Kreativ sein und mit Flyerpilot eine Biergarnitur gewinnen


Hierbei handelt es sich um ein außerredaktionellen Post

Mit Gewinnspielen ist das ja immer so eine Sache – meist füllt man ganz einfach seine persönlichen Daten in die dafür vorgesehenen Kästchen auf einer Postkarte und wirft diese irgendwo in einen Behälter. Letztlich entscheidet dann das Los über Gewinner und Verlierer. Anders und vor allem viel spannender ist es aber, wenn nicht das Los, sondern die Kreativität entscheidet. Wer hat die beste Idee und die kreativste Umsetzung? Hier muss man wirklich etwas tun, um zu gewinnen, nicht einfach nur ein glückliches Händchen haben. Apropos Händchen – dieses ist beim aktuellen Gewinnspiel von Flyerpilot auf Facebook gefragt. Die Online-Druckerei ruft ihre Fans bei der aktuellen Gewinnaktion nämlich dazu auf, kreativ zu sein und einen individuellen Biertisch zu gestalten. Das Bild der Eigenkreation soll dann auf der Pinnwand von Flyerpilot gepostet werden, so dass die spannenden und hoffentlich auch extravaganten Designs von allen gesehen werden können.

Die beste Idee gewinnt schließlich eine – wie könnte es bei den Vorgaben auch anders sein? – hochwertige Biertischgarnitur, mit der wohl wirklich jeder etwas anfangen kann. Sei es nun für das nächste Gartenfest oder die Geburtstagsparty im Keller. Natürlich kann man aber auch so sein eigenes Design bei Flyerpilot auf eine Biergarnitur drucken lassen – für den Fall, dass man die Idee mag, aber leider nicht zu den glücklichen Gewinnern zählt (und außerdem sind Geschmäcker besonders bei Designfragen ja bekanntlich verschieden). Die Tische sind dann auch UV-beständig und mit einem Lacküberzug veredelt. Doch nicht nur der Tisch kann bedruckt werden, sondern auch die dazugehörigen Bänke. Die Vorgaben für die Druckdaten und alle weiteren Infos zur Gewinnaktion finden sich auf der entsprechenden Facebook-Seite von Flyerpilot. Ich wünsche allen Teilnehmern möglichst viele tolle Ideen und natürlich auch viel Glück, denn etwas spielt es ja immer mit.


Tags , , , , , ,

Der Bart muss ab … Flyerpilot 5.0?


Hierbei handelt es sich um ein außerredaktionellen Post

Man braucht sie nicht nur für den geschäftlichen Alltag, sondern auch für Partys und Co. Die Rede ist natürlich von Druckerzeugnissen wie Flyern oder Mappen. Aber auch Etiketten oder Briefpapier bekommt man in der Online-Druckerei. Flyerpilot ist hier eine der ersten Anlaufstellen, will man hochwertige Printerzeugnisse – für welchen Anlass auch immer. Sei es nun die Party, mit der die Abisause finanziert werden soll, das örtliche Theaterstück, das möglichst viele kulturell interessierte Menschen neugierig machen soll, oder der Klassiker, die Studentenparty, von der man über Kommilitonen informiert wird, die einem diverse Infoflyer in die Hand drücken, während man auf dem Campus flaniert. Service schreibt Flyerpilot dabei besonders groß: Der Versand ist beispielsweise kostenlos und erfolgt versichert über UPS. Ein Live-Chat hilft bei möglichen Fragen und bei der Zahlungsmethode gibt es im Prinzip nichts, was es nicht gibt – inklusive PayPal, und Sofortüberweisung. Die durchschnittliche Kundenbewertung von 4,7 Sternen (von 5 möglichen) spricht für sich.

