Gewinnt die 'The Hangover' Trilogie auf Blu-ray!


Vergangenen Sonntag bin ich endlich dazu gekommen mir The Hangover Part III anzusehen. Nein, er stand nicht ganz oben auf der Watchlist, aber da ich Besuch hatte, wurde er eben geschaut. Leider war er die erwartete Katastrophe. Nichtsdestotrotz gibt es ja auch noch die anderen beiden Filme, die sich durchaus sehen lassen können. Letzte Woche ist die Trilogie, die unfassbar viele Menschen in die Kinos gezogen hat, auf Blu-ray erschienen. Diese könnt Ihr in Kooperation mit Warner nun gewinnen.

Alles, was Ihr dafür tun müsst, ist bis Montag, 14. Oktober, 23.59 Uhr einen Kommentar zu hinterlassen, in dem Ihr Euren Lieblingsteil der Trilogie nennt und den Beitrag über den Button unten zu liken. In der Zwischenzeit könnt Ihr Euch an der App zur Trilogie versuchen, die Euer Wissen rund um die drei Filme testet und Euch erlaubt actiongeladenen Szenen zu kontrollieren. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Update, 15. Oktober Ich danke Euch allen fürs Mitmachen! Random.org hat sich für Christian als Gewinner entschieden. Herzlichen Glückwunsch mit der Box! Allen anderen danke ich für die Teilnahme – das nächste Gewinnspiel steht schon in den Startlöchern …


Tags , , , , , , , , , , , , ,

Opas in Las Vegas machen einen drauf! 'Last Vegas' Trailer

Haha, sieht doch gar nicht mal so schlecht aus, der Trailer zu The Hangover für alte Säcke, Last Vegas. Wundert mich eigentlich, dass noch niemand früher auf die Idee gekommen ist, das Ganze mit altern Herren zu veranstalten. Die Besetzung stimmt jedenfalls. Deutscher Kinostart ist am 14. November.

(Via The Playlist)


Tags , , , , , , , , ,

I Love Cocaine: Neuer 'The Hangover Part III' Trailer

Sieht schon etwas besser aus als noch der erste Trailer, aber haut mich nach wie vor nicht um. Ist aber egal, was ich denke, denn auch The Hangover Part III wird die Kinokassen wieder ordentlich klingeln lassen! Deutscher Kinostart ist am 30. Mai.

(Via The Playlist)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , ,

It All Ends: 'The Hangover Part III' Trailer

Gestern erschien das erste Poster zum finalen Teil der Trilogie, heute ist auch schon der erste Trailer zu The Hangover Part III da. Und ja, was man sieht, war zu erwarten. Irgendwie. Haut mich jedenfalls nicht gerade um, auch wenn man wohl kaum um den Film herum kommen wird. Die Kinokassen wird er erneut klingeln lassen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Deutscher Kinostart ist am 30. Mai.

(Via ChristiansFoyer)


Tags , , , , , , , , , , , , , , , ,

Jeff Chang ist endlich 21! Neuer '21 and Over' Trailer

Da The Hangover Part III noch etwas auf sich warten lässt (bis Ende Mai, um genau zu sein), können sich alle Freunde des etwas derberen Humors die Zeit bis dahin mit 21 and Over verkürzen. 21 and Over stammt aus der Feder der beiden The Hangover-Autoren Scott Moore und Jon Lucas, die hier auch gleich noch Regie führten. Der erste Trailer vom November machte durchaus Lust auf mehr, der neue Trailer ebenfalls. Klar, infantil und so, aber ich liebe diese College-Comedies einfach! Einen deutschen Kinostart gibt es leider immer noch nicht, in den Staaten ist er am 01. März.

(Via Film Insider)


Tags , , , , , , , , , , , , ,

'Project X' meets 'The Hangover': '21 and Over' Trailer

Am Abend vor einer wichtigen Med-School-Prüfung will Student Jeff (Justin Chon) mit seinen beiden Freunden so richtig die Sau rauslassen – denn er wird schließlich 21! Das ist dann auch schon der ganze Plot zu 21 and Over, einer Mischung aus Project X und The Hangover. Ich finde, der Trailer macht ganz viel Lust auf mehr, denn das ist genau my cup of tea, auch wenn es wohl wieder nur der x-te Aufguss bekannter Klischees werden dürfte. US-Start ist am 01. März 2013. Einen deutschen Kinostart gibt es noch nicht.

