Sponsored Video: Bullock vs. McCarthy – 'Taffe Mädels' Trailer

Auch wenn mir der deutsche Titel zu The Heat, Taffe Mädels, nicht wirklich gefällt – erst recht nicht in dieser Schreibweise -, muss ich sagen, dass mich der Trailer ziemlich positiv überrascht hat. Nicht, dass ich großer Bullock- oder McCarthy-Fan wäre, Gott behüte!, aber die beiden zusammen in solch einem Plot ist dann doch nicht ganz uninteressant. Sandra Bullock und Melissa McCarthy spielen in der Actionkomödie ein ungleiches Ermittler-Paar, das gezwungen ist zusammenzuarbeiten, um einem Drogendealer das Handwerk zu legen. Das Problem dabei: Keiner von beiden hatte je einen Partner an seiner Seite – geschweige denn einen Freund … Regie führt Comedy-Spezi Paul Feig, der sich in den letzten Jahren durchaus einen Namen auf diesem Gebiet gemacht hat. Neben McCarty und Bullock sind noch Marlon Wayans und Michael Rapaport mit an Bord.


Mein Interesse hängt natürlich auch mit dem R-Rating von The Heat zusammen, denn gerade in den letzten Jahren gab es doch einige durchaus gute Komödien, die etwas stärker auf die Kacke den Putz gehauen haben! Und selbst nach dem katastrophalen Bridesmaids will ich Feig noch eine Chance geben. Und dann dürfte der Film ja auch noch für den einen oder anderen interessant werden, der sich mit Gender Studies beschäftigt … Taffe Mädels a.k.a. The Heat ist ab dem 04. Juli in den deutschen Kinos zu sehen.

Sponsored by Twentieth Century Fox


Tags , , , , , , , , , , , , ,

Bad Girls: 'The Heat' Red Band Trailer mit Bullock & McCarthy

Ich muss gestehen, dass mein Interesse anfangs gegen Null ging als ich las, dass Sandra Bullock und Melissa McCarthy in einer Cop-Comedy ein ungleiches Ermittler-Duo spielen. Ich meine, Bullock!? Wer will die denn überhaupt noch sehen? Und war ihre Miss Congeniality-Reihe nicht ein Mega-Flop? Anyways, der Red Band Trailer zu Paul Feigs The Heat sieht gar nicht mal so übel aus, muss ich gestehen. Bullock als steife FBI-Agentin, McCarthy als Cop von der Straße – könnte durchaus funktionieren. Und warum nach all den Buddy-Cop-Comedies nicht mal eine mit zwei Damen …? Deutscher Kinostart ist am 25. April.

(Via The Playlist)


Tags , , , , , , , , ,

Rednecksploitation: 'The Baytown Outlaws' Trailer

Man nehme etwas The Boondock Saints, etwas Smokin'Aces, Billy Bob Thornton und Eva Longoria, heraus kommt The Baytown Outlaws, eine Art 'Rednecksploitation'. Die Actioncomedy ist das Spielfilmdebüt von Barry Battles (sic!) und hält neben Thornton und Longoria auch noch Michael Rapaport und Zoe Bell parat. Der Trailer sieht nach einem kurzweiligen, harmlosen Spaß aus, der ab dem 04. Dezember als VOD in den Staaten erscheint und im Januar dann auch noch in die Kinos kommt.

(Via /Film)


Tags , , , , , , , , , , ,

Tony Scott Retro: 'True Romance'


Es dauert ziemlich lange bis man ansatzweise erkennt, dass es sich bei True Romance um einen Film von Tony Scott handelt. Nur im Ansatz, weil zirka 80% des Filmes Tarantinos Sprache sprechen. Die restlichen 20% gehen auf Scotts Kappe (haha!), was man vor allem gegen Ende bemerkt. Erst hier gibt es schnelle hektische Schnitte (Shootout) und den einen oder anderen Dutch Angle (die lauschenden Cops, der angeschossene Clarence). Und die letzte Einstellung ist dann auch eine untergehende Sonne – da bedarf es dann auch keinen End Credits, die sagen, dass es sich um 'A Film by Tony Scott' handelt. Dass es weniger Scotts und vielmehr Tarantinos Film ist, ist gar nicht weiter schlimm, denn bereits The Last Boy Scout war mehr Black als Scott. Und auch für sein nächstes Werk, Crimson Tide, nahm Tarantino wieder die Feder in die Hand.

Es sind vor allem kleinere Details, die Scotts Handschrift tragen: Dennis Hopper hat einen Hund (Scott liebt Haustiere!) und während er sich sein legendäres Wortgefecht mit Christopher Walken liefert, läuft im Hintergrund 'Sous le dôme épais'. Scott führt mit True Romance quasi weiter, was er mit The Last Boy Scout angefangen hat, nämlich den harten Actionthriller mit viel comic relief, der nicht unbedingt seinen Stempel trägt, dessen Einfluss aber durchaus wahrnehmbar ist (Scott hat einige Änderungen an Tarantinos Drehbuch vorgenommen). True Romance hat keinerlei Alterserscheinungen und funktioniert auch fast 20 Jahre später noch perfekt – auch, weil ich mich bei Tom Sizemore immer noch regelmäßig wegschmeiße! Er ist und bleibt für mich (zusammen mit Chris Penn) das heimliche Highlight des Films.


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Patton Oswalt, Football, Drama: 'Big Fan' Trailer


Eigentlich dachte ich bei den Namen Big Fan, Patton Oswalt und Football an eine Komödie. Doch was zeigt uns der Trailer (480p/720p/1080p) stattdessen? Eine Mischung aus ruhigem Drama, versetzt mit etwas Humor, oder anders gesagt: genau die Art von Film, die mir gerade irgendwie nicht zusagt, weil sie a) zu sehr auf Kritiker zugeschnitten ist (siehe auch die Zitate im Trailer selbst) und b) das Ganze gerade deshalb so unehrlich daherkommt. Vielleicht täusche ich mich aber auch, immerhin ist's vom Drehbuchautor von The Wrestler, und der war ja immerhin ganz, ganz groß. US-amerikanischer Kinostart ist am 28.08.


Tags , , , , , , ,