3 : ff0a8-5acf5-9bb1e-9a4c8

Die Gutscheine haben jeweils einen Wert von 2,00 EUR. Schade, sieht so aus, als seien alle schon weg, aber keiner der anonymen Nutznießer hat sich gemeldet… Für alle die zu spät kamen: Es gibt auch noch einen 2,00 EUR Rabattlink.


Schweizer Dosenpost

Kung Fu Hustle DVDPah, was der Affenheimtheaterbesitzer kann, kann ich schon lange, nämlich Dosen Fanpost empfangen. Der gute R3 hat mir zwar keine Schockostäbchen zukommen lassen, dafür aber etwas viel, viel besseres: die DVD von KUNG FU HUSTLE (功夫). Im Review zu SHAOLIN SOCCER (少林足球) kaum erwähnt, dass ich auch den aktuelleren Stephen Chow mal gerne sehen würde, hat der gute Schweizer Initiative ergriffen und mir kurzerhand die deutsche DVD zugesandt. Tja, die können anscheinend nicht nur gute Uhren bauen, sondern auch sehr großzügig sein, die Menschen zwischen Toblerone, Bergen und Ski. Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön, liebe Dose.


Einfach mal so…

I Now Pronounce You Chuck and Larry


Film Blue Moon auf Radio Fritz

FritzHeute findet wieder mal – wie jeden Monat – der Film Blue Moon auf Radio Fritz statt, und zwar von 22.00 Uhr bis 00.00 Uhr. Motto der Show ist es, über aktuelle Kinofilme zu diskutieren, zu streiten und sich durch einen Anruf aktiv zu beteiligen. Zu Gewinnen gibt es zudem auch immer etwas. Ich habe dem Film Blue Moon bis jetzt drei Mal gelauscht und bin immer wieder aufs Neue in dessen Bann gezogen. Und wer Mr. Vincent Vega mal live hören will, der kommt an den zwei Stunden Programm sowieso nicht vorbei. Ach ja, der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf THE BOURNE ULTIMATUM und KNOCKED UP – man darf sich aber auch jederzeit über andere aktuelle Filme auslassen. Das Ganze kann man entweder über Radio oder Onlinestream mitverfolgen.


Hong Kong-Kino-Themenabend bei arte

Hong Kong FlaggeHeute ab 20.40 Uhr gibt es bei arte wieder einen Themenabend. An für sich nichts besonderes – falsch gedacht, denn heutiger steht unter dem Motto "Hongkong-Kino – von Kung Fu bis Wong Kar-Wai". Den Start macht Jet Lis FIST OF LEGEND (精武英雄), den es bis dato in Deutschland auf keinerlei Medium zu bekommen gibt (laut Schnittberichte.com wird wohl die internationale Version laufen, nicht die Taiwan-Fassung). Im Anschluss, um 22.25 Uhr, gibt es dann die Doku Kinometropole Hongkong. Den Abschluss bildet schließlich Leslie Cheung: Hongkong-Star. Da dürfte das Herz eines jeden Asia-Gedöns-Liebhabers wohl höher schlagen, ergo: einschalten!


1 ... 39 40 41 42 43