Gewinnt Karten & Shirts zum 'Stirb langsam 5' Kinostart


Heute ist nicht nur Valentinstag, sondern auch 'ein guter Tag zum Sterben'. Zumindest wenn es nach Bruce Willis a.k.a. John McClane geht, der heute mit seinem nunmehr fünften Film der Stirb langsam-Reihe in die Kinos kommt: Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben (A Good Day to Die Hard). Pünktlich dazu – und für alle, die heute keine Rosen oder Pralinen bekommen haben – verlose ich in Kooperation mit Twentieth Century Fox drei Fanpakete mit je einem Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben-Kartenset und dem aus der Serie bekannten Unterhemd (von American Apparel in den Größen S, M, L). Um eines der drei Fanpakete gewinnen zu können, müsst Ihr folgendes tun:

1a. Werdet Fan von EquilibriumBlog auf Facebook und liket diesen Post über den Button am Ende des Posts

1b. oder twittert: Zum Kinostart von STIRB LANGSAM 5 verlost @EquilibriumBlog drei Fanpakete http://bit.ly/12NUiEn

2. und hinterlasst hier einen Kommentar mit Eurem Lieblings-Teil der Reihe (am besten mit dem Link zu Eurem Tweet)

Zeit habt Ihr dafür bis Mittwoch, 20. Februar, 23.59 Uhr. Die Gewinner werden wie jedes Mal mit Hilfe von random.org ermittelt. Teilnahmeberechtigt ist jeder Leser mit einer deutschen Postadresse. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Ich wünsche Euch allen viel Glück für das Gewinnspiel und viel Spaß im Kino!

Update, 20. Februar Einige der Teilnehmer haben wohl nicht ganz verstanden, dass ein Kommentar in jedem Fall Pflicht ist … Egal, das hat den Kreis der tatsächlichen Teilnehmer eingeschränkt, was diese wohl freuen dürfte. Konkret über ein Fanpaket dürfen sich demnach Lars, Florian und SabineW freuen. Herzlichen Glückwunsch Euch drei! Allen anderen danke ich für's Mitmachen.


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sponsored Video: 'Stirb Langsam – Ein guter Tag zum Sterben'

Am 14. Februar, oder genauer gesagt am Valentinstag, ist Bruce Willis a.k.a. Jon McClane endlich zurück. In Stirb Langsam – Ein guter Tag zum Sterben (A Good Day to Die Hard) kehrt er nach sechs Jahren (ja, so lange ist Live Free or Die Hard schon wieder her) wieder auf die Leinwand zurück. Dieses Mal wohl definitiv auch mit mehr Vorfreude bei den Fans, denn der vierte Teil konnte die Fans der alten Trilogie nicht gerade allzu sehr erfreuen. Das lag wohl auch am Rating, denn Live Free or Die Hard bekam seinerzeit ein PG-13-Rating, was John McClane bei Sprach- und Waffengebrauch deutlich einschränkte. Im Falle des fünften Eintrags in die Die Hard-Reihe können Fans auf der ganzen Welt aber aufatmen, denn erst vorgestern wurde auch von Bruce Willis selbst bestätigt, dass Stirb Langsam – Ein guter Tag zum Sterben mit einem R-Rating in die Kinos kommt. Das heißt, dass auch deutsche Fans sich auf einen etwas 'ausschweifenderen' John McClane freuen können – "Yippee-ki-yay!"

In seinem fünften Abenteuer bekommt es McClane dieses Mal der russischen Unterwelt zu tun. McClane ist gerade in Moskau, um seinen Sohn Jack zu besuchen. Schnell findet er heraus, dass Jack als CIA-Agent arbeitet und gerade dabei ist zu verhindern, dass russischen Terroristen Atomwaffen in die Hände fallen. Schnell kommen sich die beiden näher und kämpfen nun Seite an Seite, um einen gefährlichen Machtwechsel in Russland zu verhindern. Neben Willis, Filmsohn Jai Courtney und seiner bereits bekannten Filmtochter Mary Elizabeth Winstead ist auch Sebastian Koch mit von der Partie, der den Russen Komorov spielt. Gerüchten zufolge mimt Patrick Stewart einen russischen General … Ich bin jedenfalls sehr gespannt, zumal Regisseur John Moore mit Behind Enemy Lines gezeigt hat, dass er sowohl Action als auch Spannung inszenieren kann. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite.

Sponsored by Twentieth Century Fox


Tags , , , , , , , , , , , , , ,