Jedem sein Stück Blaubeerkuchen

My Blueberry Nights
(Wong Kar Wai, Hong Kong/China/Frankreich 2007)
Kino

Eine Frau (Norah Jones) betritt ein kleines Café, inmitten des Großstadtdschungels New Yorks. Sie ist aufgebracht, wendet sich an den Kellner (Jude Law), der sich sofort um sie zu kümmern scheint – und das nicht nur ihrer Bestellung wegen. Während Lizzy, so der Name der bezaubernden Frau, in das Ambiente des kleinen aber feinen Plätzchens eintaucht, tauche auch ich ein. My Blueberry NightsIch tauche ein in die Welt WKWs, eine von Farbfiltern und Slow-Mo geprägte Gegenwart, die bereits von der ersten Sekunde an deutlich macht, wessen Film man hier sieht. Ich tauche ein in eine Geschichte, die so einfach ist, dass man sich durchaus fragt, warum denn schon wieder eine Geschichte eines Mannes und einer Frau erzählt wird. Kann der Mann denn nichts anderes machen? Die Antwort ist so simpel wie befriedigend: Warum sollte er? Es ist eines der ältesten Themen der Menschheit, die Liebe, das Finden und Suchen jener. Sie bringt Menschen zusammen, wenn auch meist über Umwege. Zudem gibt es zum ersten Mal westliche Protagonisten (ob das jedoch besser ist, sei dahingestellt).

Bei WKWs erstem englischsprachigem Film verhält es sich nicht anders. Die Umwege sind im wahrsten Sinne des Wortes solche. Was Lizzy hier in einem knappen Jahr erlebt, erleben manche Menschen nicht einmal in ihrem ganzen Leben. Gestellt? Na klar, wir sprechen hier ja schließlich von einem Film. My Blueberry NightsUnrealistisch? Ein wenig, ja. Wichtig? Definitiv nicht. WKW erzählt für etwas mehr als 110 Minuten eine Liebesgeschichte, die schöner und purer nicht sein könnte. Es ist diese spezielle Atmosphäre, die wie seine anderen Werke auch dieses Werk durchzieht, diese Mischung aus Lethargie, knallbunten, passenden Farben und Darstellern, die für ihre Rollen geboren wurden. Allen voran Norah Jones, die so lebendig aufspielt, dass man ihr die Tatsache, dass es ihr Debüt ist, gar nicht abnehmen will. Wer die audiovisuellen Spielereien WKWs liebt, der wird sein Herz auch hier einmal mehr verlieren. Von ruhigen, romantischen Tönen über verruchte Souleinlagen, WKW setzt das Stilmittel Musik virtuos ein, zeigt, wie existenziell diese für einen Film sein kann.

Sowieso erscheint hier alles nahezu perfekt. MY BLUEBERRY NIGHTS, das ist Erzählkino in seiner schönsten Form, Liebesfilm frei von jedwedem Kitsch und Pathos und Darstellerkino, das seine Darsteller zwar fordert, aber ihnen angesichts deren Leistung noch immer nicht alles abzuverlangen scheint. My Blueberry NightsAber vor allem hat man schon lange keinen Cast mehr gesehen, der einerseits so hochkarätig ist (Norah Jones, Natlie Portman und Rachel Weisz in einem Film – hallo, liebe Männer!), aber andererseits auch noch so gut harmonisiert. Im Prinzip hat jeder seine eigene Episode, wobei ich jene David Strathairns bevorzugen würde. Sie ist am wenigsten abgehoben, nur allzu realistisch und menschlich. Norah Jones' Charakter ist dabei die einzige Figur, sie sich durch die Episoden bewegt, sie miteinander verbindet und am Ende für all ihr Bemühen belohnt wird. MY BLUEBERRY NIGHTS ist eine Ode an das Kino, filmisch bis ins Detail ausgearbeitet, ohne ein Gramm übermäßiges Fett und einfach zum Verlieben. (8-9/10)


Tags , ,

Nutshell 22.11.07

Kevin Smith über seinen "Porno" und dessen CastLa terza madre

Clip zu SWEENEY TODD

Christian Bale als John Connor?

Clips zu [REC]

Trailer zu Stephen Chows CJ7

Neuer Trailer zu LA TERZA MADRE


Tags , , , , , , ,

RAMBO TV Spot & Special

Der erste TV Spot zu RAMBO steht – fuck, yeah! Zudem gibt es auch ein knapp zweiminütiges Special (Direktlink) namens Rambo: He's Back mit einigen neuen Szenen und kurzen Interviews.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

[Quelle: Affenheimtheater/ComingSoon.net]


Tags , , ,

Nutshell 21.11.07

Die Sexszene aus HITMAN darf begutachtet werden… Teeth Poster

Naomi Watts wird Hanks in ANGELS AND DEMONS zur Seite stehen

Poster zu TEETH

Der Cast von INFERNAL AFFAIRS (無間道) bald wiedervereint!?

