Gelöschte Daten mit Recoverit Wondershare wiederherstellen

Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Mit Recoverit Wondershare kann man sich viel Ärger ersparen, denn … Ich bin durchaus ein Kontrollfreak, wenn es um wichtige Sachen geht. So schicke ich mir durchaus manchmal selbst E-Mails und Notizen, wenn ich etwas wirklich Wichtiges nicht vergessen darf. Und wir wissen alle, das kommt gar nicht mal so selten vor, denn mit zunehmendem Alter hat man auch zunehmende Verantwortung – auch sich selbst gegenüber. Aus diesem Grund ist es bisher auch sehr selten passiert, dass ich etwas wirklich Wichtiges gelöscht habe – oder so verschoben/ableget, dass ich es nicht mehr finden konnte. So etwas ist natürlich sehr, sehr ärgerlich, erst recht für Kontrollfreaks wie mich. Also was tun, wenn man gelöschte Fotos wiederherstellen will? Was, wenn sich die Wiederherstellung von gelöschten Bildern schwieriger gestaltet als gedacht? Man kann sich natürlich erst mal selbst daran versuchen und googlet wahrscheinlich zu allererst. Doch kann das wirklich helfen? Erst recht, wenn man kein IT-Freak oder Nerd ist, wie ich das (nicht) bin?

Gott sei Dank gibt es in unserer heutigen Zeit aber eine Lösung für (fast) alles. So auch für gelöschte Bilder oder Daten, die man beispielsweise auf einer SD-Karte oder eben auf dem PC gesichert hatte. Die Betonung liegt hierbei natürlich auf hatte … Denn irgendwann erwischt es jeden. Wirklich jeden, egal wie sauber und ordentlich man sonst vorgeht. Man kann nämlich manchmal auch einfach nur Pech haben. Ist ein solcher Fall eingetreten helfen Produkte und Lösungen wie wondershare. Die helfen kinderleicht dabei Daten wiederherzustellen, in dem sie einem die passenden Tools dafür an die Hand geben. So ist es auch mir schon gelungen, geliebte Fotos oder Daten wiederherzustellen, die man eigentlich als verloren geglaubt hatte. Man kann natürlich auch kostenlos testen, sodass man nicht etwa die Katze im Sack kauft, sondern genau weiß, mit was man da arbeitet und welchen Mehrwert das Ganze haben kann. Wiederherstellung gelöschter Daten von USB?

Ebenfalls kein Problem, denn wir wissen ja, dass es im Prinzip für jedes Problem die passende Lösung gibt. Und wenn sie direkt vom Profi kommt – umso besser, klar. Die vielen namhaften Kunden sowie die vielen positiven Rezensionen der Produkte tun Ihr Übriges.


Tags , , , , , , ,

Individuelle und pünktliche Postkartengrüße aus dem Urlaub


Hierbei handelt es sich um ein außerredaktionellen Post

Wer kennt es nicht? Man sitzt gemütlich im hochverdienten Urlaub und lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen, während Freunde, Kollegen und Familie an der Heimatfront schuften dürfen. Nun sind die meisten aber doch wenigstens so sozial, dass sie ihre zu Hause Gebliebenen etwas von diesem Urlaub abgeben wollen – und sei es nur durch eine kleine, kurze, aber persönliche Postkarte aus dem Ferienort. Darüber freut sich dann auch der Empfänger zu Hause. Tut er das wirklich? Die Realität sieht nämlich meist ganz anders aus. Entweder kommt die Postkarte gar nicht erst an oder viel zu spät. Und irgendwie ist das ja an der Sache vorbei, wenn die Postkarte erst bei den Freunden ankommt, wenn man selbst schon lange wieder im eigenen Heim ist, oder? Dabei darf man es aber nicht immer auf die langsamen Freunde schicken, denn eine Postkarte aus den USA oder aus Australien ist eben etwas unterwegs, da kann eigentlich keiner wirklich etwas für. Und dennoch ist es natürlich nicht schön.

Unschön ist sicher auch die Tatsache, dass Postkarten immer und immer wieder die gleichen Motive haben – da schlendert man am Strand entlang, bleibt an einem Kiosk stehen und sucht schließlich eine Karte raus, die einem zusagt. Meist sind es die Standardbilder – man spricht ja nicht umsonst von Postkartenlandschaften … Von Individualität also keine Spur. Anders ist das bei myTriPic: Das junge Startup hat sich nämlich etwas ganz Besonderes ausgedacht. Sein Fotohandy oder seine Digicam hat im Urlaub sowieso jeder dabei – klar, schön Bildchen machen und so. Doch wie wäre es, wenn man ein ganz persönliches Bild aus dem Urlaub als Postkarte versenden könnte, die vor den Urlaubern ihr Ziel in der Heimat erreicht? Man lädt ganz einfach das individuelle Bild hoch, verfasst wie bei einer normalen Postkarte den Grußtext und ab den Rest erledigt dann myTriPic. Und das Beste: der Preis dafür ist nicht einmal höher als für eine Postkarte samt Versand aus dem Kiosk um die Ecke. Sogar einen Schriftzug auf der Vorderseite kann man einfügen. Na, wenn das mal nicht um einiges persönlicher und effektiver als die klassische Postkarte ist. Jedenfalls eine sehr tolle Idee.


