Fox zombifiziert U-Bahn Werbeplakate für 'The Walking Dead'


Derzeit ist die vierte Staffel von The Walking Dead ja nur im Pay-TV zu sehen. Um mehr Zuschauer für ihren Kanal zu gewinnen, hat Fox als Promo zur aktuellen Staffel, die freitags um 21.45 Uhr zu sehen ist, Plakate in der Berliner U-Bahn 'zombifiziert'. Je nach Blickwinkel ändert das auf den ersten Blick ganz normale Plakat sein Motiv … und die Passanten sind total verwirrt, erschrocken oder amüsiert, wie man im Video sehen kann, dass Reaktionen aus der U-Bahn zeigt. Fox ist damit jedenfalls ein toller Marketing-Gag gelungen, wie ich finde. Bis zum 25. November hängen die Plakate noch an den Berliner U-Bahn-Haltestellen Alexanderplatz, Hermannplatz und am Zoologischen Garten. Wer in Berlin ist und mal selbst einen Blick auf das Lentikular – so heißen diese Dinger, die man ja auch von DVD-Covern etc. kennt – werfen will, der hat also noch die Chance dazu. Die Idee, die zugegeben nicht gerade neu ist (dafür aber effektiv), stammt von der Agentur Saint Elmo's aus Berlin.


Tags , , , , , , , , , , ,

Telekinese Viral zum 'Carrie' Remake

Am 05. Dezember startet das Carrie-Remake in den deutschen Kinos. In den USA etwas früher, nämlich am 18. Oktober. Gestern war Premiere in L.A., pünktlich dazu macht gerade ein fieses Viral die Runde, das ahnungslose Passanten verarscht. Wie René schon sagte, ist wohl besser als der Film selbst …


Tags , , , , , , , , , , , ,

Pariser Premierenpublikum sieht 'Life of Pi' im Rettungsboot

Das deutsche Filmmarketing ist nicht gerade sonderlich kreativ – man denke nur an die vielen 'tollen' deutschen (Bei-)Titel, die ausländische Filme spendiert bekommen. Und auch bei Pressevorführungen oder Premieren ist es schon das höchste der Gefühle, wenn es im Sommer ein BBQ und im Winter Glühwein und Plätzchen gibt. Andere Länder, andere Sitten. Zum Kinostart von Ang Lees Life of Pi hat sich Fox France für ein Special Screening nämlich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Vorführung fand im Piscine Pailleron, einem Pariser Schwimmbad, in dem die Gäste den Film von Rettungsboten aus sahen – ganz stilecht mit Rettungsweste. Das nenne ich mal eine gelungene Aktion! In Deutschland wird es so etwas wohl eher nicht geben, denn hierzulande ist man dann ja doch etwas bieder. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, liebe Verleiher! Mehr zum etwas anderen Screening im Video.

(Via Digitale Leinwand)


Tags , , , , , , , , , , ,