Sponsored Video: 'Jack Ryan: Shadow Recruit' ab 27.02. im Kino

Auch wenn es noch nicht allzu lange her ist, dass Romanautor Tom Clancy gestorben ist, wird sein Vermächtnis wohl noch lange nachwirken. Sowieso ist seine Jack Ryan-Reihe die wohl bekannteste – vor allem im Kino, denn da gab es schon so einige Verfilmungen der Spionage-Geschichten rund um Dr. Jack Ryan. Harrison Ford, Alec Baldwin und Ben Affleck schlüpften bereits in die Rolle des Analysten, der sich auf einmal im field wiederfindet. In der neuesten Verfilmung von Regisseur Kenneth Branagh, die den Namen Jack Ryan: Shadow Recruit trägt, schlüpft Chris Pine in die Rolle des Jack Ryan. Dabei macht er dem Trailer zufolge gar nicht mal so eine schlechte Rolle, wie ich finde. Zur Seite hat man ihm ebenfalls einen äußerst hochkarätigen Cast gestellt, der neben Keira Knightley als love interest auch Kevin Costner als Mentor und Kenneth Branagh als Bösewicht umfasst. Besonders auf Letzteren als russischer Oligarch, der einen Terroranschlag plant, bin ich besonders gespannt. Hier der Plot kurz zusammengefasst:

"Tokyo, London, Shanghai – alles wird zusammenbrechen, denn der russische Oligarch Viktor Cherevin (Kenneth Branagh) plant einen Terroranschlag, der zuerst die amerikanische Wirtschaft und dann die ganze Welt erschüttern soll. Für den CIA-Agenten William Harper (Kevin Costner) gibt es nur einen geeigneten Kandidaten, der den zunehmenden globalen Finanzterrorismus verhindern kann: Jack Ryan (Chris Pine). Der smarte Ex- Soldat, der erfolgreich an der Wall Street arbeitet, hat sich nach seinem lebensgefährlichen Afghanistan-Einsatz bewusst für einen Bürojob entschieden. Doch schon bald stellt sich dem angehenden CIA-Agenten die Frage, ob er die richtige Entscheidung getroffen hat, denn im Konstrukt aus Verschwörungen und Lügen wird Vertrauen zu einer Illusion und Täuschung zu einem Spiel – und so wird selbst die Liebe zu seiner Freundin Cathy auf eine harte Probe gestellt …!

Ab dem 27. Februar wird Jack Ryan: Shadow Recruit dann auch hierzulande in den Kinos zu sehen sein. Bleibt nur zu hoffen, dass dieser Reboot der Reihe erfolgreicher wird als jener mit Ben Affleck in der Rolle des Titelhelden. Ich fand es schon schade, dass damals kein weiterer Film folgte, denn The Sum of All Fears fand ich alles andere als schlecht. Wir werden sehen, wie erfolgreich der Thriller hierzulande laufen wird, denn in den Staaten, wo er bereits am 17. Januar anlief, hat er bis jetzt knapp 42 Millionen US-Dollar eingespielt – also gerade mal Zweidrittel seines Budgets (weltweit sind es aber schon über 100 Millionen Dollar). In ein paar Wochen wissen wir dann mehr. Allen voran, ob der neugeborene Jack Ryan überzeugen kann. Mehr Infos gibt's bei Jack Ryan auf Facebook sowie im Paramount Kino-Blog.

Sponsored by Paramount Pictures Germany


Tags , , , , , , , , , ,

PewCast 006: 'Star Trek Into Darkness'


X-Posting von Sascha, da er alles perfekt formuliert hat …

J.J. Abrams bringt den inzwischen zweiten Teil seine Star Trek-Reboots in die Kinos und da lässt es sich selbst Stefan nicht nehmen, ein wenig abzunerden. Weiterhin sprachen wir über die Filme und Serien, die wir seit dem letzten Mal sahen, den Trailer zu Gravity und Michael Bays zukünftige Auteur-Schalsammlung. Man findet uns auch immer noch auf iTunes und wenn ihr wollt, könnt ihr uns dort auch ein wenig Feedback hinterlassen.

Shownotes

00:00:06 Intro

00:03:35 Watched

00:21:10 Gravity Trailer

00:31:00 Star Trek Into Darkness Spoiler-Diskussion

01:02:14 One Cool Thing

Download


Tags , , , , , , , , , , , , , , , ,

Khaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan! 'Star Trek Into Darkness'


J.J. Abrams' zweiter Beitrag zum Star Trek-Franchise versprach in den Trailer fast schon so viel, dass abzusehen war, dass der Film letztlich nicht alle Versprechen einlösen könnte. Zu Beginn verliert sich Star Trek Into Darkness nämlich etwas zu sehr in Mustern, die wir schon aus dem ersten Teil kennen: Kirk (Chris Pine) gibt den jungen Rebell und muss kurze Zeit später für seine Taten gerade stehen, die ihn fast schon den Kopf kosten. Dann kommt alles, wie es kommen muss und er wird kurzerhand rehabilitiert – weil Khan (Benedict Cumberbatch) ganz fiese Pläne schmiedet und es auf die Sternenflotte abgesehen hat. Es ist gerade dieser Mittelteil, mit dem Star Trek Into Darkness richtig punkten kann, denn mit Cumberbatch hat man einen äußerst charismatischen Bösewicht gefunden, der unberechenbar ist. Ebenso gefallen Peter Weller als Oberkommandierender der Sternenflotte und Alice Eve als sexy Neuzugang der Enterprise-Crew. Und auch das Zusammenspiel der bisherigen Crew bekommt genug Aufmerksamkeit geschenkt, ohne dass es zu viel Zeit in Anspruch nimmt oder zu forciert wirkt.

