Die berühmtesten Casino Filme aller Zeiten


Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Wie wäre es, wenn man den nächste Spieleabend einfach mit ein paar schönen und interessanten Film verknüpfen würde? Am einfachsten funktioniert das mit den richtigen Casino Filmen. Bevor wir jedoch mit der konkreten Aufzählung beginnen, möchten wir Ihnen de.ovocasino.com vorstellen. Hierbei handelt es sich um ein seriöses online Casino, wo Sie schon allein für Ihre Anmeldung 8 Euro geschenkt bekommen, ohne irgendwelche Zahlungsdaten einzutragen. Besser geht es nicht!

Wer ein Casino Fan ist, sollte diese Filme kennen

Nun kommen wir zu dem konkreten Thema zurück. Welche Filme sollte man als Casino Liebhaber auf jeden Fall schon mal gesehen haben und von welchen sollte man lieber die Finger lassen? Im Folgenden finden Sie eine Aufzählung von den besten Filmen, die Sie als Casino Liebhaber auf jeden Fall schon mal gesehen haben sollten.

1. 21

21 ist wahrscheinlich einer der bekanntesten Filme und ist auch schon ein paar Mal im Kino gelaufen. Im Film selber geht es um ein Blackjack-Team vom MIT, das mit bestimmten Strategien, die zuvor zusammengestellt werden, Gewinne in Millionenhöhe zu erzielen. Was danach passiert, erfahren Sie im Film selber…

2. Casino

Wie der Name selber, nennt sich auch der Film ,,Casino”. Hierbei handelt es sich um einen klassischen Casino-Film mit einem Verbrecher, wo man einen ziemlich guten und genauen Blick in die Mafia-Szene bekommt. Hierbei werden vor allem die Schwächen des menschlichen Charakter gezeigt. Wer auf der Suche nach einem emotionalen Casinofilm ist, liegt hier auf jeden Fall richtig und kann auch schnell in die Gefühlswelt von einem verbrecherischen Spieler hinein tauchen.

3. Casino Royale

Jetzt wird es ganz spannend. Wenn Sie auf der Suche nach einem Casino- Film mit ein bisschen Action sind, werden Sie hier ganz schnell fündig werden und auch genau das finden, wonach Sie gesucht haben. Ein sehr bekannter und wichtiger Darsteller ist hier James Bond. Bondliebhaber werden bei diesem Film auch ziemlich schnell auf ihre Kosten kommen. Die Veröffentlichung von dem Film fand schon im Jahre 1967 statt. Trotzdem ist der Film noch ziemlich modern gehalten und ein absolutes Muss, wenn man ihn noch nicht gesehen hat.

Fazit

Casino Filme sind ein absolutes Muss für jeden Casino Liebhaber. Sie helfen Ihnen dabei einfach mal ab zu schalten und in eine Welt hinein zu tauchen, die möglicherweise auch bald Ihre sein könnte. Wenn Sie noch nicht wissen auf welchen Film Sie zurückgreifen sollen, schauen Sie einfach in unsere Top 3 hinein und lassen Sie sich inspirieren!


Tags , , , , , , , , , ,

'Casino' – Ein filmisches Meisterwerk

Hierbei handelt es sich um ein außerredaktionellen Post

Schon vor über 20 Jahren schuf Regisseur Martin Scorsese einen seiner besten Filme und ein Meisterwerk des Kinos: die Rede ist natürlich von Casino. Als Hauptdarsteller konnte er abermals Robert De Niro gewinnen, mit dem er zuvor bereits in Streifen wie Kap der Angst, Taxi Driver oder auch dem Epos Good Fellas zusammengearbeitet hat. Auch wenn Casino im Vergleich zu letztgenanntem ein völlig anderer Film ist, so gibt es doch Parallelen. Die wichtigste ist die Erzählung rund um die Mafia.

Im Auftrag der Chicagoer Mafia leitet De Niro als Sam "Ace" Rothstein nämlich ein Casino in Las Vegas. Dummerweise verliebt er sich in die Prostituierte Ginger, von keiner geringeren gespielt als Sharon Stone, die für diese Rolle sogar für einen Oscar nominiert wurde. Trotz ihrer Drogeneskapaden und anderer ungünstiger Vorzeichen heiraten die beiden und das Unheil nimmt seinen Lauf. Da Ginger von ihrer Drogensucht nicht loskommt, soll Sams Freund Nicky Santoro seine Frau im Auge behalten. Jedoch kann Nicky, grandios verkörpert von Joe Pesci, die Finger von Ginger nicht lassen und beginnt eine Affäre mit ihr. Zudem verfällt Nicky mehr und mehr dem Geld und baut in Las Vegas seine eigene kleine Organisation auf, was ihn in das Visier des FBI geraten lässt.

