'Recreate Berlin': Zum Schluss ein Best Of

Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Wer dachte, dass mit der letzten Episode schon alles zu Ende ist, der hat sich getäuscht. Denn wie bei einem guten Konzert gibt es auch bei Recreate Berlin eine Zugabe. Zum Schluss gibt es ein Best Of – von Schneiders Büro bis hin zu Wim Wenders' Master Class, alle Highlights des Samsung GALAXY NOTE LAB finden sich im Video. Und für die, die die vorherigen Episoden verpasst haben oder nun neugierig geworden sind, kann man bei VICE natürlich alle Episoden nachholen.


Tags , , , , , , , , , , , , ,

'Recreate Berlin' Episode 5: Zum Schluss nach Tiergarten

Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Und schon sind wir beim Finale angekommen, nämlich der letzten Folge von Recreate Berlin, die unsere 12 kreativen Teilnehmer des Samsung GALAXY NOTE LAB dieses Mal nach Tiergarten schickt. Dort nähert sich der Workshop dem Ende und die Teilnehmer gönnen sich eine Bootstour von Neukölln bis zum Tiergarten. Hier kann man auf ganz entspannte Art und Weise die architektonische Seite Berlins vom Wasser aus kennenlernen. Am selben Abend werden dann die Workshop-Filme, das Herzstück der ganzen Kampagne, vorgeführt. Die drei Mentoren Lars Borges, Fabian Fenk und Volker Morsch küren dabei schließlich den Gewinner. Wer die Jury mit seinem Film überzeugen konnte, seht Ihr im Video.


Tags , , , , , , , , , , , ,

'Recreate Berlin' Episode 4: Kunst und Kultur in Mitte

Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

In der vierten Episode von Recreate Berlin verschlägt es unsere 12 Krestiven nach Berlin-Mitte, wo sie einmal mehr zusammen mit DJ Clé das Viertel kennenlernen. In Mitte stehen nicht nur Kunst und Kultur, sondern auch Mode und Musik auf dem Plan. Inspiriert wurden die Teilnehmer dabei aber auch von den alten Gassen in Mitte inspirieren. Das Highlight war sicherlich der Besuch der Circleculture Gallery, in der seit vielen Jahren Streetartists – u.a. Jaybo und Anton Unai – ausgestellt werden. Die Reise geht also weiter. Mehr dazu bei VICE.


Tags , , , , , , , , , ,

'Recreate Berlin' Episode 3: Currywurst in Charlottenburg

Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

In der dritten Episode des gemeinsamen Projekts des GALAXY NOTE LAB und Wim Wenders verschlägt es die 12 Kreativen inmitten Berlins, nämlich nach Charlottenburg. Hier bekommt man nicht nur die angebliche beste Currywurst Berlins, sondern noch viel mehr kulinarische Spezialitäten, wie Berlin-Experte DJ Clé zeigt. Rogazki, Paris Bar, Cassambalis und viele mehr … es ist kulinarisch so einiges los im alten West-Berlin. Mit Hilfe ihres Samsung Galaxy Note sollen die Kreativen ihre kulinarische Reise festhalten und weiter explorieren – re-taste Charlottenburg quasi. Guten Appetit!


Tags , , , , , , , , , , ,

'Recreate Berlin' Episode 2: Unterwegs in Kreuzberg

Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Und schon ist sie da, die zweite Episode zu 'Recreate Berlin', der gemeinsamen Aktion von Samsung und Regisseur Wim Wenders. Dieses Mal verschlägt es die 12 kreativen Teilnehmer nach Berlin-Kreuzberg, wo sie versuchen, den Multi-Kulti-Sound des Viertels einzufangen. Zur Seite steht ihnen DJ Clé, der den 12 Insider-Tipps gibt und zusammen mit ihnen Schneiders Büro besucht, einen Kultladen, der mit alten analogen Synthieklängen aufwartet. Weitere Stationen auf ihrer Reise sind der Wochenmarkt am Maybachufer, der Kotti und die Oranienstraße, wo sie sich vor allem von Straßenmusikern inspirieren lassen. Das Ergebnis des zweiten Tags des GALAXY NOTE LAB seht Ihr im eingebetteten Video – aber Vorsicht: Hipstergefahr!


