Equilibrium wünscht Euch allen ein frohes Fest!


Meine Güte ging das schon wieder schnell! Gerade habe ich den Adventskalender noch an die Wand genagelt, konnte ich heute auch schon wieder das 24. Türchen öffnen (Haribo!). Aber was sollen all die Phrasen, Ihr werdet es selbst merken, dass je älter Ihr werdet, desto schneller geht das Jahr rum. In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein frohes Weihnachtsfest! Lasst Euch reich beschenken – am besten film-related stuff – und haut beim Essen ordentlich rein! Und wem es immer noch nicht warm ums Herz ist, dem empfehle ich noch einmmal ein Blick auf das Weihnachtsvideo der Engel von Victoria's Secret zu werfen.


Tags , , , , , , ,

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!


Alle Jahre wieder … Ich wünsche allen Lesern ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2011! Zwar wird es bis zum Jahresende wohl noch den einen oder anderen Beitrag geben (Listen!), aber man kann ja nie zu oft und zu früh Gutes wünschen, ne? Lasst Euch also reich beschenken – am besten natürlich film-related stuff und rutscht gut rein ins neue Jahr – übertreibt es aber nicht mit Trinken und Feiern! Ich für meinen Teil werde Silvester wohl wieder im beschaulichen Karlsruhe (hoffentlich ohne Banküberfall!) feiern – aber im Prinzip ist es ja egal wo, Hauptsache die Leute und die Amtosphäre stimmen, möchte ich mal behaupten. Bleibt mir im neuen Jahr bitte genau so treu wie bisher, auch wenn ich ab Frühsommer noch nicht weiß, wie viel Zeit ich fürs Blog habe, da für mich dann endgültig der Ernst des Lebens, sprich Job, beginnt … Bis dahin: Haut rein!


Tags , , , , , ,

Weihnachtsfilm Blogathon 2010


Kollege Rochus hat eine wie ich finde sehr schöne Aktion zu Weihnachten ins Leben gerufen: den Weihnachtsfilm-Blogathon 2010. Ziel der Aktion ist es, dass die (Film-)Blogger über ihre liebsten – oder meistgehassten – Weihnachtsfilme schreiben und begründen, warum ihre Wahl grade auf jene(n) Film(e) fällt. Eine Weihnachtsaktion wäre natürlich keine Weihnachtsaktion, wenn es nicht auch Geschenke gäbe. Rochus verlost nämlich jede Menge Preise unter allen, die teilnehmen – aber nur noch bis Mitternacht!

Ich für meinen Teil bin ja niemand, der eine Tradition verfolgt und sich jedes Jahr zum Fest eine Reihe bestimmter Filme ansieht. Ich muss sogar gestehen, dass ich nicht allzu viele (reine) Weihnachtsfilme kenne. An erster Stelle würde ich aber stets Christmas Vacation nennen, den ich nicht nur für einen der lustigsten Filme überhaupt halte, sondern auch für einen perfekten Weihnachtsfilm. Wie Chevy Chase im Kaufhaus Unterwäsche für seine Frau kaufen will oder versucht die gigantische Lichterkette in Betrieb zu nehmen, ist einfach pures comedy gold! Zudem ist der Film einer der ganz wenigen Filme, bei denen ich die deutsche Synchronisation bevorzuge ("Haben Sie auch was mit Ritzen, äh ich meine Spitzen!?"). Zwar habe ich ihn dieses Jahr noch nicht gesehen, aber in den letzten drei Jahren wurde die Adventszeit stets mit diesem Klassiker gefeiert. Christmas Vacation hat trotz all der Komik auch viel Herz, was besonders am Ende deutlich wird, wenn der Film deutlich macht, um was es eigentlich wirklich geht.

Ferner würde ich für die besinnliche Zeit Die Hard, Let the Right One In (Låt den rätte komma in), The Long Kiss Goodnight und den Dekalog empfehlen. Ach ja, vor einigen Jahren habe ich am späten Heiligen Abend noch Heavy Metal 2000 gesehen – auch ein ganz passender Film zum Fest …


Tags , , , , , , ,

Frohes Fest & schöne Feiertage!


… wünsche ich allen Lesern, Kommentatoren, Backlinkern und allen anderen, die hier regelmäßig vorbeischauen. Lasst Euch reich beschenken, esst nicht zu viel und geniesst die freien Tage abseits des alltäglichen Stress!


Tags , ,