So interessieren sich die Behörden über kurz und lang auch für Sams Geschäfte und stellen überrascht fest, dass der Manager überhaupt keine Lizenz für seinen Job vorweisen kann. So langsam aber sicher beginnt die bunt leuchtende Welt von Las Vegas in sich zusammenzufallen.

Die Geschichte von Casino ist im Großen und Ganzen recht simpel und einiges an der Handlung ist auch vorhersehbar. Langeweile kommt allerdings nicht auf, denn die Story wird recht facettenreich erzählt – und das trotz einiger brutaler Szenen oft auch mit einer Menge Witz. Vor allem Joe Pesci als Nicky ist hier hervorzuheben, der wie so oft grandios in seine Rolle als furioser Giftzwerg schlüpft. Die Dialoge sind erstklassig inszeniert und auch die Kameraarbeit hätte ohne Frage eine Oscarnominierung verdient gehabt.

Nach dem Filmgenuss bekommt man gleich Lust, selbst wieder einmal eine Spielbank zu besuchen: Casino-Spiele bei All Slots spielen, beim Roulette der Kugel zuschauen oder sich beim Poker oder Blackjack den Karten widmen. Wenn man sich für ein Spiel entscheidet, stehen Spannung und Unterhaltung zwar ebenfalls im Vordergrund, jedoch gibt es auch andere Kriterien, die entscheiden, wie man sich nun den Glamour von Las Vegas wie in Casino nach Hause holt. Zum Glück gibt es oft die Möglichkeit, ein Spiel erst einmal in Ruhe zu testen, bevor man wirklich Geld investiert. Jedoch muss man sich bewusst sein, dass man erst dann etwas gewinnen kann, wenn man auch echtes Geld einsetzt. Doch was gibt es schon Schöneres, als am Ende einer Poker Partie mit einem Royal Flush den ganz großen Gewinn abzustauben? Ein wenig Sam und Nicky schlummert dann doch in uns allen …


Tags , , , , , , ,

Martin Scorseses 'Street of Dreams' für Dolce & Gabbana

Martin Scorsese hat mal wieder einen Werbespot gedreht. Nein, dieses Mal nicht für Apple und vor der Kamera, sondern für Dolce & Gabbana hinter der Kamera. Der Spot mit dem Titel Street of Dreams geht im Director's Cut ganz zweieinhalb Minuten (für einen Spot ziemlich lange, Scorsese eben) und ist mit Matthew McConaughey und Scarlett Johansson topp besetzt. In schönem schwarz-weiß gehalten spielt der Film in New York, das allerdings so gar nicht wie New York aussieht. Erst ganz am Ende wird 'The One', das beworbene Parfum von Dolce & Gabbana eingeblendet. Sehr nice!

(Via W&V)


Tags , , , , , , , , , ,

Neuer Trailer zu Martin Scorseses 'The Wolf of Wall Street'

165 Minuten ist er lang geworden und startet doch noch in diesem Jahr (zumindest in den USA) – klar, die Oscar-Nom wollte man sich wohl nicht nehmen lassen. Aber das geht im Falle von The Wolf of Wall Street absolut in Ordnung, denn auch der zweite Trailer verspricht ein mal mehr einen großen Film. DiCaprio scheint diesen schmierigen Yuppie einfach so toll zu verkörpern – und ich sage nicht oft etwas Positives über DiCaprio. Bei uns läuft The Wolf of Wall Street am 16. Januar 2014 in den Kinos an.

(Via Die Academy)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

American Psycho: Trailer zu Scorseses 'The Wolf of Wall Street'

Woah, endlich ist er da! Der Trailer zu einem meiner Most Anticipated Movies of 2013, Martin Scorseses The Wolf of Wall Street. Leo DiCaprio trägt weiße Ralph Lauren Polos, schmeißt mit Hummer um sich und genießt das Yuppie-Leben – bevor er tief fällt … Und dann ist da ja auch noch McConaughey, der im vergangenen Jahr fantastisch war. Ich glaube, der wird ziemlich großartig! Leider ist es aber noch eine ganze Weile hin, denn der deutscherKinostart ist am 12. Dezember.

