Mit Sellbox das alte Handy zu Geld machen


Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Startups sprießen in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden. Klar kommt es hinsichtlich des Erfolges immer auf die Idee an und wie diese sich auf dem Markt etablieren kann. Besonders für Menschen, die ihre gebrauchten Sachen loswerden wollen, gibt es aktuell viele Möglichkeiten, dies einfach und von zu Hause aus zu tun. Egal ob gebrauchte DVDs, CDs oder Elektronikartikel – wer etwas nicht mehr länger haben möchte, der findet immer einen Weg zumindest noch ein paar Kröten dafür zu bekommen. Ähnlich verhält es sich auch bei Sellbox. Das junge deutsche Startup setzt dabei auf Bewährtes: Wer sein Smartphone nicht mehr haben will und es gegen Euros eintauschen will, der ist hier richtig. Nicht nur Smartphones, sondern auch Handys kauf Sellbox nämlich an. Man wählt auf der Startseite ganz einfach sein Gerät anhand der IMEI, der Modellbezeichnung oder des Typs, gibt den Zustand des Gerätes an und schon bekommt man einen Preis angezeigt, zu dem Sellbox das Gerät in Zahlung nimmt.

Wenn man mit dem Preis einverstanden ist, meldet man sich entweder an oder fährt als Gast fort. Nun bekommt man wie bei den anderen Anbietern einen kostenlosen Paketschein, mit dem man das Gerät einsenden kann. Innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt des Handys überweist Sellbox das Geld entweder per Überweisung oder per PayPal. Alternativ kann das Geld auch gespendet werden – für all jene, die zu Hause sowieso zu viele Telefone liegen haben und mit deren Entsorgung etwas Gutes tun wollen. Was aber, wenn man nun nicht sein altes iPhone, sondern beispielsweise sein iPad verkaufen will? Das ist ebenfalls kein Problem, denn Sellbox kauft auch diese an. Auf der Homepage gibt es einen Übersicht der beliebtesten Hersteller, die das Startup ankauft. Für weitere Informationen könnt Ihr einfach die Sellbox.de besuchen oder Ihr werdet einer der bereits knapp 1.300 Fans von Sellbox auf Facebook.


Tags , , , , , , , , ,

'The Startup Kids': Trailer zur Doku über junge Entrepreneure

Sie schießen aus dem Boden wie Pilze: Unternehmen junger Entrepreneure, die sich das Web 2.0 zunutze machen und ihre Geschäftsideen in die Tat umsetzen. Die beiden Regisseure Vala Halldorsdottir und Sesselja Vilhjalmsdottir haben europäische und amerikanische Entrepreneure für ihre Doku The Startup Kids begleitet und lassen darin u.a. die Gründer von Dropbox, Vimeo und Soundcloud zu Wort kommen. Die Doku wird via spezieller Screenings gezeigt, die für lokale Startups, Universitäten oder Inkubatoren veranstaltet werden. Entsprechende Organisationen können sich direkt an die Produzenten des Films wenden. Bleibt zu hoffen, dass es der Film auch auf BD/DVD schafft – oder irgendwann in völler Länge im Netz zu sehen sein wird. Ab Anfang März soll sie online sein.

(Via Gründerszene)


Tags , , , , , , , , , , , , , ,

Individuelle und pünktliche Postkartengrüße aus dem Urlaub


Hierbei handelt es sich um ein außerredaktionellen Post

Wer kennt es nicht? Man sitzt gemütlich im hochverdienten Urlaub und lässt sich die Sonne auf den Bauch scheinen, während Freunde, Kollegen und Familie an der Heimatfront schuften dürfen. Nun sind die meisten aber doch wenigstens so sozial, dass sie ihre zu Hause Gebliebenen etwas von diesem Urlaub abgeben wollen – und sei es nur durch eine kleine, kurze, aber persönliche Postkarte aus dem Ferienort. Darüber freut sich dann auch der Empfänger zu Hause. Tut er das wirklich? Die Realität sieht nämlich meist ganz anders aus. Entweder kommt die Postkarte gar nicht erst an oder viel zu spät. Und irgendwie ist das ja an der Sache vorbei, wenn die Postkarte erst bei den Freunden ankommt, wenn man selbst schon lange wieder im eigenen Heim ist, oder? Dabei darf man es aber nicht immer auf die langsamen Freunde schicken, denn eine Postkarte aus den USA oder aus Australien ist eben etwas unterwegs, da kann eigentlich keiner wirklich etwas für. Und dennoch ist es natürlich nicht schön.

Unschön ist sicher auch die Tatsache, dass Postkarten immer und immer wieder die gleichen Motive haben – da schlendert man am Strand entlang, bleibt an einem Kiosk stehen und sucht schließlich eine Karte raus, die einem zusagt. Meist sind es die Standardbilder – man spricht ja nicht umsonst von Postkartenlandschaften … Von Individualität also keine Spur. Anders ist das bei myTriPic: Das junge Startup hat sich nämlich etwas ganz Besonderes ausgedacht. Sein Fotohandy oder seine Digicam hat im Urlaub sowieso jeder dabei – klar, schön Bildchen machen und so. Doch wie wäre es, wenn man ein ganz persönliches Bild aus dem Urlaub als Postkarte versenden könnte, die vor den Urlaubern ihr Ziel in der Heimat erreicht? Man lädt ganz einfach das individuelle Bild hoch, verfasst wie bei einer normalen Postkarte den Grußtext und ab den Rest erledigt dann myTriPic. Und das Beste: der Preis dafür ist nicht einmal höher als für eine Postkarte samt Versand aus dem Kiosk um die Ecke. Sogar einen Schriftzug auf der Vorderseite kann man einfügen. Na, wenn das mal nicht um einiges persönlicher und effektiver als die klassische Postkarte ist. Jedenfalls eine sehr tolle Idee.


Tags , , , , , , , ,

Microsoft Doku über Startups: 'Ctrl+Alt+Compete' Trailer

Die von Microsoft produzierte Doku Ctrl+Alt+Compete folgt fünf Startups und begleitet die Macher, die dahinter stecken bei all den Problemen, Herausforderungen und Erfolgen, die mit einem jungen Unternehmen verbunden sind. Der Trailer sieht zumindest so aus, als hätte sich Microsoft größtenteils herausgehalten, denn es ist keine (allzu penetrante) Werbung für das Unternehmen oder seine Produkte zu sehen – ein großer Pluspunkt. Aber auch so macht der Trailer einern äußerst interessanten Eindruck und dürfte auch vom Zeitpunkt her perfekt getimt sein. Startups, Apps, Cloud - buzz words, die nicht erst seit The Social Network in aller Munde sind. Jay vom Documentary Blog ist sich allerdings nicht sicher, ob der Film ein breites Publikum finden wird – wer sich aber auch nur ansatzweise für Entrepreneurship und die internationale Startup-Szene interessiert, für den dürfte das durchaus ein Must-See sein.


Tags , , , , , , , , , , , , , , , ,