Der Frühling ist da: Fashion pur bei Zalando


Hierbei handelt es sich um ein außerredaktionellen Post

Fashion ist etwas, das uns alla angeht. Den einen mehr, den anderen weniger, klar. Vor allem die Frauen scheint es in den meisten Fällen doch ein klein wenig mehr zu interessieren als die Männer, wie man bei einem einfachen Blick in die Innenstädte sieht (und Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel). Fashion ist aber auch so breit gefächert, denn damit sind meist nicht nur Kleidungsstücke, sondern auch Accessoires, Haarstyles und vieles mehr gemeint, was das optische Erscheinungsbild verbessert beziehungsweise erst so richtig ins Rampenlicht stellt. Im Internet findet man entsprechend viele Shops, die sich zur Fashion-Instanz berufen haben. Man muss sich nur mal die Blogosphäre ansehen, dann bemerkt man recht schnell, dass sie unter anderem von den meist weiblichen Fashion- und Lifestyle-Bloggerinnen dominiert wird. Aber irgendwo her braucht man beziehungsweise Frau ja auch seine/ihre Inspiration. Bestellen kann jeder, fragt sich nur was?

Zalando ist solch ein Händler, der nicht nur ein sehr breites Angebot an Kleidung und Accessoires anbietet, sondern diesen gewissen Lebensstil auch verkörpert. Man denke nur an die berühmt-berüchtigten Fernsehspots oder die News, dass Zalando demnächst auch Ladengeschäfte plant. Nicht nur aktuell, sondern im Prinzip immer in, sind Taschen. Wie zum Beispiel die Vaude Taschen, die es in jedweden Farben und Formen gibt und die sich nicht nur fürs Bergsteigen eignen, sondern auch für den ganz einfachen urbanen Alltag. Ebenso sportlich, aber auch klassisch elegant sind beispielsweise die Kleidungsstücke und Accessoires von Icepeak. Wie wäre es denn mit rosa Shorts für die Herren? Die sind so richtig schön preppy und garantieren, dass man(n) auf jeden Fall (positiv) auffällt. Den die kann weiß Gott nicht jeder tragen. Es hat aber auch nicht jeder Style. So einfach ist das in der Fashionwelt. Entweder man traut sich hin und wieder mal was oder man lässt seinen grauen Schleier an.


Tags , , , , , , , ,

Aktuelle Trends mit dem Jaz-O-Meter verfolgen


Hierbei handelt es sich um ein außerredaktionellen Post

Jede Saison ein neuer Trend, das heißt alle paar Monate einen komplett neuen Kleiderschrank mit komplett neuen Outfits, wenn man auf dem aktuellen Stand bleiben möchte. Ja, man hat es nicht leicht als modebewusste Person, die alles und jeden Trend mitmachen will. Doch wer bestimmt überhaupt, was ein Trend ist und was nicht? Was ist wann in und was ist wann ein No-Go? Es gibt zahlreiche Modeblogs im Internet – meist von weiblichen Bloggerinnen geführt – die diese Fragen beantworten. Und letztlich ist es doch eine Frage des persönlichen Geschmacks, was man nun mitmacht und wovon man lieber Abstand hält. Zudem ist ja auch nicht jeder ganz farbenfroh und schreckt somit vor manchen Kombis zurück, die dennoch die Trends anführt. Jaz-O-Meter klingt auf den ersten Blick vielleicht etwas komisch, ist in Wirklichkeit aber eine Seite, die jenen aktuellen Trends auf den Grund geht und diese analysiert. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich nun um Kleidung, Schuhe, eine Band oder gar Make-Up handelt. Das Jaz-O-Meter checkt, was In und was Out ist.

Doch wer oder was ist eigentlich dieses Jaz? Man könnte meinen, es ist wie die vielen anderen Bloggerinnen ebenfalls eine Dame, die gerne ihren Modegeschmack unter die Leute bringen möchte. In Wahrheit stecken dahinter aber einige Trendsetter und Trendscouts, die sich auf dieser Seite zusammentun und ihre Favoriten vorstellen – rund um das Thema Lifestyle eben. Aktuell wird so beispielsweise das Remake zu Footloose verdammt, das mit dem Original keinesfalls mithalten kann. Geschrieben wird dabei flott und frei Schnauze, gemäß Modeikone Brüno, der ebenfalls keine Hand vor den Mund nimmt. "Ab in die Tonne damit!" bekommt man dann auch schon mal zu hören. Aber ist das nicht das, was wir von solchen Trendsettern erwarten? Kurz und schmerzlos, genau. In und Out eben. Mehr Worte braucht man eigentlich auch nicht. Ein Besuch beim Jaz-O-Meter lohnt also allemal.


Tags , , , , , , , , ,