Schwarzeneggers 'The Last Stand' nur gekürzt in deutschen Kinos


Na toll! Nach dem Red Band Trailer hatte ich so richtig Lust auf Kim Jee-woons The Last Stand, Arnold Schwarzeneggers großes Comeback. Doch welch traurige Nachricht macht heute die Runde? The Last Stand wird in den deutschen Kinos nur geschnitten laufen. Um 22 Sekunden hat Splendid Film den Actionthriller gekürzt, so dass sie ihn statt mit einer FSK-18-Freigabe mit einer FSK-16 in die Kinos bringen können. Klar, mit einer 16er erreicht man ein deutlich größeres Publikum als mit einer 18er, ergo lässt sich auch mehr Geld verdienen.

Ob es Splendid bei dieser Entscheidung wirklich um ökonomische Aspekte geht, ist aber natürlich reine Spekulation. Es ist aber umso trauriger, da Splendid sonst ein großer Verfechter von ungekürzten Fassungen ist, man denke nur an ihre 'Black Edition' oder die Tatsache, dass sie beide The Expendables-Filme uncut ins Kino gebracht haben. Ungeschnitten soll The Last Stand dann auf DVD & Blu-ray erscheinen. Immerhin.


Tags , , , , , , , , , , , , , , , ,

'X-Men Origins: Wolverine' in deutschen Kinos geschnitten!?


Gestern offiziell in die deutschen Kinos gekommen, bestätigt sich der Verdacht immer mehr, dass X-Men Origins: Wolverine in den deutschen Kinos geschnitten ist. Laut Aussagen von Usern im Forum von Cinefacts soll die komplette Szene fehlen, in der – Achtung, Spoiler! – Wolverine (Hugh Jackman) den Helikopter in die Luft jagt, in dem sich Agent Zero (Daniel Henney) und der Pilot befanden (Agent Zero schreit bei der Explosion zudem). Ferner konnte ein Laufzeitunterschied zwischen der britischen, die in den Foren der IMDb als ungeschnitten bestätigt wurde, und der deutschen Fassung festgestellt werden. Ich für meinen Teil kann bestätigen, dass genannte Szene in der Pressevorführung, die in der OV gezeigt wurde, integriert war.

Da der Film über das Wochenende erst die Masse der Zuschauer ins Kino locken dürfte, wird man dann wohl auch sehen – wenn sich die Berichte über diese (oder weitere) fehlende Szene(n) häufen – ob nun wirklich eine geschnittene Fassung vorliegt. Zudem habe ich Twentieth Century Fox Germany kontaktiert und um Auskunft gebeten. Ich werde diesen Post also auch regelmäßig aktualisieren, sobald es Neuigkeiten gibt.

Edit [14:37 Uhr] In der Schweiz fehlt die Szene auch, OV-Versionen sollen allerdings nicht betroffen sein; Schnittberichte.com berichtet nun auch.

Edit [01.05., 00:08 Uhr] Erste Berichte von drei weiteren Schnitten.

Edit [05.05., 18:40 Uhr] Fox hat mir leider immer noch nicht geantwortet – aber ich denke, keine Antwort ist auch eine Antwort …


Tags , , , , , , , , , , ,

'Far Cry': Bolls Neuer nur geschnitten in den Kinos?

Es versprache die Trashgranate des Jahres zu werden, Dr. Bolls Far Cry. Doch wie Boll selbst im Podcast der Widescreen Vision erzählte, wird seine Videospielverfilmung mit Til Schweiger in der Hauptrolle wohl nur gekürzt in die deutschen Kinos kommen:

"Bei Far Cry hatten wir jetzt die Situation, der ist also ab 16 und wir haben 2 Einstellungen rausgenommen. Also, ich nicht freiwillig, aber eben aufgrund von voreiligem Gehorsam. So nach dem Motto: wenn die drin bleiben, ist der Film bestimmt ab 18 und dann müssen wir nochmal zur FSK, nehmen wir sie lieber raus." (Schnittberichte.com)

Diese Nachrichten enttäuschen gleich in zweierlei Hinsicht: Erstens wird schon wieder vom Verleih aus gekürzt, um ein breiteres Publikum anzusprechen und zweitens, weil Boll sich in der Vergangenheit noch als großer Verfechter seiner Unabhängigkeit gegenüber Studios und sogar der FSK gab, wie ja bereits Seed zeigte (den er ohne FSK-Freigabe auf eigene Faust in die Kinos brachte). Bleibt abzuwarten und zu hoffen, dass es doch noch anders kommt beziehungsweise die beiden Schnitte minimal sind …


Tags , , , , , ,

'Iron Man' in Deutschland nur gekürzt zu sehen

Da erwähnt man gerade noch, dass man nach dem Abspann von Iron Man unbedingt sitzen bleiben sollte, da man sonst etwas Erfreuliches verpasst, da kommt auch schon eine weitere Nachricht zum Film – dieses Mal aber eine alles andere als erfreuliche. Iron Man ist laut ersten Kinogängern und der OFDb nämlich an fünf Stellen gekürzt:

* Beim Überfall auf den Konvoi gleich zu Beginn fehlte die Erschießung des jungen Soldaten, der neben Stark auf der Rückbank sitzt. Dabei wurden die Einschüsse durch die Autotür entfernt (in manchen Trailern enthalten).
* Als Stark im Iron Man-Prototyp eine Rakete auf Raza abfeuert, stürzt über diesem ein Stück Höhle ein und begräbt ihn.
* Bei der Zerstörung des Terroristencamps gehen eigentlich mehr Mensch und Material in Flammen auf.
* Die Erschießung gleich mehrerer Terroristen auf einen Streich, die sich hinter menschlichen Schutzschildern verstecken wurde beschnitten.
* Nachdem Iron Man Abu in bester RoboCop-Manier durch die Wand im überfallenen Dorf gezogen hat, wirft er ihn der geschundenen Bevölkerung vor und verkündet, sie sollen mit ihm machen, was sie wollen.

Da der Film selbst in den USA PG-13 ist, fragt man sich zu Recht, was das eigentlich soll. Ich kann jedenfalls bestätigen, dass genannte Szenen in den Pressevorführungen definitiv enthalten waren (dafür ja aber nicht das Cameo Samuel L. Jacksons – so was nennt man wohl Gerechtigkeit… ;-)). Mal schauen, ob in Kürze ein offizielles Statment des Verleihers oder der FSK zu erwarten ist.


Tags , , , , , ,

'Rambo' – Noch 3 Tage…

Ja, ich weiß, Rambo wird hierzulande um zirka 55 Sekunden erleichtert in die Lichtspielhäuser kommen, doch auch das kann mich nicht davon abhalten, am Mittwoch in die Vorpremiere zu stürmen (in Stuttgart wird es leider keine Pressevorführung geben, diese sind nämlich höchstwahrscheinlich ungeschnitten [zumindest laufen sie in der OV] – und extra nach München fahren…?). Drei Tage noch, dann heißt es wieder: No man, no law, no war can stop him!

Rambo


Tags , , ,