Yogatraumreise nach Goa in Indien


Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Work-Life-Balance ist das Zauberwort der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts. Immer mehr Arbeitnehmer wollen Privates und Berufliches unter einen Hut bringen – sei es Familie, Frau, Hobby oder Sonstiges, die Arbeit allein soll nicht das gesamte Leben bestimmen. Ich meine, wo kämen wir denn da hin, wenn es nur noch den Job gäbe und man somit keine Zeit mehr für den Spaß im Leben hätte? Sicher, es ist auch von der eigenen Einstellung abhängig, ob man eine ausgewogene Work-Life-Balance hat – und vor allem wie man seine eigenen Prioritäten setzt. Es gibt Menschen, für die ist es das erfüllendste im Leben, wenn sie berufliche erfolgreich sind und dafür gut und gerne auch mal 60 Stunden und mehr in der Woche investieren. Das ist ja schön und gut, denn jeder ist ja bekanntlich seines eigenen Glückes Schmied, aber für einen Großteil der arbeitenden Bevölkerung wäre dies wohl nicht gerade das, was wir als erfüllendes Leben ansehen. Für viele liegt der Fokus – auf lange Sicht hin – dann meist doch auf Familie, Eigenheim, Hobbies und Co. Doch was kann man noch machen, wenn man gestresst vom Alltag ist? Wie wäre es beispielsweise mit Goa Yoga, einer immer beliebteren Art und Weise des Entspannens?

Goa ist eine Stadt in Indien, in der viele Touristen gerne ihre Yoga-Übungen praktizieren. Die Reise dorthin ist mittlerweile so beliebt, dass für 2013 bereits alle angebotenen Reisen via Yogatraumreise ausgebucht sind. Für 2014 kann man sich aber bereits anmelden, denn auch für nächstes Jahr dürfte man erneut mit einem großen Ansturm rechnen. Der Kurs beziehungsweise die Reise richtet sich aber nicht nur an Profis, sondern auch Anfänger sind herzlich willkommen und können in Goa noch einiges lernen. Unterkunft, Frühstück, Meditation & Yoga, sowie ein Anfängerkurs ist alles dabei. Wer noch nicht ganz überzeugt ist, der findet auf der Homepage jede Menge Bilder von vergangenen Reisen, die einen guten Eindruck dessen vermitteln, was in Goa auf die Reisenden wartet. Wer nicht so weit reisen will oder kann, der hat aber auch in Deutschland die Möglichkeit einen Kurs zu belegen. Beispielsweise in Anusara Yoga an der Ostsee. Auch zu dieser Reise finden sich alle Informationen und viele Bilder auf der Homepage.


Tags , , , , , , , ,

Tipps für den nächsten Urlaub in Asien


Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Es dürfte wohl zu den beliebtesten Reisezielen überhaupt gehören: Asien. Asien ist nicht gleich Asien, sondern bietet eine große Vielfalt verschiedener Kulturen und Reiseziele. Zentralasien, Ostasien, Südostasien – die Vielfalt ist nahezu unerschöpflich, was wohl einer der Hauptgründe ist, warum so viele Menschen sich diese Gegend immer und immer wieder als Reiseziel heraussuchen. Es ist allerdings auch eine Kultur, die der europäischen ziemlich unähnlich ist, weshalb man sich vor seinem Asien-Urlaub gut informieren sollte. Allein die klimatischen Gegebenheiten könnten unterschiedlicher kaum sein. Man sollte also einige Dinge beachten bevor man seinen nächsten Asien-Urlaub plant. Asien.org ist genau dafür eine Anlaufstelle, bietet das Portal doch jede Menge Wissenswertes rund um das Thema Asien. Es bietet nicht nur eine Auflistung aller Länder und Regionen mit den dazugehörigen Infos, sondern hält auch jede Menge Reisetipps parat.

Wie wäre es also beispielsweise mit einem Indien Urlaub? Indien gehört innerhalb Asiens dabei wohl zu einem der beliebtesten Reiseziele, denn irgendwie kennt man ja schon zumindest das Essen – denn wer war nicht schon indisch Essen oder ist mit der indischen Küche einigermaßen vertraut? Asien.org listet speziell für Indien nicht nur die Sehenswürdigkeiten auf – von denen es ja mehr als genug gibt -, sondern stellt auch die beliebtesten und größten Städte des Landes vor. In bester Lexikon-Manier finden sich darüber hinaus auch allgemeine Infos zum Land, sei es nun Religion, Kultur oder die gängigen länderspezifischen Verhaltensregeln. Aktuelle News-Artikel können zudem kommentiert werden, so dass sich auch ein Austausch zwischen Reisenden ergibt, von dem alle profitieren können. Für alle Social-Media-Affinen bietet Asien.org auch eine eigene Facebook-Seite an, durch die man stets auf dem Laufenden gehalten wird. So gehen Sie sicher gut vorbereitet in Ihren nächsten Urlaub, den Sie dann nur noch zu genießen brauchen.


Tags , , , , , ,