Dr. Boll Needs You (Or at Least Your Money)!


Da die Woche bisher ja nicht allzu voll mit großen Meldungen ist, habe ich beschlossen, den Tweet doch noch in ein ganzes Post umzuwandeln. Dr. Uwe Boll, nicht gerade der Garant für gute Filme, braucht unsere Hilfe. Ja, richtig gehört, der Mann mit der großen Klappe und den meist schlechten Filmen braucht uns für sein neuestes Projekt, Blackout – oder zumindest unser Geld. Bisher war Boll dafür bekannt, dass er seine Filme ohne große Studios, die ihm den Rücken decken, finanziert. Klar, er investierte auch fleißig in Filmfonds, die ja aber nun schon seit längerer Zeit gebrandmarkt sind. Und dennoch: Dr. Boll fand stets einen weg und brachte seine Filme bisweilen auch auf eigene Faust ohne Freigabe der FSK in die Kinos.

Das Budget für seinen Neuen ist mit 18.5 Millionen US-Dollar veranschlagt – und die müssen irgendwie zusammenkommen. Was läge da also näher als eine Aufforderung an die Fans, doch bitte fleißig als Quasi-Produzenten tätig zu werden und den Film zu finanzieren. Dr. Boll bittet jeden Investor um 33 EUR (oder eben 49 USD),  die natürlich gut angelegt sind, denn neben der guten Tat (klar, das ist Ansichtssache) gibt es entweder eine Rückerstattung bei finanziellem Erfolg des Filmes oder eine limitierte DVD des Filmes samt Unterschriften von Dr. Boll und Darstellern. Zudem winken Reisen zum Set und weitere Sachpreise.

Gar keine so schlechte Idee, wie ich finde, auch wenn ich passen werde, da die Prämisse des Filmes nicht gerade berauschend klingt. Sicher ist jedenfalls, dass Dr. Boll hiermit einmal mehr beweist, dass er immer einen Weg findet, den Film zu machen, der ihm am Herzen liegt – ganz egal ob das Ergebnis dabei ein gutes oder schlechtes ist. Eine Strategie, der in Zukunft weitere Regisseure folgen werden (wobei es ja nicht allzu neu ist, denn vorallem bei deutschen Produktionen gibt es hin und wieder den eigenen Namen im Abspann, hilft man mit einer kleinen Finanzspritze)? Alle Infos und das Spendenformular gibt es auf der offiziellen Seite zum Film und zur Aktion.


Tags , , , ,