Richtig interessant wird es aktuell aber erst so richtig mit Flyerpilot 5.0. 5.0? Halt, 2.0 kennen wir ja alle aus dem Web, aber 5.0? Was es damit auf sich hat, verrät Flyerpilot nicht gleich. 'Der Bart muss ab …' heißt es im Banner, das auf der Facebook-Seite http://www.facebook.com/online.druckerei und auf der Homepage zu finden ist. Doch was genau hat es damit nun auf sich!? Das wird natürlich noch nicht verraten, aber einer Sache kann man sich definitiv gewiss sein: Flyerpilot wird auch dieses Mal wieder für eine Überraschung gut sein, denn das unterfränkische Unternehmen war vermutlich die erste Online-Druckerei, die komplett atomstromfrei produziert – und das nun schon fast seit einem Jahr. Wir dürfen also auch weiterhin gespannt sein. Bis das Geheimnis gelüftet wird, kann man sich ja schon mal durch das umfangreiche Sortiment klicken. Da ist sicherlich für jeden etwas dabei. Auch für diejenigen, die nicht so auf Überraschungen stehen …


Tags , , , , , , ,

Ganz einfach eigene Logos & Co. designen lassen


Nicht nur Blogger kennen das Problem, sondern auch jedes Gewerbe – sei es nun der Kleinunternehmer, der Mittelständler oder das große börsennotierte Unternehmen: Jeder braucht ein anständiges Logo oder sonstige Designprojekte, um einen erfolgreichen Auftritt in der Öffentlichkeit zu haben. Wieso sollte man sich aber die Mühe machen, sich selbst den Kopf darüber zu zerbrechen, ob ein Logoentwurf nun passend ist oder nicht, beziehungsweise gut aussieht oder eher weniger. Warum also nicht auf professionelle Logo-Designer zurückgreifen, die sich mit der Materie auskennen und Ihnen ein nicht nur passendes, sondern vor allem auch attraktives Logo präsentieren? Besonders kleine Unternehmen und Existenzgründer haben bei designenlassen.de die Möglichkeit, Logos oder andere Dienstleistungen wie Webdesign, Visitenkarten und Co. professionell designen zu lassen. Logos gibt es dabei bereits ab 200,00 EUR Preisgeld – das Ganze wird nämlich nicht einfach nur weggekauft, sondern designenlassen.de veranstaltet dazu einen Online-Wettbewerb, bei dem Designer ihre fertigen Vorschläge online präsentieren und Sie sich dann jenes aussuchen können, das Ihnen am besten gefällt und Ihr Unternehmen am besten in Szene setzt.

Dabei verfahren Sie ganz einfach: Sie füllen ein Briefing aus und setzen einen festen Betrag als Preisgeld aus. Daraufhin melden sich die Designer und machen Vorschläge, die Sie wiederum mit Feedback bedenken. Sobald Ihnen beispielsweise ein Logo-Design gefällt, küren Sie den Gewinner und erhalten die Feindaten, um den Auftrag abzuschließen. Sie benötigen dafür nur wenige Minuten, um einen Auftrag auszustellen und das Briefing auszufüllen. Sollte Ihnen keines der vorgeschlagenen Designs gefallen, erhalten Sie Ihr investiertes Preisgeld selbstverständlich wieder zurück. Um Ihnen die Wahl einfacher zu machen, finden Sie auf designenlassen.de zudem zahlreiche Beispiele für Logos, Visitenkarten, Onlinebanner oder sogar Hochzeitseinladungen. Des Weiteren hilft ihnen ein Live-Support bei allen Fragen, die eventuelle aufkommen. Die prämierte Plattform ist dabei übersichtlich gestaltet, so dass Sie Ihren Bedürfnissen gerecht wird und Sie sich ohne Probleme zurecht finden können. Quälen Sie sich also nicht mit unzähligen Logo-Entwürfen, die dann doch nur im Papierkorb landen, sondern überlassen Sie die Arbeit den Profis, die sich mit Design auskennen.


Tags , , , , , ,

Twitter Web 2010 Wandkalender


Das Jahr 2010 steht unmittelbar bevor, noch fünf Wochen, dann war's das mit 2009. Natürlich braucht jeder halbwegs organisierte Mensch einen Kalender. Ich selbst kenne das Problem, ein stinknormaler Wandkalender ist langweilig, und aus dem Alter der bunt-bebilderten Kalender ist man auch irgendwie raus. Druckerei bringt nun die Lösung, einen Wandkalender im Twitter 2010 Design. Eine wirklich tolle Idee, wie ich finde. Das Ganze hat eine Größe von 1000mm x 700mm und dürfte somit gut an jede Wand zu bringen sein. Im Blog verlosen die Damen und Herren von Druckerei diesen tollen Kalender, alles was man dafür tun muss, steht im Beitrag (klar, natürlich Twittern, was auch sonst). So kann das neue Jahr gerne kommen.


Tags , , , ,