Die 15 Dokus für das Oscarrennen stehen fest

Die ersten Bilder zum Ultimate Koffer von BLADE RUNNER


Tags , , , , , ,

Nutshell 20.11.07

Fox scheint schlechte Reviews auf YouTube nicht zu mögen Sukiyaki Western: Django DVD Cover

Bruce Willis demnächst in THE SURROGATES

FINAL DESTINATION 4 kommt in 3D

SUKIYAKI WESTERN: DJANGO kommt im Februar in Japan auf DVD

Jenny Garner demnächst in THIS SIDE OF THE TRUTH?

John Singletons nächster Film ist EXECUTIVE ORDER: SIX

Unrated Trailer zu WALK HARD


Tags , , , , , ,

Kurz mal abgehakt # 13

Letzte Woche kaum dazu gekommen oder respektive kaum Lust gehabt, großartig Film(e) zu konsumieren. Mit William Friedkins BUG, den ich auf dem FFF ja leider verpasst hatte, hat es sich aber nun endgültig wieder geändert und man darf sich in den nächsten Tagen/Wochen (hoffentlich) wieder auf mehr Reviews freuen.

QUELLA VILLA ACCANTO AL CIMITERO – klasse Fulci, der sowohl optisch, als auch – besonders – audiotechnisch zu gefallen weiß. So in etwa muss ein guter Horrorfilm aussehen – ordentliche Handlung, eine große atmosphärische Dichte, tolle Musik und dennoch einige derbe Splattereinlagen (natürlich handmade). Toll. (8/10)

LIVE FREE OR DIE HARD – auf Blu-gayray gesehen, mein erstes Mal HD auf meinem Panel und schlichtweg begeistert. Besonders die F-35-Szene zieht audiovisuell wirklich alle Register. Der Film selbst ist beim zweiten Mal nicht mehr ganz so gut wie noch beim ersten Mal im Kino, aber nach wie vor ein sehr gutes Beispiel dafür, wie ein Post-2000-Actionfilm auszusehen hat. (8/10)

BUG – dass es sich ursprünglich um ein Theaterstück handelt, sieht man zu jeder Zeit, was aber nichts schlechtes heißen muss, im Gegenteil. So gut und spannend das Ganze jedoch anfängt – für einen Thriller ist die erste Hälfte nahezu perfekt -, so enttäuschend kommt das Ende daher. Nicht etwa weil das Ganze sich langsam aber sicher zu einer tour de force entwickelt, sondern vielmehr weil es nicht nur die Darsteller sind, die es leicht übertreiben und mit dem over acting Probleme bekommen (wobei die Leistung Ashley Judds dennoch äußerst positiv hervorzuheben ist) . Die Aussage ist dabei aber klar, Friedkin geht es um Paranoia, um Fanatismus und blinde Nachfolge. BUG ist eine Parabel auf die globale Lage, den Krieg gegen den Terror, die Islamisierung und Fundamentalisierung. Und da das bereits lange vor dem Finale nur allzu deutlich ist, ist es natürlich umso ärgerlicher, dass es so endet, wie es endet. Da hätte Friedkin wirklich mehr daraus machen können, als seinen Film zum Ende fast schon unfreiwillig komisch werden zu lassen. Optisch ist der Film aber wirklich über jeden Zweifel erhaben: der Schnitt ist grandios, die Kamerafahrten nur selten nicht virtuos. Und auch die Atmosphäre ist – wie gesagt – nahezu einzigartig. Für das Ende gibt es ein wenig Abzug, ansonsten aber ein extrem intensives Seherlebnis. (7-8/10)


Tags , , ,

Finaler Trailer zu J.J. Abrams Geheimprojekt

… namens CLOVERFIELD. Nach den unzähligen nicht einmal SD-würdigen Trailern endlich in HD. Zu laden in 480p, 720p oder gar 1080p.