Tags , , , , , , , , , ,

'Recreate Berlin' mit Wim Wenders und Samsung

Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Ich muss gestehen, dass ich nicht unbedingt ein großer Freund von Wim Wenders bin. Irgendwie ist mir sein Schaffen etwas zu prätentiös, was aber nichts daran ändert, dass er einer der angesehensten deutschen Regisseure im Ausland ist. Mit Der Himmel über Berlin lieferte er einen Film aber, der nicht nur hierzulande, sondern auch international gefeiert wurde. Zuletzt war er mit seinem 3D-Tanzfilm Pina für den Oscar nominiert. Keine Frage, Wenders hat Ahnung vom Medium, was wohl auch der Grund sein dürfte, weshalb Samsung den Guten für 'Recreate Berlin' angeheuert hat – eine Initiative oder besser gesagt eine Challenge, die zwölf hochklassigen Young Talents im GALAXY NOTE LAB in Berlin gestellt wird.

Jeder von ihnen ist mit dem neuen Samsung Galaxy Note 10.1 ausgestattet. Dabei werden alle Beteiligten zwei neu geschaffene Kollektive aus den Disziplinen Musik, Fashion, Media Art, Film, Illustration und Architektur fünf Tage lang Berliner Ur-Kieze wie Neukölln, Mitte oder Charlottenburg erkunden, sich mit Kiezgrößen treffen und den Spirit der Stadt in einer kollaborativen Videoarbeit künstlerisch-utopisch widerspiegeln. Unterstützt werden sie dabei von bereits renommierten Künstlern wie Volker Motsch (Design), Fabian Fenk (Bodi Bill) und Lars Borges (Fotografie/Film), die den Kollektiven helfen werden ihre Visionen in Masterclasses umzusetzen. Schirmherr Wenders wird die Gewinner des GALAXY NOTE LAB dann am 17. August bekannt gegeben.

In Zusammenarbeit mit VICE hat Wenders den Teaser-Film zur Kampagne gedreht, der eingebunden ist und auf Szenen aus dessen wohl bekanntestem Film Der Himmel über Berlin anspielt. Mehr Content und Infos zur Challenge gibt es auf www.vice.com/de/recreateberlin.


Tags , , , , , , , , , , ,

Pyro Pete: 'Marshall Headphones: On the Road'

Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Ich hatte ja neulich bereits über die neue VICE-Doku-Reihe Marshall Headphones: On the Road berichtet, die von Jesse Hughes und Tim Harrington präsentiert wird und einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Rock'n Roll-Lifestyle bietet. In Episode One der zweiten Staffel, geht es um Tim, der in New Mexico seine Reise quer durchs Land beginnt und gleich zu Beginn die richtige Priorität setzt: Er geht nämlich in einen Diner und probiert dort die Green Chili Cheese Fries. Danach trifft er sich mit Pyro Pete – dem Namensgeber der Episode -, um an einem seiner Pyrotechnik-Workshops teilzunehmen.

Pyro Pete wird als bedeutendster 'Feuerwerkler' angesehen, hat er doch bisher unter anderem für AC/DC, Iron Maiden, Kiss, die Stones, und viele andere Dinge in die Luft gehen lassen. Dabei hat er sich des Öfteren schon die Finger verbrannt, daher also bitte etwas Respekt für Pyro Pete! Mehr Infos zur Reihe wie immer unter www.marshallheadphones.com oder bei VICE.


Tags , , , , , , , , , , , , ,

Neue Doku von VICE: 'Marshall Headphones: On the Road'

Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Dass die Jungs und Mädels von VICE immer ganz Nah am Puls der Zeit und vor allem am Puls der Szene sind, muss man eigentlich nicht mehr extra erwähnen. Besonders die Dokus, mit denen sich VICE mittlerweile ebenfalls einen Namen gemacht hat, beeindrucken Leser und Zuschauer regelmäßig. So auch das neueste Projekt On the Road. On the Road wird von Jesse Hughes, dem berüchtigten Frontmann von Eagles of Death Metal und Tim Harrington von Les Savy Fay präsentiert, und handelt vom spannenden Rock'n Roll Lifestyle und den verborgenen Helden hinter den Kulissen, denen in der Serie endlich der verdiente Tribut gezollt wird.

"Die Bands rocken zwar, aber es sind die Roadies, die Rock'n Roll ausmachen". On the Road ist eine zwölfteilige Dokureihe, deren erste sechs Folgen von Jesse Hughes präsentiert werden, bevor Tim Harrington den zweiten Teil der Serie übernimmt. Jesse 'The Devil' Hughes a.k.a. Boots Electric reist quer durch seinen Heimatstaat Kalifornien, von Hollywood nach Coachella Valley. In den folgenden sechs Episoden nimmt Tim Harrington die Zuschauer mit auf unbekannte Pfade, um die legendärsten Konzertgeschichten von Omaha bis Austin zu hören.

