Paul Schraders 'The Canyons' Teaser Trailer im 1950's Style

Es ist gerade mal einen Monat her, dass ein Teaser Trailer zu Paul Schraders The Canyons veröffentlicht wurde, der im Grindhouse-Style daherkam und nicht wirklich überzeugte. Für den zweiten Teaser hat man sich wieder was ganz Tolles ausgedacht (Ironie!), nämlich einen Teaser Trailer im Style der 1950's. Ich weiß wirklich nicht, was das werden soll und was sich Schrader und Ellis dabei gedacht haben …

(Via /Film)


Tags , , , , , , , , , , , ,

Grindhouse Teaser Trailer zu Paul Schraders 'The Canyons'

Paul Schrader verfilmt ein Drehbuch von Bret Easton Ellis über Twentysomethings, die im 2012er Hollywood ihr Leben genießen. Klingt erstmal hervorragend, würde ich sagen. Schaut man sich aber den ersten Teaser Trailer zu The Canyons im 'Grindhouse-Style' an, dann sieht das alles schon nicht mehr so geil aus. Der Film selbst wird hoffentlich ohne diesen dümmlichen Filter auskommen, klar, aber das, was ich da unter dem Filter sehe, sagt mir auch nicht unbedingt zu. Und dann noch Lindsay Lohan? Ich weiß ja nicht, ich weiß ja nicht. Anscheinend wurde The Canyons zu einem Großteil via Crowdfunding finanziert, was aber noch lange nicht heißt, dass er schlecht aussehen muss/darf … Einen Kinostart gibt es noch nicht, er ist aber für 2013 geplant.

(Via The Playlist)


Tags , , , , , , , , , , , ,

arte zeigt heute Abend die Corman Doku 'Corman's World'!


Erst Ende Dezember hatte ich den Trailer zur Roger-Corman-Doku Corman's World: Exploits of a Hollywood Rebel gepostet, da kommt er auch schon im Fernsehen! Dank arte natürlich, wo er heute Abend um 21.40 Uhr zu sehen sein wird (und unter dem Titel Ufos, Sex und Monster läuft). In UK ist er erst am 21. Februar in den Kinos gestartet, was mich umso mehr überrascht, dass er hier nun schon im TV zu sehen ist – aber arte sollte man als Cineast ja ohnehin niemals unterschätzen. Der gute Jay vom Documentary Blog hat ihn natürlich schon gesehen und berichtet, dass auch Robert De Niro und Jack Nicholson zu Wort kommen – Letzterer muss sogar mit den Tränen kämpfen, so viel hat er Corman zu verdanken. Aber ich will keinem die Vorfreude auf heute Abend nehmen.

Update, 23.27 Uhr Die Doku ist nun sieben Tage lang auf arte+7 zu sehen.


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

'Corman's World: Exploits of a Hollywood Rebel' Doku Trailer

Und wieder eine dieser Exploitation-Dokus. Dieses Mal mit Fokus auf Roger Corman und dessen langjähriger Arbeit. Die Doku Corman's World: Exploits of a Hollywood Rebel widmet sich diesem Mann, der bis heute fast 400 Filme produziert hat, die nicht immer ganz dem typischen Hollywood-Film entsprachen. Interviewpartner sind unter anderem Eli Roth, Tarantino, Scorsese, Ron Howard und – wie ich aus gesicherten Quellen erfahren habe – ein Robert De Niro, der sogar die eine oder andere Träne vergießt. Sieht jedenfalls nach 'ner Menge Spaß aus – und nach einer weiteren Doku, die den Einkaufszettel um einiges länger werden lässt.

(Via The Documentary Blog)


Tags , , , , , , , , , , , , , , ,

'Starship Troopers' bekommt ein Remake! Wait, what!?


Da kommt man heute Nacht nichts ahnend nach Hause und liest das: Neal Moritz plant ein Remake zu Paul Verhoevens Sci-Fi-Klassiker Starship Troopers! Nun fragt man sich natürlich erst einmal, wer dieser Neal Moritz überhaupt ist. Moritz ist Produzent solch hochklassiger Filme wie Stealth, xXx und The Bounty Hunter. Gut, wissen wir das also schon mal. Nun hat der Gute jedenfalls die beiden Autoren Edward Miller und Zack Stentz (Thor, X-Men: First Class) beauftragt, an einer Neufassung zu Verhoevens Käferfilm zu schreiben. Mehr ist bisher noch nicht bekannt, aber die Tatsache allein ist ja schon schlimm genug. Starship Troopers, der auf einem Roman von Robert A. Heinlein basiert, ist noch keine 15 Jahre alt und sowieso ein absoluter (wichtiger) Klassiker – der mit all den Comicverfilmungen mal so gar nichts zu tun hat! Bleibt zu hoffen, dass das Projekt schnell wieder beerdigt wird.

(Via The Playlist)


Tags , , , , , , , ,

Oscar Nominierungen 2011


Gerade wurden sie bekannt gegeben, Überraschungen gibt es eigentlich keine. Ich freue mich natürlich sehr, dass The Social Network in allen wichtigen Kategorien nominiert ist (auch wenn eine Nominierung für Andrew Garfield fehlt), ebenso The King's Speech, der mit 12 Nominierungen die Liste deutlich anführt. True Grit kommt immerhin auf 10 Nominierungen, der ja die diesjährige Berlinale eröffnen wird. Am 27. Februar wissen wir dann mehr. Schön auch, dass der deutsche Otto-Normal-Zuschauer in diesem Jahr viele der Nominierten bereits sehen konnte bzw. sie vor der Verleihung noch ins Kino kommen.


Tags , , , , , , , ,