Die Top Filme in 2013 – persönliche Erwartungen


Hierbei handelt es sich um ein außerredaktionellen Post

Mein Name ist Johannes und ich bin Betreiber der Gutschein-Webseite Rabattzauber.de und im privaten Leben ein ausgesprochener Film- und Serienfan. 2013 wird meiner Meinung nach wieder ein sehr spannendes und gut gefülltes Jahr für Filmfreunde. In diesem Gastbeitrag möchte ich meine persönlichen Erwartungen für die Film Highlights 2013 vorstellen (auch wenn das Jahr schon zum einem guten Viertel rum ist). Es geht hier ausdrücklich nur um Erwartungen und hinterher ist man immer schlauer, daher bitte nicht böse sein, wenn einer der Filme dann doch ein Reinfall werden sollte. Selbst ärgere ich mich auch oft genug, wenn ich aus dem Kino komme. Nun denn …

  1. 2 Guns mit Mark Wahlberg und Denzel Washington: Ich bin ein großer Fan von Mark Wahlberg und fand fast alle vergangenen Filme mit ihm (Ausnahmen bestätigen die Regel) sehr gut. Das Thema 'mexikanische Drogenkartelle' ist außerdem so aktuell wie nur was und der Film wird bestimmt ein unterhaltsames Highlight.
  2. 47 Ronin mit Keanu Reeves: Ein bereits seit langem erwartetes Werk ist der Film 47 Ronin. Weihnachten 2013 soll es endlich soweit sein und der Stoff über die Samurai, die zu Ronin (quasi Söldnern) werden und ihren Herren rächen, ist in Japan sehr populär. Ich hoffe mal auf eine sehr ansprechende Umsetzung und Keanu Reeves gehört da auch zu einer vielversprechenen Besetzung.
  3. Broken City mit Russel Crowe und Mark Wahlberg: Endlich mal wieder ein Film der in Richtung Film Noir geht. Bereits Mitte Oktober soll es losgehen mit Mark Wahlberg als verkapptem Ex-Cop/Privatdetektiv und Russel Crowe als zwielichtigem Bürgermeister von New York City.
  4. Dead Man Down mit Collin Farrell: Nach ziemlich viel Fehlleistungen möchte ich Collin Farrell in diesem Jahr nochmal eine Chance im Kino geben. Der Plot von Dead Man Down, der sich um einen Gangmitglieder meuchelnden Mörder im Unterweltmilieu dreht, ist aus meiner Sicht vielversprechend. Bin gespannt, was da kommt.
  5. Generation Praktikum mit Vince Vaughn und Owen Wilson: Normalerweise bin ich kein sonderlicher Fan der beiden Klamaukschauspieler (bekannt u.a. durch die Hochzeitscrasher), aber wenn sie ein Praktikum bei Google machen, dann muss man das natürlich sehen. Die Trailer lassen einen da auch Großartiges erwarten.

Das waren meine persönlichen Highlights, auf die ich mich im (Rest-)Jahr 2013 freue. Natürlich stark geprägt durch meine Vorlieben und dadurch, welche Schauspieler/Regisseure am Werk sind. Independent Highlights wie zum Beispiel Drive wird man leider erst im Nachhinein zu schätzen wissen, daher fehlt diese Art Film in meiner Liste.

Zum Abschluss noch ein kurzes Angebot: Wer Interesse an einem kostenlosen 30 Tage Abo bei Lovefilm hat, kann gerne einen unserer Gutscheine dafür verwenden.

Was erwartet ihr noch von diesem Film Jahr? Was habe ich in der Liste vergessen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.


Tags , , , , , , , , , ,