In jeder der zwölf Folgen reisen die zwei Hosts in einem Tourbus durch die USA, stellen die wichtigsten und bekanntesten Roadies der Welt vor und bekommen dabei die unglaublichsten, lustigsten und spannendsten Backstage-Anekdoten zu hören. Die ersten fünf Teile der Doku sind bereits bei VICE vorhanden, ein Klick genügt und man kann sich den Rock'n Roll-Lifestyle quasi ins Wohnzimmer holen. Oben habe ich Episode 4 embedded, Women on the Road, in der die Rocker die Damen des Rock'n Roll besuchen, die wohl mehr darüber wissen als jeder andere. Man darf also gespannt sein.

Vom spannendenden Storys über hedonistische Rock'n Roll-Partys mit Jimi Hendrix, bis zu einem Trip zur legendären Rancho de la Luna, ist On the Road eine Serie, die den Zuschauern atemberaubende Geschichten vermittelt und den Roadies den verdienten Respekt zollt. Hier übrigens noch der Teaser für die fünfte Folge, die demnächst erscheint.


Tags , , , , , , , ,

Land of the Rising Sun

Hierbei handelt es sich um ein Sponsored Post

Pharrell taucht ein in die pulsierende Metropole, in der unzählige Kontraste aufeinandertreffen. Er spricht mit 'Locals' und besucht einzigartige Orte abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Er steigt hinab in Tokyo's beeindruckenden 'Underground Palace'. Das unterirdische Tunnelsystem mit seinen mächtigen Säulenkonstruktionen wurde geschaffen, um Wassermassen bei Hochwasser umzuleiten. Es ist ein Beispiel für die Innovationskraft und den starken Widerstandswillen der Stadt. Auf diese Mentalität trifft Pharrell auch bei den jungen Betreibern der zahlreichen 'Do it yourself'-Projekte und Kunstgalerien, die sich den Folgen des Unglücks mit Kreativität stellen. Er führt Interviews mit lokalen Künstlern wie Verbal, dem Mitbegründer des Ambush Design Streetwear Labels und Musiker bei den Teriyaki Boyz, und der Elekropop Band Trippple Nippples. Die 'Tokyo Rising'-Dokumentation spiegelt den heutigen Spirit der kreativen Szene in der japanischen Metropole wider, die Verantwortung für ihre Heimat übernimmt.

"Die Einwohner von Tokyo waren für mich schon immer eine große Inspiration", sagt Pharell Williams. "Die Art und Weise, wie die Japaner Leben und Kultur vereinen, ist unübertroffen. Tokyo ist für mich wie eine zweite Heimat. Ich habe gerne die Gelegenheit ergriffen, dorthin zurückzukehren und auf meiner Entdeckungsreise alte Freunde wieder zu treffen."
Mit dem innovativen Projekt 'Explorations' begibt sich Palladium auf die Suche nach vergessenen Pfaden. Im Rahmen dessen dokumentiert die Marke mit Videos und Fotostrecken ihre Entdeckungsreise durch urbanes Terrain. Vor Tokyo erkundete Palladium einzigartige Orte in Detroit, Los Angeles, Berlin oder die Pirate Radio Stations in London. Mehr unter: www.palladiumboots.de

"Unsere Markenbotschaft handelt davon, sich die Stiefel anzuziehen und in urbanem Terrain jenseits der Touristenattraktionen auf Entdeckungstour zu gehen", so Barney Waters, Vice President of Marketing Palladium. "Tokyo ist eine der großartigsten Städte der Welt. Wir hatten das Gefühl, dass es nach der Naturkatastrophe vom März eine neue Geschichte der Metropole zu erzählen gibt. Wir wollten uns vor Ort ein Bild machen und erfahren, wie die junge, kreative Szene mit den Folgen des Schicksalsschlags umgeht und welche Visionen sie für ihre Zukunft hat."


Tags , , , , , , , , , , , ,

Gewinnt Tickets für 'Heavy Metal in Baghdad' in Berlin


Nächsten Mittwoch, den 07. September, läuft die viel gepriesene Doku Heavy Metal in Baghdad im Rahmen des In-Edit Musikfilmfestivals im White Trash in Berlin. Los geht's um 19.30h, Tickets kosten 6,00 EUR. Wer kein Bock hat, die sechs Öcken zu blechen, der kann hier wahlweise auch 1×2 Tickets für die Veranstaltung, deren Kartenkontingent sehr begrenzt ist, gewinnen. Alles, was Ihr dafür tun müsst, ist diesen Beitrag bei Equilibrium auf Facebook bis Sonntag, 23.59 Uhr zu liken. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück! Dank an VICE für die Kooperation.


Tags , , , , , , , , , ,