Tags , , , , , , , ,

Momente für die Ewigkeit wundervoll präsentieren


Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, so heißt es im Volksmund immer und immer wieder. Doch kommt es dabei nicht auch auf das jeweilige Foto drauf an? Seine Größe, seine Komposition, die Farbgebung, die Mise-en-scène, darauf, ob auf den bekannten Goldenen Schnitt geachtet wurde und und und. In der Tat, ein einziges Bild hält einen ganz bestimmten Moment im Leben eines oder mehrerer Menschen fest – und sollte gerade deshalb auch ein eindrucksvoller Moment für die Ewigkeit sein. So kann man beispielsweise Fotos retuschieren mit Fotobello.de. Doch später mehr dazu, denn was, wenn man als Fotograf nicht der allerbeste ist und die eigenen Fähigkeiten darauf beruhen, dass man mit der viel zu miesen Digicam lediglich Urlaubsbilder der letzten Jahre gemacht hat? Wenn man von Fotografie eigentlich überhaupt keine Ahnung hat?

Nun, man kann sich mit ein paar einfachen Grundregeln helfen und zumindest Grundkenntnisse der Materie erlernen. Auf was muss ich beim Fotografieren achten, worauf kommt es letztlich an und welche Ausrüstung sollte ich mir für wirklich gute Bilder zulegen? Fragen über Fragen, die in den Weiten des Internets und in diversen Kursen an Volkshochschulen und Co. beantwortet werden dürften. Doch selbst wenn man einige wichtige Regeln beachtet und Grundkenntnisse der Fotografie hat, sind die Bilder, die für ewig halten sollen, noch lange nicht perfekt. Fotobearbeitung heißt das Zauberwort der Stunde und sollte meist durch einen professionellen Fotobearbeitungsservice aufbereitet werden.

Denn selbst wenn der Fotograf mit dem Ergebnis zufrieden ist, lässt sich in der digitalen Nachbearbeitung noch so einiges rausholen – man kennt es ja von den großen Modeprofis, die wohl selten ein Foto unbearbeitet lassen, bevor es auf die Titelseiten der großen Magazine dieser Welt geht. Ich war neulich selbst überrascht, als ich das Profilbild eines Freundes sah, das er für seine sozialen Netzwerke verwendet. Ich meinte zu ihm, dass es sehr cool aussehe, worauf er nur erwiderte, dass darin auch hunderte Stunden Arbeit steckten. Unfassbar, dachte ich mir, aber bei näherer Betrachtung sieht man es dem Foto auch an, denn es sah richtig gut aus! Photoshop ist hier der Freund und Helfer der Profis, die damit noch einmal das Maximale aus ihren Bildern herausholen. Schließlich haben die Männer und Frauen, die das hauptberuflich machen, jahrelange Erfahrung im Bearbeiten und Retuschieren von Fotos.

Foto Bello ist einer dieser Onlinedienste, die Sie aufsuchen können, um Ihre Fotos digital nachbearbeiten zu lassen. Dabei ist das Vorgehen kinderleicht. Man lädt einfach entsprechendes Foto hoch, gibt den Photoshop-Künstlern Anweisungen wie man was haben möchte und bestellt schließlich deren Service. Im letzten Schritt werden die bearbeiteten Bilder dann wieder runtergeladen. Fertig. Geliefert wird zudem innerhalb von nur 72 Stunden, ab einem Preis von gerade mal 7,00 EUR geht es los! Unterstützt werden dabei alle gängigen Bildformate, so dass man sich um Kompatibilität nicht wirklich Gedanken machen muss. Eine Demo auf der Homepage zeigt Ihnen, wie Sie vorgehen müssen und zeigt Ihnen auch gleich einige eindrucksvolle Arbeiten, die absolut beeindrucken und überzeugen. Natürlich sind Ihre Bilder auch sicher, denn sie werden nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.


Tags , , , , , ,

Ihre Fotos im perfekten Bilderrahmen präsentiert


Hierbei handelt es sich um ein außerredaktionellen Post

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, diesen Spruch hört man immer wieder an allen Ecken. Und in der Tat, wer würde nicht lieber Bilder einer Reise sehen, statt sie komplett erzählt zu bekommen? Wie heißt es auch im Internet manchmal herrlich fies? ’Bilder oder es ist nicht passiert!’ Ja, der Bildbeweis, im Fußball ist er ein Dauerthema, bei anderen Sportarten ist er längst Standard – oder will man sonst messen, wer von den 100-Meter-Läufern nun als erstes ins Ziel kam? Was wäre beispielsweise der schönste Tag im Leben, der Hochzeit, ohne Bilder, die all die schönen Momente, wenn die ganze Familie und alle Freunde anwesend sind, festhalten? Natürlich will man all diese Bilder später auch so schön wie möglich präsentieren. Dafür druckt man sie für gewöhnlich nicht einfach aus und stellt sie irgendwo hin, sondern man lässt sie professionelle entwickeln (oder eben ausdrucken) und sichert sie in einem schönen, angemessenen Bilderrahmen. So, dass das Foto im besten Lichte präsentiert werden kann.

Die Radeberger Bilderrahmen GmbH ist solch ein Spezialist für Bilderrahmen in allerlei Formen und Farben. Im Online-Katalog der Firma kann man sich gut umsehen, was es alles im Angebot gibt uns wie man seine Bilder präsentieren kann. Holzrahmen, Kunststoffrahmen oder einen Rahmen aus Aluminium? Alles gar kein Problem, wenn man es denn so will. Der Clou dabei ist, dass es sich beim Anbieter um einen Großhandel für Bilderrahmen und Passepartouts handelt. Hier können also alle Geschäftskunden ordern, die einen Gewerbeschein ihr eigen nennen, den man nämlich auch bei der ersten Bestellung gegebenenfalls vorzeigen muss. Auf der Homepage findet man dazu alle weiteren relevanten Informationen – wie zum Beispiel Versandkosten, Lieferzeiten und natürlich die obligatorischen AGB. Am besten mal vorbeischauen und für die Bildersammlung Inspirationen holen.


Tags , , , , , ,