arte zeigt heute Abend die Corman Doku 'Corman's World'!


Erst Ende Dezember hatte ich den Trailer zur Roger-Corman-Doku Corman's World: Exploits of a Hollywood Rebel gepostet, da kommt er auch schon im Fernsehen! Dank arte natürlich, wo er heute Abend um 21.40 Uhr zu sehen sein wird (und unter dem Titel Ufos, Sex und Monster läuft). In UK ist er erst am 21. Februar in den Kinos gestartet, was mich umso mehr überrascht, dass er hier nun schon im TV zu sehen ist – aber arte sollte man als Cineast ja ohnehin niemals unterschätzen. Der gute Jay vom Documentary Blog hat ihn natürlich schon gesehen und berichtet, dass auch Robert De Niro und Jack Nicholson zu Wort kommen – Letzterer muss sogar mit den Tränen kämpfen, so viel hat er Corman zu verdanken. Aber ich will keinem die Vorfreude auf heute Abend nehmen.

Update, 23.27 Uhr Die Doku ist nun sieben Tage lang auf arte+7 zu sehen.


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

'Corman's World: Exploits of a Hollywood Rebel' Doku Trailer

Und wieder eine dieser Exploitation-Dokus. Dieses Mal mit Fokus auf Roger Corman und dessen langjähriger Arbeit. Die Doku Corman's World: Exploits of a Hollywood Rebel widmet sich diesem Mann, der bis heute fast 400 Filme produziert hat, die nicht immer ganz dem typischen Hollywood-Film entsprachen. Interviewpartner sind unter anderem Eli Roth, Tarantino, Scorsese, Ron Howard und – wie ich aus gesicherten Quellen erfahren habe – ein Robert De Niro, der sogar die eine oder andere Träne vergießt. Sieht jedenfalls nach 'ner Menge Spaß aus – und nach einer weiteren Doku, die den Einkaufszettel um einiges länger werden lässt.

(Via The Documentary Blog)


Tags , , , , , , , , , , , , , , ,

Filipino Exploitation: 'Machete Maidens Unleashed!' Trailer


Der Trailer ist zwar schon etwas älter, wie meine Nachforschungen just ergeben haben, aber sei's drum, ich bin eben auch nicht immer der Erste, aber das ist angesichts des Trailers – der übrigens absolut NSFW ist -  zu Machete Maidens Unleashed! auch nicht weiter schlimm, den könnte man zig Male posten. Die Doku widmet sich dem philippinischen Exploitationkino der 70er und 80er, und lässt sowohl ehemalige Darsteller, als auch Hollywoodregisseure wie Roger Corman, Joe Dante und natürlich John Landis zu Wort kommen. Regie führt Mark Hartley, der bereits für die Doku Not Quite Hollywood: The Wild, Untold Story of Ozploitation!, die sich rund um den australischen Exploitationfilm drehte, verantwortlich zeichnet (die ich endlich sehen muss!). Hoffentlich findet das Ganze schnell seinen Weg auf DVD (wobei ich mir solch eine Doku auf dem Fantasy Filmfest ja auch endlich mal wünschen würde).

(Via @SebastianSelig)


Tags , , , , , , , , , , , , ,