Mit der Community bei Gamingtown zocken


Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Zu meiner Schulzeit war es Inselkampf, aber das ist auch schon wieder einige Jahre her, denn die Spiele im Internet werden immer besser und vor allem optisch ansprechender. Seiten wie das Spiele Portal Gamingtown haben sich in den letzten Jahren etabliert und liefern dabei nicht nur aktuelle News und Reviews zu Spielen, sondern auch jede Menge Videos und eigene Spiele. Gamingtown versteht sich dabei als ein großes Spiele Portal, das Usern zudem die Möglichkeit gibt, aktiv an Diskussionen teilzunehmen und sich in Gruppen zu engagieren (des Weiteren ist es beispielsweise auch möglich sein eigenes Profil zu erstellen und dieses anzupassen). Dieses Mitmachen wird dann auch belohnt, denn wer Artikel – sprich Spiele Reviews – schreibt, der bekommt eine Belohnung in Form von Credits. Diese Credits kann man wiederum in Spiele, Gutscheine oder sogar Konsolen einlösen. Sogar für das bloße Beitreten in eine Gruppe kann man bereits Credits sammeln. Und wem selbst das zu langweilig sein sollte, der kann viele verschiedene Flash Games zocken. Besonders hier gilt es Highscores zu knacken und Credits zu sammeln. Dabei kann man auch gegen andere User aus der Community antreten, beispielsweise im Formel 1-Rennen.

Da dürfte dann also auch für jeden etwas dabei sein, der sich für Spiele und Gaming in seiner ganzen Breite interessiert. Fast 500 Einwohner hat Gamingtown bereits, knapp 1.000 Facebook-Fans runden dieses Communityerlebnis ab. Mitglied wird man dabei ganz einfach. Es sind nur drei einfache Schritte notwendig um ein Teil der Community zu werden. Kostenlos anmelden und per E-Mail bestätigen, das ist es dann auch schon. Und schon sehen einem alle Möglichkeiten der Community offen.


Tags , , , ,

Die Modelcommunity 14model


Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Man sieht sie an jedem Zeitungsstand und in jedem Kiosk: hübsche Menschen, die kaum einen Makel zu haben scheinen und stets das perfekte Lächeln in ihrem Gesicht tragen. Haut, die so glatt und rein wie Babypo ist. Solch ein optisches Erscheinungsbild hat natürlich weniger mit Zauber als vielmehr mit professioneller Fotografie und professionellem Modeling zu tun. Doch wie komme ich an professionelle Modelbilder ran, und vor allem wie mache ich mich und meine Bilder bekannt? 14Model ist die Plattform, die nicht nur Models und Fotografen, sondern auch Visagisten und alle anderen, die sich für People-Fotografie interessieren, zusammenbringt. Die Community trägt ihren Kern wie jede andere Community natürlich auch im Miteinander. So finden sich auf der Startseite nicht nur die aktuellsten Beiträge aus der Community, sondern auch jede Menge nützliche Tipps und Hinweise. So können Interessierte beispielsweise nach aktuellen Modeljobs Ausschau halten, in dem sie ihre Postleitzahl nach aktuellen Modeljobangeboten checken.

Selbiges gilt für Fotoshootings, die vor allem für potentielle Fotografen interessant sein dürften. Ein wie ein Blog geführtes aktuelles Modelmagazin liefert zudem diverse Infos rund um das Thema Models, Fotografie und Styling – so finden sich aktuell unter anderem ein Porträt über Model Lena Gercke oder eine Übersicht über Begriffe aus der Modelbranche. Das Forum, das bereits über 12.000 Mitglieder zählt, rundet das Ganze ab. Hier findet sich alles, was sonst entweder zu kurz kam oder auf der Startseite nicht ganz passt. Es gibt auch die Möglichkeit, Fragen direkt an 14Model zu stellen, die sich um Anregungen oder Kritik natürlich sofort kümmern. Für alle, die im Modelbusiness Fuß fassen oder sich einfach nur informieren möchten, ist 14Model eine erste und wichtige Anlaufstelle. In jedem steckt schließlich ein schöner Schwan, der nur herausgelassen werden will.


Tags , , , , ,

bilandia – mehr als nur eine Buchcommunity

[Trigami-Anzeige]

Zu Weihnachten war es sicherlich wieder eines der beliebtesten Geschenke unter dem familiären Weichnachtsbaum: das Buch. Es besteht seit Jahrhunderten, fasziniert die Menschen bis heute, egal in welcher Form, es gibt für jeden das passende Buch. Auch muss man schon lange nicht mehr in die Bibliothek oder in den Fachhandel, um schnell und günstig an seine Bücher zu kommen, denn wie mit so vielem anderen kann man Bücher auch online bestellen. bilandia ist solch ein Händler, der seine große Auswahl an Büchern online präsentiert und zum Verkauf anbietet. Unter dem Motto 'Intelligenter lesen' bietet bilandia nicht nur Neuerscheinungen – wie beispielsweise Stieg Larssons Verblendung -, sondern auch Klassiker und tausende weitere Bücher. Da ist sicherlich auch für Ihren Geschmack etwas dabei, zumal es auch Leseproben online gibt. Wer statt gedrucktem Papier lieber einer angenehmen Stimme lauscht, der findet auf bilandia.de auch Hörbücher (natürlich auch mit Hörproben), und auch für Freunde des audiovisuellen ist gesorgt, denn man findet natürlich auch DVDs – wie wäre es also mit der frisch erschienenen DVD zu Star Trek? Ganz einfach in die Suchmaske das gewünschte Werk eingeben und schon findet man, was man sucht.

Doch damit noch nicht genug, denn bilandia wäre wie jeder andere Onlinebuchhändler, gäbe es da nicht einige Besonderheiten. Das System bilandia bietet speziell den Leseratten unter anderem die Möglichkeit sich mit Büchern, Autoren und anderen Lesern zu vernetzen. Zudem besteht die Möglichkeit, von anderen Usern, die sich auf bilandia.de registriert haben, Buchempfehlungen zu bekommen und vice versa. Des Weiteren ist es natürlich auch möglich, dass man selbst kleine Abstracts zu gekauften/gelesenen Büchern schreibt und den anderen Usern dadurch beim Buchkauf hilft. Die Registrierung auf bilandia.de ist natürlich völlig kostenfrei und unverbindlich. Natürlich wäre auch bilandia kein moderner Onlinebuchhändler, würde er sich nicht auch auf Twitter finden lassen. Natürlich, auch auf Facebook kann man ein Fan von bilandia werden, das ist in Zeiten des Web 2.0 ja ohnehin obligatorisch. Unter bilandia.tv bietet bilandia übrigens kleine YouTube-Videos zu ausgewählten Themenschwerpunkten und Büchern. Zu guter letzt gibt es in der Community auch die Möglichkeit eine Werbekostenerstattung von 3% des Warenwertes zu erhalten, schreibt man Kommentare zu den jeweiligen Büchern. In diesem Sinne: lesen Sie doch mal wieder.



Tags , , , , , , , ,