(Via /Film)


Tags , , , , , , , , , , , ,

Die 67. Golden Globe Awards und ihre Gewinner


Nein, ich bereue es wirklich nicht, dass ich die 67. Golden Globes verschlafen habe, auch wenn ich sie die letzten Jahre eigentlich immer live verfolgt habe. Camerons Avatar wird bester Film, Up in the Air gewinnt das beste Drehbuch und Robert Downey Jr. wird bester Darsteller in der Comedy & Musical-Kategorie. Oh Mann, das tut doch irgendwie weh, oder etwa nicht? Natürlich sind Awards selten nach dem perönlichen Geschmack, aber etwas mehr Objektivität darf man doch noch verlangen. Avatar, der technisch zwar perfekte, aber sonst lahmarschige Sci-Fi-Esokitsch vor Kathryn Bigelows The Hurt Locker geht einfach nicht, nein. Jeder in der Kategorie hätte es mehr verdient als Camerons Film, jeder. Ja, sogar Up in the Air, der zwar durchaus zu gefallen weiß, bei näherer Betrachtung jedoch so egal wie sonst was ist. Der Globe für Regie? Wegen mir.

Dass der Preis für das beste Drehbuch an Jason Reitman und Sheldon Turner geht, regt mich nach wie vor auf, denn auch wenn der Film gefallen konnte, dann lag das sicherlich nicht am Drehbuch, nein. Hier hätte der Gewinner eindeutig Inglourious Basterds beziehungsweise Quentin Tarantino heißen müssen. Dass The Hangover die beste Komödie würde, war ja irgendwie abzusehen, auch wenn ich auf (500) Days of Summer gehofft hatte, der der Kategorie deutlich mehr gerecht wird als Phillips Film. Doch es gibt auch erfreuliche Entscheidungen, allen voran der Globe für Christoph Waltz, auch wenn der ja so sicher war wie das Amen in der Kirche, der Oscar hoffentlich auch. Unentschlossen bin ich hingegen beim besten fremdsprachigen Film, den Das weiße Band gewinnen konnte. Auch hier ist der Oscar so gut wie sicher, denn ich glaube mittlerweile, dass man den Amerikanern alles an deutscher Geschichte vorwerfen könnte, sie würden es lieben, wenn es nur einige 'Vorgaben' erfüllte.

Der Preis fürs Lebenswerk an Martin Scorsese war irgendwie ja an der Zeit. Die ganzen Serien sind mir ja eigentlich immer ziemlich Schnuppe, aber Mad Men und vor allem Dexter sollte ich langsam aber sicher auch endlich mal angehen. Aber vielleicht doch erst einmal die finale Season von The Shield beenden, dann sehen wir weiter. Auch bei der Show selbst soll es ja keine großen Highlights gegeben haben, die es wert gewesen wären, sich die Nacht um die Ohren zu schlagen, denn ich bin mir sicher, dass ich, wäre dies doch der Fall gewesen, etwas mitbekommen hätte. Habe ich aber nicht, ergo hat Ricky Gervais wohl einen ordentlichen, wenn auch keinen outstanding Job gemacht. Wenn die Oscars jedenfalls in etwa auch so enden werden, dann überlege ich mir das mit dem Aufbleiben doch auch noch ein zweites Mal. Die komplette Liste der Gewinner findet sich hier.

Foto: Joe Shlabotnik


Tags , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Komasaufen ist nicht gut … 'The Hangover' Trailer


Und da ist er dann auch schon, der offizielle Trailer (480p/720p/1080p) zu Todd Phillips' The Hangover, dessen Teaser Trailer ja erst vor kurzem erschien und der mich doch ziemlich beeindruckte. Der Trailer zeigt erwartungsgemäß noch mehr WTF!?-Momente, was mir zeigt, dass das doch mal wieder eine richtig gute Komödie werden könnte, nachdem mich ja schon Tropic Thunder und I Love You, Man (Besprechung folgt) enttäuschten. Und wie ich zu Flo schon sagte, Bradley Cooper ist seit der fünften Staffel Nip/Tuck einfach für's Comedyfach gemacht!


Tags , , , , , ,

»What happened last night!?« 'The Hangover' Teaser Trailer


Mal wieder ordentlich gefeiert und am nächsten Morgen keine Ahnung, was letzte Nacht passiert ist? Wer kennt es nicht, was da im Teaser Trailer (480p/720p/1080p) zu The Hangover gezeigt wird? Das Ganze vom Regisseur von Old School, dazu Bradley Cooper und Mike Tyson? Ein ziemlich gutes setting würde ich sagen. Ich bin gespannt auf den ganzen Trailer – bis dahin bleibt ja immerhin Tysons Rechte …


Tags , , , , , , ,