Die Action-Set-Pieces werden den gigantischen Bildern aus den Trailern größtenteils gerecht, und dennoch wird man das Gefühl nicht los, dass sich der Film von einem Action-Set-Piece zum anderen hangelt. Dazwischen gibt es dann einige Twists, die schön anzusehen sind, aber über Blockbuster-Niveau nicht hinaus kommen. Ebenfalls ein Stück weit ambivalent sind die Zugeständnisse an die Trekkies, die etwas zu offensichtlich und forciert wirken. Das Finale ist dann doch ziemlich underwhelming und völlig uninspiriert. Das alles ist Jammern auf hohem Niveau, denn Star Trek Into Darkness ist ein erster schöner Sommerblockbuster mit ziemlich ordentlichem 3D, nur leider bleibt er etwas hinter seinen Möglichkeiten zurück. (7.5/10)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , ,

Shall We Begin? Neuer 'Star Trek Into Darkness' Trailer

Wow, so langsam aber sicher werde ich doch immer gespannter auf den 09. Mai, wenn J.J. Abrams' Star Trek Into Darkness in den Kinos startet. Für die verbleibenden dreieinhalb Wochen hat Paramount uns einen tollen neuen Trailer spendiert, der mit seinen Schauwerten nicht gerade sparsam umgeht.

(Via /Film)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

The Otter is not amused! Neuer 'Star Trek Into Darkness' Trailer

Hui! Nach dem letzten Trailer ist der neue Star Trek Into Darkness Trailer eine ziemliche Offenbarung! Cumberbatch ist richtig bad-ass und der Rache-Plot gefällt mir immer mehr. Deutscher Kinostart ist am 09. Mai – wir müssen uns also nicht mehr lange gedulden.

(Via Twitch)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Neuer Trailer zu J.J. Abrams' 'Star Trek Into Darkness'

Ein neuer (Teaser) Trailer zu J.J. Abrams' Star Trek Into Darkness – gefällt mir nicht so gut wie die bisherigen Trailer, aber ich bleibe dennoch positiv gestimmt. Der deutsche Kinostart wurde übrigens um eine Woche auf den 09. Mai vorverlegt (wir sehen ihn also sogar vor den Amerikanern).

(Via The Playlist)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

'Star Trek Into Darkness' Super Bowl TV Spot

Gestern Nacht war natürlich nicht nur Super Bowl (nach der Hymne bin ich schlafen gegangen), sondern das größte Werbeevent des Jahres. Alle haben sie wieder ihre lang erwarteten TV Spots für Millionen von Dollar rausgehauen – eine Übersicht gibt es beispielsweise bei Sascha. Mich interessiert von den Film-TV-Spots eigentlich eh nur der zu J.J. Abrams Star Trek Into Darkness, in dem Benedict Cumberbatch einmal mehr allen die Show stiehlt. Deutscher Kinostart ist am 16. Mai.


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Official Trailer zu J.J. Abrams' 'Star Trek Into Darkness'

Nach den ersten beiden Teasern hat Paramount nun den ersten offiziellen Trailer zu J.J. Abrams' Star Trek Into Darkness veröffentlicht. Viele Lens Flares, klar, viel Action und etwas mehr von Benedict Cumberbatch, der nun wohl doch nicht Khan ist. Gefällt mir jedenfalls schon deutlich besser als noch der Teaser.

(Via /Film)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Shall We Begin? 'Star Trek Into Darkness' Teaser Trailer

Das erste Poster zu Star Trek Into Darkness hat mich nicht gerade umgehauen. Auch der Titel tut es nicht, denn irgendwie finde ich es noch immer etwas befremdlich, dass nach 'Star Trek' kein Kolon gesetzt wurde. Der Teaser Trailer hingegen macht einen sehr guten Eindruck, auch wenn das m.M. natürlich nicht mehr viel mit dem klassischen Star Trek zu tun hat (ja, ich würde immer noch gerne Picard & Co. auf der Leinwand sehen). Vielmehr sieht das nach einem typischen Abrams-Blockbuster aus. Ich bin jedenfalls gespannt auf den Otter Cumberbatch als Khan (ist noch nicht sicher, ob er wirklich Khan ist). Deutscher Kinostart ist am 16. Mai 2013.

(Via The Playlist)

Update, 14.49 Uhr Hier noch der japanische Teaser mit einer kleinen Extraszene:


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Spy vs. Spy: 'This Means War' Trailer


Hollywoods Regisseur mit dem wohl kürzesten Namen hat mal wieder einen Film gedreht. This Means War heißt McGs neuer Film und ist noch nicht der kürzlich angekündigte Spy vs. Spy-Film, der die berühmten Charaktere aus dem Mad-Magazin auf die Leinwand bringt. Dem Trailer (480p/720p/1080p) zufolge geht es aber auch in McGs Film um ein Duell zwischen Spionen (Chris Pine und Tom Hardy) – mit Reese Witherspoon als Gewinn. Sie ganz nett aus, auch wenn die 'spy romcoms' langsam überhandnehmen. Ach ja, im Trailer zwar nicht zu sehen, aber auch mit von der Partie: Til Schweiger. Deutscher Kinostart ist der 08. März 2012.


Tags , , , , , , , , ,