Offizieller Trailer zu 'The Human Centipede II (Full Sequence)'

Nach dem Teaser und einem weiteren (Teaser-)Trailer nun der offizielle Trailer zu Tom Six' The Human Centipede II (Full Sequence). Die ersten Kritiken vom Fantastic Fest lesen sich wie erwartet – Six überspannt den Bogen und nur wenige sehen darin einen tieferen Sinn.

(Via @waxmuth)


Tags , , , , , , , , , , ,

'The Human Centipede II (Full Sequence)' US Trailer

Kaum ist der australische Teaser Trailer zu Tom Six' The Human Centipede II (Full Sequence) erschienen, taucht auch der erste US-(Teaser-)Trailer auf. Und dieser zeigt im Gegensatz zum australischen Teaser tatsächliches Material aus dem Film. Der Film wird seine Weltpremiere auf dem diesjährigen Fantastic Fest feiern.

(Via Twitch)


Tags , , , , , , , , , , , ,

'The Human Centipede II (Full Sequence)' Teaser Trailer

Als The Human Centipede (First Sequence) bei den Fantasy Filmfest Nights im Frühling lief, waren die Reaktionen der Fans ziemlich eindeutig, denn zumindest mein Kinosaal tobte vor Freude. Die niederländische Produktion mit Dieter Laser aka Dr. Heiter ist pure Exploitation, die nicht nur einmal die Grenzen des guten Geschmacks überschreitet. Was bei Fans hervorragend ankam, erfeute Behörden und Zensoren weniger – wohl auch ein Grund dafür, weshalb der Film hierzulande noch immer nicht regulär erschienen ist. Nach dem Erfolg von Tom Six' erstem Teil, fing der schon recht schnell an, die Werbetrommel für den zweiten Teil zu rühren: Abartiger und noch kranker solle The Human Centipede II (Full Sequence) sein, inklusive eines Mannes, der eine Frau mit Stacheldraht um seinen Penis vergewaltigt. Und prompt wurde der Film vor Erscheinen in UK verboten.

Viele Worte, wenige, beziehungsweise keine Bilder gab es bisher. Das hat sich auch mit dem ersten Teaser Trailer zu The Human Centipede II (Full Sequence) nicht geändert, denn der zeigt nicht wirklich Bilder aus dem Film, sondern Reaktionen des (vermeintlichen) Testpublikums – inklusive plakativen Zitaten. Und dennoch: Die Frage am Ende – Has horror gone too far? – ist durchaus berechtigt. Denn was man in der Synsopsis so liest, sieht ganz danach aus, als würden für den Film wirklich gar keine Tabus mehr gelten. Aber die scheint ja A Serbian Film, den ich noch immer nicht gesehen habe, bereits alle gebrochen zu haben. Ich mag solche Trailer jedenfalls, weil ich sie für effektiv halte. Fragt sich nur, wann der Film zu sehen sein wird, denn bisher hat er es nur in Australien durch die Prüfungsinstanzen geschafft.

(Via /Film)


Tags , , , , , , , , , , ,