Charles Schulzkowski macht die Berlinale unsicher

Der einzige Grund, weshalb man gestern Circus Halli Galli hätte einschalten sollen – Olli Schulz a.k.a. Charles Schulzkowski war bei einer Filmgala im Rahmen der Berlinale unterwegs und suchte nicht nur Trinkpartner, sondern vor allem echte Menschen unter all diesen Marionetten … Mindestens so gut wie seine Suche auf der letztjährigen Berlinale. Hach, Olli, Du bist so großartig!

(Via Testspiel.de)

Update, 06. März Wer es noch nicht gesehen hat, kann dies hier nachholen.


Tags , , , , , , , , , , , , ,

Romantic Thriller mit Imogen Poots: 'Comes a Bright Day' Trailer

Es gibt tatsächlich noch Dinge, die mich überraschen können. 'Romantic Thriller' beispielsweise, ein 'Genre', von dem ich heute zum ersten Mal höre. So beschreibt sich zumindest das Spielfilmdebüt von Simon Aboud, Comes a Bright Day, dessen Trailer große Lust auf mehr macht. Das mag zu einem nicht ganz unerheblichen Teil an Imogen Poots (you know, die Dame aus dem Fright Night Remake) liegen, die zusammen mit Craig Roberts (Submarine) die Hauptrolle in diesem 'RomThrill' spielt. Auf der diesjährigen Berlinale war die britische Produktion bereits zu sehen, bleibt also zu hoffen, dass sie es auch noch regulär in die deutschen Kinos schafft.

(Via /Film)


Tags , , , , , , , , , ,

Neuer Trailer zur Naziploitation 'Iron Sky'

Pünktlich zum morgigen Start der Berlinale ist ein neuer Trailer zu Iron Sky erschienen, der ja auf den diesjährigen Berliner Filmfestspielen zu sehen sein wird. Schön viel Udo Kier (auf Deutsch) dieses Mal. Und wie es scheint, ist im Film Sarah Palin US-Präsidentin geworden … Ick freu mir jedenfalls nach wie vor, auch wenn ich dieses Jahr ja leider nicht auf der Berlinale sein werde.

(Via I Heart Pluto)


Tags , , , , , , , , , , ,

'Iron Sky' hat auf der Berlinale Premiere & einen neuen Trailer

Iron Sky scheint endlich fertig zu sein, denn der Film, der teils durch Crowdfunding finanziert wurde, feiert auf der Berlinale in zwei Wochen seine Premiere. Pünktlich dazu haben uns die Macher auch einen neuen Trailer spendiert, was angesichts des letzten Teasers, der bald ein Jahr alt wird, auch höchste Zeit wurde! Zwar ist er nicht lang, aber liefert doch viel neues Material, was sehr erfreut. Und Udo Kier dürft sowieso kick-ass werden!

(Via PEWPEWPEW)


Tags , , , , , , , , , , ,

'Side by Side' Trailer: Keanu Reeves' Doku über Digital Cinema

Keanu Reeves hat eine Doku produziert, die sich um ein längst überfälliges Thema dreht, nämlich die Ablösung des Films durch Digital Cinema. In Side by Side: A Documentary about the Science, Art, and Impact of Digital Cinema kommen dann auch all jene namhafte Regisseure zu Wort, die schon lange nicht mehr auf Film, sondern auf das digitale Zeitalter setzen und mit der Red One und anderen Kameras drehen. Martin Scorsese, Robert Rodriguez, Steven Soderbergh, David Fincher et al. Das scheint nicht nur ob der Thematik äußerst interessant zu werden. Side by Side wird – wie das Logo zu Beginn des Trailer verrät – auf der Berlinale im Februar zu sehen sein.

(Via The Documentary Blog)


Tags , , , , , , , , , , , , ,

Berlinale 2012: Weitere Wettbewerbsfilme bekannt gegeben


Die Presseabteilung der Berlinale hat heute weitere Filme des Wettbewerbs bekannt gegeben, die vom 09. bis 19. Februar in der Hauptstadt zu sehen sein werden. Neu dabei sind unter anderem Christian Petzold mit seinem Film Barbara und Billy Bob Thornton mit Jayne Mansfield's Car. Ein weiterer deutscher Regisseur, der auf einen Bären hoffen darf, ist Hans-Christian Schmid, der mit Was bleibt im Wettbewerb vertreten ist. Bei allen zehn Filmen handelt es sich um Weltpremieren. Angelina Jolie wird mit ihrer zweiten Regiearbeit (es ist ihr Spielfilmdebüt, aber nicht ihr Regiedebüt, liebe Berlinale-Verantwortliche!) In the Land of Blood and Honey den Auftakt im Haus der Berliner Festspiele (der neue Name des Berlinale-Palasts?) machen. Alle weiteren neuen und auch alten Wettbewerbsfilme finden sich auf der Homepage der Berlinale.

Foto: Blogging Dagger


Tags , , , , , , , , , , , ,