Wagner, Weapons & War: Trailer zur Doku über John 'Milius'

Woah, das hätte ich ja nicht gedacht, dass es das mal geben wird! Auf dem diesjährigen SXSW Festival, das morgen startet, wird die Doku Milius Premiere feiern, die – wie der Name schon sagt – das Filmschaffen von John Milius rekapituliert. Milius, der von sich selbst als 'General Milius' spricht, hat ziemlich bedeutende Werke der Filmgeschichte auf die Beine gestellt, wofür ihm seine Wegbegleiter bis heute dankbar sind – auch wenn sie die Welt nicht immer so sehen wie Milius, wie in den Interviewausschnitten aus dem Trailer deutlich wird. Ziemlich geil, dass die beiden Regisseure Joey Figueroa und Zak Knutson all seine namhaften Kollegen für den Film gewinnen konnten. Ich bin sehr gespannt!

(Via Twitch)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

'W.': Bitterböser neuer Trailer zum Bush Biopic


Ein neuer Trailer – oder angesichts der Laufzeit eher ein neuer Teaser – zu Oliver Stones W. ist aufgetaucht (480p/720p/1080p) und macht spätestens jetzt eines deutlich, das nach dem ersten Teaser Trailer eher noch im Dunkeln blieb: Das wird eine bitterböse Satire, dieses Quasi-George-W.-Bush-Biopic. Um ehrlich zu sein, ist mir das Ganze fast schon wieder zu viel des Guten, denn immerhin meinte Stone im Vorfeld ja, dass sein Ansatz trotz Humors ein relativ seriöser sein würde. Ich bleibe dennoch sehr gespannt.


Tags , , , , , , ,

'W.': Poster zur State of the Union Address


Fahren wir doch gleich mit dem nächsten Poster fort. Einem deutlich inspirierteren als jenem zu Far Cry. Nach diesem Poster zu Stones W. bin ich mir nun ziemlich sicher, welche Richtung der Film einschlagen wird … wobei: vielleicht will er ja auch nur mehr ein Blick hinter die Kulissen als eine Komödie sein …

Den kompletten Beitrag lesen …


Tags , , , , , ,

'W.': Teaser Trailer zu Oliver Stones Biopic


Pünktlich zum immer heißer werdenden Wahlkampf bringt Oliver Stone sein Biopic zum noch amtierenden Präsidenten, W., dessen Teaser Trailer ganz frisch erschienen ist. Trotz der bescheidenen Qualität Update: Wie zu erwarten nun auch in HD (480p/720p/1080p) … des Teaser ist aber dennoch leicht zu erkennen, in welche Richtung Stones Film gehen wird, legt zumindest der Teaser den Fokus doch eindeutig auf Bushs jüngere Jahre, in denen er mehr an Party und Alkohol als an das Wohl seines Landes dachte. Die Darsteller sind nach wie vor sehr gut gewählt, auch wenn die Optik mal näher, mal weniger nah dran ist.


Tags , , , , , , ,

Die ersten Bilder zu Oliver Stones 'W.'

Nach den ersten Seiten des Drehbuchs sind nun die ersten Bilder von Oliver Stones Biopic W. veröffentlicht worden. Entertainment Weekly hat Josh Brolin und Elizabeth Banks als Ehepaar Bush für die kommende Ausgabe auf die Titelseite plaziert. Gar nicht übel, muss ich sagen, denn auch ohne Bilder des restlichen Casts gesehen zu haben, so denke ich, dass die Auswahl der Darsteller nahezu perfekt ist.

Diskussion: Was meint Ihr zu den Bildern? Sind George W. und seine Frau gut getroffen – und was ist mit Condi, Colin & Co.?

[Quelle: /Film]


Tags , , , , , ,

Die ersten Seiten des Scripts zu Stones 'W.'

The Hollywood Reporter hat die ersten Seiten des Drehbuches zu Oliver Stones George W. Bush-'Biografie' W. aufgetrieben. Diese ersten Seiten wurden auch von Bush-Experten unter die Lupe genommen, die dazu folgendes meinen: "According to four Bush scholars who read a draft of the script, the tale has elements that are unquestionably accurate (like when George Jr. comes home drunk and nearly gets into a fistfight with his father) and elements that are just plain made-up (like when the president and his advisers discuss high-level policy in a casual, even frat-house, sort of manner)." (Risky Biz Blog)

‘W.’ Script

Die ersten Seiten, die sich mit der 'Axis of Evil'-Rede Bushs beschäftigen, finden sich hier als PDF. Man darf gespannt sein, wie sich das Ganze noch entwickelt, zumal ja fast jeden Tag neue Darsteller für den Film bekannt gegeben werden. Viele dürften den Glauben an Stone nach World Trade Center ja aber sowieso aufgegeben haben…


Tags , , , , ,

Kurz mal abgehakt # 17

BATMAN BEGINS – schon ewig nicht mehr gesehen und deshalb wohl auch nicht verwunderlich, dass ich so vieles vergessen hatte. So zum Beispiel die Spielkarte (des Jokers), die ja eine direkte Brücke zu THE DARK KNIGHT schlägt oder die geniale Verfolgungsszene mit dem Tumbler (und erst Zimmers geniales Stück Molossus dazu). Nicht entfallen war mir aber die nervige Figur Liam Neesons, welche die Weißheit ja mit Löffeln gefressen zu haben scheint. Macht aber nichts, denn ansonsten ist BATMAN BEGINS eine der besten Comicverfilmungen, wenn nicht sogar die beste. Da macht es auch nichts, dass das Bild der HD DVD mich eher ein klein wenig enttäuschte. (8-9/10) World Trade Center

WORLD TRADE CENTER – noch immer so gut und intensiv wie damals im Kino. Stone versteht es, die Ereignisse von 9/11 würdig umzusetzen und den Helden ein Denkmal zu setzen. Da darf Pathos und Co. natürlich nicht fehlen – und so sehr ich die Jesus-Szene auch schätze, so unästhetisch kommt sie daher. Bild und Ton der HD DVD sind gut, mehr nicht. (8/10)

SERENITY – nein, ich habe FIREFLY nicht gesehen, was sich im Nachhinein wohl doch als falsch oder zumindest hinderlich herausstellte. Um ehrlich zu sein: Ich habe keinen blassen Schimmer, um was es in SERENITY überhaupt geht. Ich hatte keinerlei Beziehung zu den Charakteren, da mir auch kein einziger von ihnen näher gebracht wurde. Um den AHTB zu zitieren: "Ja, ist eigentlich unverantwortlich den Film einfach so zu verkaufen. Der gehört in ein Firefly Boxset rein und nicht einfach als Sci-Fi Western in den Einzelverkauf." Recht hat er, der Gute. Aber die viel wichtigere Frage lautet jetzt doch: Habe ich Lust, FIREFLY nachzuholen? Nein, habe ich nicht. Irgendwie wirkte das alles wie eine krude Mischung aus START TREK und STAR WARS, ohne eigene Ideen. Muss nicht sein. Die HD DVD hingegen präsentiert sich vorallem visuell sehr stark. (5/10)


Tags , , , , ,