Cloverfield Trailer


Tags , ,

Mehr als nur Nudelsuppe

Da ich in letzter Zeit immer häufiger feststellen muss, dass einige Besucher mich immer wieder auf die vielen asiatischen Importe in meiner Sammlung ansprechen, habe ich für diese hier einmal die wichtigsten asiatischen Adressen für DVDs zusammengefasst:

YesAsia.com: der wohl größte Händler asiatischer DVDs. Bietet Scheiben aus nahezu allen asiatischen Ländern an, egal ob Korea, Japan oder Hong Kong, hier findet jeder seine (günstige oder limitierte) Scheibe. YesAsia.com LogoZudem liefert YesAsia.com ab einem Bestellwert von 25,00 EUR Versandkostenfrei. Im Schnitt dauert die Lieferung ca. eine Woche, Probleme mit dem Zoll gibt es so gut wie keine (und muss man doch mal zahlen, erstattet YesAsia.com den Betrag).

eThaiCD.com: wie der Name schon vermuten lässt, gibt es hier nur thailändische Scheiben. Diese sind bisweilen etwas dürftig ausgestattet (und bei Filmen mit viel Zigaretten/Waffen muss man sich vor der Zensur hüten), dafür aber unschlagbar billig. Versandkostenfrei ist das Ganze zudem noch. Die Lieferung dauert i. d. R. keine ganze Woche.

CD WOW!: der größte Vorteile ist wohl, dass alles auf deutsch ist und man zudem per Bankeinzug zahlen kann (bei den anderen Händlern benötigt man eine Kreditkarte). Das Sortiment an RC3s lässt aber zu wünschen übrig, ist man nicht gerade um Neuheiten besorgt. Ebenfalls Versandkostenfrei. Die Lieferung reicht von drei bis sieben Tagen.

DVDfromKOREA: wer es auf die meist sehr schön anzusehenden koreanischen DVDs abgesehen hat, der ist hier richtig. Die Preise sind zwar nicht so klein, aber dafür ergattert man hier auch schon mal das ein oder andere Stück, das bereits als OOP (out of print) galt. CD WOW! LogoDer einzig wirkliche Wehrmutstropfen hingegen sind aber die Versandkosten, die sich nach dem Gesamtgewicht richten und bei schmucken Editionen dementsprechend hoch ausfallen… Die Lieferdauer beträgt ca. etwas über einer Woche.

CDJapan: bietet eine extrem große Fülle an – wer hätt's gedacht – japanischen DVDs. Hier bekommt man das, was bei den anderen bisweilen nur schwer bis gar nicht zu bekommen ist. Dementsprechend hoch sind leider auch die Preise. Als kleinen Trost gibt es jedoch regelmäßig Coupons (allen voran für eine Neuanmeldung), die zumindest die Versandkosten sparen. Die Lieferdauer beträgt je nach Versandmethode (je teurer, desto schneller) ca. eineinhalb bis zwei Wochen.

DVD Asian.com: eine ebenfalls oft genannte Adresse, bei der ich bisher aber noch nichts bestellt habe (was aber nichts heißen soll). Ähnlich wie YesAsia.com bietet auch DVD Asian.com von koreanischen, über japanische, bis hin zu Hong Kong DVDs alles, was das Herz des Gedönsers begehrt. DVD Asian.com LogoDie Preise scheinen recht human zu sein, die Versandkosten ebenfalls.

So, ich hoffe, damit nicht nur einige zu mehr Konsum des Asiakinos gebracht zu haben, sondern auch eine kleine Hilfestellung in Sachen Import gegeben zu haben. Wer weitere Tipps und Adressen hat, der kann es mich ja (in den Kommentaren) wissen lassen.


Tags , , , , , ,

Nutshell 19.11.07

Der neue Film Junk Podcast steht zum Download bereit

Die HK DVD von LUST, CAUTION (色 戒) kommt am 15.12. – yeah!Charlie Wilson’s War

Massig Clips zu THE BATTLE OF RED CLIFF

Ben Cross spielt Spocks Vater in J.J. Abrams STAR TREK

Website zu I AM LEGEND

Und wieder ein neuer Trailer zu SWEENEY TODD

Trailer zu CHARLIE WILSON'S WAR


Tags , , , , , , , ,

Filmrätselstöckchen # 656

Nachdem Thomas bei Johannes zwar BADLANDS richtig gelöst hat, aber das Stöckchen frei gibt, habe ich gieriger Hund es mir mal wieder geschnappt. Weiter geht es also hier gegen 18.20 Uhr:

Filmrätselstöckchen # 656 Filmrätselstöckchen # 656 Filmrätselstöckchen # 656

David hat die klasse Komödie erkannt, nämlich FREDDY GOT FINGERED. Da er aber erstmal genug vom Stöckchen hat, gibt er es frei. Also, wer weitermachen will, meldet sich einfach kurz in den Kommentaren.


Tags ,
1 ... 202 203 204 205 206 ... 233