(Via PewPewPew)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , ,

Wagner, Weapons & War: Trailer zur Doku über John 'Milius'

Woah, das hätte ich ja nicht gedacht, dass es das mal geben wird! Auf dem diesjährigen SXSW Festival, das morgen startet, wird die Doku Milius Premiere feiern, die – wie der Name schon sagt – das Filmschaffen von John Milius rekapituliert. Milius, der von sich selbst als 'General Milius' spricht, hat ziemlich bedeutende Werke der Filmgeschichte auf die Beine gestellt, wofür ihm seine Wegbegleiter bis heute dankbar sind – auch wenn sie die Welt nicht immer so sehen wie Milius, wie in den Interviewausschnitten aus dem Trailer deutlich wird. Ziemlich geil, dass die beiden Regisseure Joey Figueroa und Zak Knutson all seine namhaften Kollegen für den Film gewinnen konnten. Ich bin sehr gespannt!

(Via Twitch)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

arte zeigt heute Abend die Corman Doku 'Corman's World'!


Erst Ende Dezember hatte ich den Trailer zur Roger-Corman-Doku Corman's World: Exploits of a Hollywood Rebel gepostet, da kommt er auch schon im Fernsehen! Dank arte natürlich, wo er heute Abend um 21.40 Uhr zu sehen sein wird (und unter dem Titel Ufos, Sex und Monster läuft). In UK ist er erst am 21. Februar in den Kinos gestartet, was mich umso mehr überrascht, dass er hier nun schon im TV zu sehen ist – aber arte sollte man als Cineast ja ohnehin niemals unterschätzen. Der gute Jay vom Documentary Blog hat ihn natürlich schon gesehen und berichtet, dass auch Robert De Niro und Jack Nicholson zu Wort kommen – Letzterer muss sogar mit den Tränen kämpfen, so viel hat er Corman zu verdanken. Aber ich will keinem die Vorfreude auf heute Abend nehmen.

Update, 23.27 Uhr Die Doku ist nun sieben Tage lang auf arte+7 zu sehen.


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

'Side by Side' Trailer: Keanu Reeves' Doku über Digital Cinema

Keanu Reeves hat eine Doku produziert, die sich um ein längst überfälliges Thema dreht, nämlich die Ablösung des Films durch Digital Cinema. In Side by Side: A Documentary about the Science, Art, and Impact of Digital Cinema kommen dann auch all jene namhafte Regisseure zu Wort, die schon lange nicht mehr auf Film, sondern auf das digitale Zeitalter setzen und mit der Red One und anderen Kameras drehen. Martin Scorsese, Robert Rodriguez, Steven Soderbergh, David Fincher et al. Das scheint nicht nur ob der Thematik äußerst interessant zu werden. Side by Side wird – wie das Logo zu Beginn des Trailer verrät – auf der Berlinale im Februar zu sehen sein.

(Via The Documentary Blog)


Tags , , , , , , , , , , , , ,

'Corman's World: Exploits of a Hollywood Rebel' Doku Trailer

Und wieder eine dieser Exploitation-Dokus. Dieses Mal mit Fokus auf Roger Corman und dessen langjähriger Arbeit. Die Doku Corman's World: Exploits of a Hollywood Rebel widmet sich diesem Mann, der bis heute fast 400 Filme produziert hat, die nicht immer ganz dem typischen Hollywood-Film entsprachen. Interviewpartner sind unter anderem Eli Roth, Tarantino, Scorsese, Ron Howard und – wie ich aus gesicherten Quellen erfahren habe – ein Robert De Niro, der sogar die eine oder andere Träne vergießt. Sieht jedenfalls nach 'ner Menge Spaß aus – und nach einer weiteren Doku, die den Einkaufszettel um einiges länger werden lässt.

(Via The Documentary Blog)


Tags , , , , , , , , , , , , , , ,

Trailer zu Martin Scorseses Doku 'Public Speaking'


Martin Scorsese hat mal wieder eine Dokumentation gedreht: In Public Speaking (480p/720p/1080p) widmet er sich der amerikanischen Schriftstellerin Fran Lebowitz, die für ihre ganz eigene Sicht auf die Dinge bekannt ist. Der Film, der von der Dokusparte HBOs mitproduziert wurde, feierte im US-TV bereits letztes Jahr seine Premiere. Mal schauen, ob es der Film auch über den großen Teich schafft, denn Fran Lebowitz scheint hierzulande nicht allzu bekannt zu sein.


Tags , , , , , , ,