Kleine Monster: Creepy Kids – Children in Horror Supercut

Peter hat schon vor einigen Wochen einen Supercut zu 'Creppy Kids – Children in Horror' erstellt, der sehr schön geworden ist, wie ich finde. In zweieinhalb Minuten gibt es allerlei Kinder(fratzen) zu sehen, die alles andere als niedlich sind – gemäß Lucio Fulcis Aussage: "No one will ever know whether the children are monsters or the monsters are children.", der mit seinem The House by the Cemetery natürlich auch vertreten ist.

(Via LangweileDich.net)


Tags , , , , , ,

Der Exploding Heads Supercut, NSFW!

Supercuts gibt es ja mittlerweile zu jedem Thema (u.a. einen Michael-Bay-Supercut), und so dürfte es auch nicht weiter verwundern, dass es nun auch einen zu explodierenden Köpfen in Filmen gibt. Viele davon sind natürlich aus bekannten Klassikern, wobei ich einige noch nicht kannte. Dass das Ganze natürlich absolut NSFW ist, muss ich eigentlich nicht extra erwähnen.

(Via misterhonk.de)


Tags , , , , , , , , , ,

Doku 'German Grusel' in der arte Mediathek

Gestern abend zeigte arte im Rahmen einer Edgar-Wallace-Themennacht die Doku German Grusel, die den Edgar-Wallace-Filmen auf den Grund geht und sich mit dem deutschen Horrorfilm beschäftigt. Filmwissenschafler Tim Bergfelder und Komiker Oliver Kalkofe kommen darin zu Wort – ja es gibt sogar ein Auftritt von Umberto Lenzi! Die Doku hat nämlich nicht nur die deutschen Edgar-Wallace-Filme zum Gegenstand, sondern erstreckt sich sogar bis zu den verwandten italienischen Gialli (und es wird natürlich Goblin gespielt). Ich habe die Doku gestern leider nur nebenher geschaut, daher auch viel verpaßt wie beispielsweise den Lenzi-Auftritt. Doch was wäre arte ohne seine Mediathek, in der man die Doku in voller Länge anschauen kann? Drüben bei Movies & Sports gibt es zudem noch eine schöne Zusammenfassung eines Fans und Kenners.


Tags , , , , , , , , , , , , , , ,

'The Texas Chainsaw Massacre' ist nicht mehr beschlagnahmt!


Das ist die wohl schönste Nachricht des Tages, wenn nicht sogar der Woche! Für Filmfans ist es ohnehin die Nachricht des Jahres. "Mit Wirkung zum 06. September hat die 31. große Strafkammer des Landgericht Frankfurt am Main die allgemeine Beschlagnahme von Texas Chainsaw Massacre aufgehoben." Ich wiederhole: Seit sechs Tagen ist Tobe Hoopers Horrorklassiker nicht mehr beschlagnahmt! Turbine Medien, die den Film letzten Herbst remastered auf DVD und Blu-ray veröffentlicht haben – und die Scheibe ist sehr schön geworden -, haben es nach drei Jahren endlich geschafft, den Film von der Liste der 131er (§131 StGB) gestichen zu bekommen. Ich habe die intensiven Diskussionen bei Cinefacts immer wieder verfolgt, bei denen Turbine sich immer wieder zu Wort meldete, und kann es daher immer noch nicht glauben.

Ich hoffe, dass dieser Fall Schule macht, denn Turbine haben damit gezeigt, dass die Kunst am Ende doch siegt: "Damit sprach man Texas Chainsaw Massacre nach 26 Jahren vom Vorwurf der Gewaltverherrlichung und der menschenunwürdigen Darstellung frei." (Schnittberichte.com) Wollen wir hoffen, dass Thomas Recht behält und es The Texas Chainsaw Massacre am Ende sogar noch mit einer adäquaten FSK-16 in die Kaufhäuser schafft.


Tags , , , , , , , , , ,